Vom Lastwagen überfahren: Radfahrerin stirbt

Hamburg - Eine Fahrradfahrerin ist am Montagmorgen nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen in Hamburg-Eimsbüttel ums Leben gekommen.

Der Unfall geschah an der Kreuzung Osterstraße / Eppendorfer Weg.
Der Unfall geschah an der Kreuzung Osterstraße / Eppendorfer Weg.  © Sebastian Peters

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Frau von dem Lkw überfahren und starb noch an der Unfallstelle.

Zum Hergang des Unfalls, der sich an der Kreuzung Osterstraße/Eppendorfer Weg ereignete, konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Update, 13.11 Uhr: Die getötete Frau war erst 33 Jahre alt. Wie die Polizei jetzt mitteilte, wurde sie von einem Kühllaster überfahren. Die Retter hätten die 33-Jährige unter dem Fahrzeug geborgen und vergeblich versucht zu reanimieren, sagte ein Feuerwehrsprecher. Notfallseelsorger kümmerten sich um den Lastwagenfahrer. Der Notarzt war per Hubschrauber gelandet.

Zum Hergang des Unfalls kann die Polizei weiterhin keine Angaben machen. Der Verkehrsunfalldienst und ein Sachverständiger sollten die Unfallursache klären.

Update, 19.13 Uhr: Wie jetzt das Hamburger Abendblatt berichtete, hinterlässt die Frau außerdem zwei kleine Kinder, die 2009 und 2011 zur Welt kamen.

Nach einem Aufruf bei Twitter kamen um 18 Uhr hunderte Menschen im Gedenken an die Verstorbene zum Unfallort.

Titelfoto: Sebastian Peters


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0