Im Berufsverkehr: Auto erfasst Radfahrer auf der Karli

Der Radfahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.
Der Radfahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.  © Saskia Weck

Leipzig - In der Leipziger Südvorstadt kam es am Donnerstagmorgen mitten im Berufsverkehr zu einem Unfall.

Gegen 8.26 Uhr fuhr eine 37-jährige Frau aus Borna die Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Innenstadt entlang. Auf Höhe des Biomare-Supermarktes wollte sie nach rechts in die Paul-Gruner Straße abbiegen.

Dabei übersah sie einen auf dem Fahrradstreifen befindlichen Radfahrer (26). Sie fuhr den jungen Mann mit ihrem gelben Opel Corsa an. Der stürzte und zog sich Prellungen an Knöchel und Knie zu, so Polizeisprecherin Katharina Geyer im Gespräch mit TAG24.

Der verletzte Leipziger kam ins Krankenhaus.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0