Zamperoni und Dirk Zöllner auf Schloss Wackerbarth

Radebeul - Von „Anderland“ und „Affenzahn“ lesen Ingo Zamperoni (44) und Dirk Zöllner (56) diese Woche auf Schloss Wackerbarth.

Ingo Zamperoni (44) analysiert Amerika unter Präsident Trump.
Ingo Zamperoni (44) analysiert Amerika unter Präsident Trump.  © Jennifer Fey

„Tagesthemen“-Moderator Ingo Zamperoni widmet sich am 14. November (20 Uhr) dem Phänomen Donald Trump und den Folgen seiner Präsidentschaft für die USA.

Zamperoni hatte mehrere Jahre in den USA gelebt, arbeitete als ARD-Korrespondent, kennt Land und Leute.

Unterhaltsame Geschichten verspricht die musikalische Lesung "Affenzahn" mit Dirk Zöllner am 17. November (20 Uhr).

Der Berliner Sänger und Komponist erzählt in pointierten Kolumnen und Liedern aus seinem Leben als „Überlebenskünstler“, der Karriere und die Herausforderungen als freischaffender Künstler in der Musik-Branche unter einen Hut bringen muss.

Tickets für die Lesungen (19 Euro) gibt's unter Tel. 0351/89550, inklusive 2-Gang-Menü (ab 18.30 Uhr) 44 Euro.

Dirk Zöllner (56) liest auf Wackerbarth aus seinem Buch "Affenzahn".
Dirk Zöllner (56) liest auf Wackerbarth aus seinem Buch "Affenzahn".  © Imago

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0