Hacker-Angriff auf Facebook: Werden wir jetzt von Kriminellen erpresst? Top Thomas Dreßen ist "Skisportler des Jahres" Neu Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. das ist der grund! 2.437 Anzeige Mann randaliert und stürzt mehrfach vom Rad: Als die Polizei kommt, ist er kurz darauf tot Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.962 Anzeige
16.034

Bleiben ab Mittwoch Millionen Radios stumm?

Millionen Hörern droht Abschaltung der UKW-Radios

Schon am Mittwoch könnten zehn Millionen Hörer ohne Radio dastehen.

Deutschland - Wer am Mittwochmorgen beim Aufstehen oder beim Autofahren Radio hören will, für den könnte es zu einer dicken Überraschung kommen. Denn: Gut möglich, dass ab Mitte nächster Woche unsere Radios stumm bleiben.

Einige Radios könnten ab Mittwoch stumm bleiben.
Einige Radios könnten ab Mittwoch stumm bleiben.

Wie die "Welt" berichtet, gibt es Streit zwischen den Betreibern der UKW-Antennen und den Sendernetzen. Grund dafür ist, dass das Unternehmen Media Broadcast, das in Deutschland mehrere UKW-Senderbetriebe übernommen hat, nicht mehr mitmachen will. Jetzt gibt es Streit um die unterschiedlichen Preisvorstellungen

"Bis zu zehn Millionen Hörer könnten schon ab kommendem Mittwoch von einer Abschaltung ihrer UKW-Radiosender betroffen sein", so Chef Wolfgang Breuer gegenüber der "Welt".

Weil Media Broadcast, nach der Festlegung einer Preisobergrenze für die Antennen-Nutzung, das UKW-Geschäft nicht mehr als wirtschaftlich vorteilhaft sah, verkaufte die Freenet-Tochter ihre Antennen Ende 2017 an etwa 30 Unternehmen. Finanzinvestoren, die Antennen erwarben, wollen nun eigene Preise machen.

Genau das ist das Problem. Weil man sich bislang noch nicht einigen konnte, bot Media Broadcast eine Übergangslösung an. So wolle das Unternehmen bis Ende Juni weiterhin die Sender verbreiten. Unter einer Bedingung: Programmveranstalter oder Sendernetzbetreiber müssen Media Broadcast aktiv damit beauftragen.

Doch Stand Donnerstag ist das nur bei einem Viertel der 40 Betroffenen passiert. Montag soll es dann eine letzte Überprüfung geben. Breuer macht Druck: "Wer sich bis dahin nicht gemeldet hat, wird am Mittwoch abgeschaltet."

Betroffen von dem Ausfall könnten u.a. die öffentlich-rechtlichen Sender NDR, MDR und Deutschlandradio sein. Aber auch private Sender wie ffh, Big FM und Radio NRW könnten ab Mittwoch stumm bleiben, so "Welt".

Fotos: 123RF

Bayern wird Meister! Philipp Lahm glaubt an seinen Ex-Verein Neu Meter weit geschleudert: Wurden diese Katzenbabys aus einem fahrenden Auto geworfen? Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.070 Anzeige Volksverhetzung im Knast? Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Justizbeamte Neu Kleiner Kasten, große Wirkung: Sorgt diese Idee für kleine Müll-Revolution? Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.006 Anzeige Schreckliches Unglück: Zwei Menschen von durchfahrendem Zug erfasst! Neu Nach WM-Teilnahme: War's das schon mit der Nationalelf für Plattenhardt? Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 9.805 Anzeige Frau macht unglaubliche Abnehm-Verwandlung, nachdem sie mit 50 Kilo mehr aufgewacht ist Neu Datenschutz: Nummern statt Namen an der Klingel? So sieht es in Bayern aus Neu "Riskante Aktion": Vergewaltiger zog ein Messer, als die jungen Frauen eingriffen Neu Entscheidung gefallen: CSU verhandelt mit Freien Wählern Neu Gewinnt am Sonntag dieser Grüne die Wahl in Hessen? Neu
Im Prozess wegen Vergewaltigung an Sohn: Mutter bricht nach Freispruch zusammen! Neu "World Wide Wohnzimmer": Daniel Küblböck muss für fiesen Lacher herhalten Neu Krise bei Gerry Weber spitzt sich zu: Massiver Stellenabbau bei Modekonzern geplant Neu Streit zwischen deutschen und ausländischen Schülern eskaliert: Polizei fürchtet Rache Neu Andreas Gabalier packt aus: Arnold Schwarzenegger bewundert mich Neu Wie Bitte? Nico Schwanz hat Angst vor brünetten Frauen Neu Bulldogge beißt Besitzer (22) den Penis ab und frisst ihn! Jetzt ist das Schicksal des Hundes besiegelt Neu Uni Paderborn beschäftigt deutschlandweit die meisten Professorinnen Neu Ex-Bayern-Star Arturo Vidal von Münchner Gericht verurteilt: Summe hat es in sich Neu Familienstreit eskaliert: Nackte Frau geht mit Messer auf Ehemann los Neu Psychoterror! Einbrecher steigt immer wieder bei derselben Frau ein Neu Achtjähriger erschlagen: Familie des Holzklotz-Werfers (10) bekommt Polizeischutz 5.284 Angehörige finden Frau tot in ihrer Wohnung: Was weiß die Polizei? 1.537 Es gibt kein Vor und kein Zurück! Riesen-Brummi in Wohngebiet festgefahren 2.073 Update Rheintalbahn gesperrt! Mann von Zug erfasst 963 "Geheimes Konzert": The BossHoss spielen am 23. Oktober in Halle 95 Krise bei Bayern? Arjen Robben kann über Thema nur schmunzeln 403 Tod eines Häftlings (†47) in NRW-Knast gibt Rätsel auf 701 Wanzen-Alarm in unseren Wohnzimmern! Darum wimmelt es dieses Jahr nur so von den Rüsseltieren 1.543 "Kann trotzdem dein Homie sein": Berliner Polizei rappt wieder 933 Horror-Fund beim Pilzsammeln: Frau entdeckt mumifizierte Leiche 2.082 Paar filmt sich bei Sex mit Hund: Nun muss er sterben 11.850 Schwerer Unfall mit drei Lastwagen auf A1: Sperrung dauert an! 4.554 Update Brand-Anschlag auf türkisches Restaurant in Chemnitz! 7.819 Update Fahranfänger (18) landet auf Dach: Unfall wirft viele Fragen auf! 2.445 Bombe im Rhein gefunden: Sprengung erfolgreich 1.069 Update Umstrittene Erdogan-Statue liegt vorerst in Container 729 Gespann verliert VW Golf auf A6: Hyundai-Fahrer hat keine Chance 3.985 Wie Tiere zusammengepfercht! Fast 160 Migranten in einem einzigen Lkw entdeckt 2.091 Mutter tötet ihre Kinder und sich selbst aus Trauer um ihren toten Mann: Doch dann kommt die bittere Wahrheit heraus 4.785 Papa ließ sich das geliehene Luxusauto des Sohnes klauen 5.111 Schock! Frau rast mit Mercedes mitten in Edeka-Supermarkt 1.986 Auftritt beim Opernball: Darum wurde Patrick Dempseys Porsche geschoben 1.731 14-Jährige von Mitschüler erstochen: Keiras Grab wurde geschändet 3.853 "Bauer sucht Frau"-Kandidat Guy: Pikantes Detail aus seinem Privatleben entlarvt 4.543