Gesundheitliche Probleme! Franz Beckenbauer nicht vernehmungsfähig Top
"The Masked Singer": ProSieben-Show knackt weiter Rekorde Top
Am Sonntag gibt's bei MediaMarkt diese Hammerprodukte 2.103 Anzeige
Remis zum Saisonauftakt: TSV 1860 verpasst Sieg gegen Münster Neu
Großer Zeltverkauf in Osterholz-Scharmbeck! Artikel bis 66% reduziert 2.034 Anzeige
607

Das Fernglas war gestern: Jetzt werden Tiere aus dem Weltall beobachtet!

Startschuss für das Beobachtungs-Projekt Icarus

High-Tech bei der Vogelbeobachtung: Mit dem Projekt Icarus werden die Tiere von der Raumstation ISS aus verfolgt.

Radolfzell/Bonn - Das deutsch-russische System Icarus zur Erfassung von Tierbewegungen vom All aus soll am Mittwoch an den Start gehen.

Eine Amsel mit einem Icarus-Sender auf dem Rücken. Das Gerät wiegt weniger als 5 Gramm.
Eine Amsel mit einem Icarus-Sender auf dem Rücken. Das Gerät wiegt weniger als 5 Gramm.

Erdacht und konzipiert wurde das Projekt von Martin Wikelski vom Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie in Konstanz. Zunächst wird dabei ein Testsignal an die Icarus-Antenne geschickt, die sich an der Raumstation ISS befindet.

In einigen Monaten wollen mit dem weltraumgestützten Beobachtungssystem Wissenschaftler mehr über das Leben der Tiere auf der Erde herausfinden, wie es beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Vorfeld hieß.

Die Forscher rüsten dafür verschiedene Tierarten mit Mini-Sendern aus, die ihre Messdaten an die Antenne auf der ISS schicken. In den nächsten Jahren sollen mehrere Zehntausend Tiere besendert werden.

Es gehe unter anderem darum, auf welchen Routen die Tiere wandern, unter welchen Bedingungen sie leben und wie sie am besten geschützt werden können.

An Icarus (International Cooperation for Animal Research Using Space) sind unter anderem auch die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos und das DLR beteiligt. Nach Abschluss aller Tests soll Icarus voraussichtlich im Herbst oder Winter 2019 für Wissenschaftler voll zur Verfügung stehen.

UPDATE: 14.54 Uhr

Icarus-Start verschoben

Wegen technischer Probleme ist der Start des deutsch-russischen Systems Icarus zur Erfassung von Tierbewegungen erneut verschoben worden.

Eigentlich hätte am Mittwoch der entsprechende Computer auf der Raumstation ISS angeschaltet werden sollen, wie Projektleiter Martin Wikelski vom Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie in Konstanz sagte. Allerdings habe die Belüftung beim Anschalten des Geräts nicht richtig funktioniert.

Wann der zweite Versuch starten soll, war zunächst noch nicht klar.

Kosmonauten bringen eine Antenne an der Raumstation ISS an, die für das Icarus-Projekt benötigt wird.
Kosmonauten bringen eine Antenne an der Raumstation ISS an, die für das Icarus-Projekt benötigt wird.

Fotos: DPA

Mutter geht mit Tochter (3) im Ibiza-Urlaub auf Spielplatz, kurz darauf ringt die Kleine mit dem Tod Neu
Liebes-Aus bei Ennesto Monté? Anastasiya ließ ihn sitzen 680
MEDIMAX Halberstadt verkauft Technik bis zu 53% günstiger und liefert kostenlos Anzeige
Schock! Bergwanderer von Braunbär überrascht 1.617
Let's Dance: Traurige Nachrichten von Ekatarina Leonova 3.928
Das wird teuer: Frau rastet in Jet so krass aus, dass er von "Eurofightern" zurückbegleitet werden muss 2.328
So sieht Hollywood-Hottie Jason Momoa nicht mehr aus! 4.275
"Habe keinen Zweifel": Frau will Rebecca gesehen haben 8.976
Das sind die Aufstiegskandidaten der 2. Bundesliga! 3.506
Flugzeug in Tirol abgestürzt: Die Toten kommen aus Baden-Württemberg 564
Süße Baby-News! Soap-Star Manuel Hasni wird Papa 460
Dreijähriger verschwand spurlos: So spürte man ihn 18 Jahre später doch noch auf 3.232
Mögliche Annäherung von zwei Lufthansa-Maschinen: Flugsicherung ermittelt! 1.624
"Genug jetzt": Werder-Star Pizarro kündigt Karriereende an! 823
Zoff zwischen Queen Elizabeth und Herzogin Meghan? 2.734
Horror-Clown Pennywise ist zurück: Finaler Trailer zu "Es Kapitel 2"! 572
Mädchen (12) wird beim Klauen erwischt und zur Rede gestellt: Ihre Antwort macht die Polizisten sprachlos 4.070
Heftiger Knall erschüttert Strandpromenade: Imbisswagen explodiert! 5.860
Überraschung für alle GZSZ-Fans! 11.692
Drogen-Typ raste Partner tot, ein weiterer Mann landete im Rollstuhl: Jetzt bekam er seine Strafe 2.778
"Auffälliger Geruch" im Haus: Leiche von 49-Jähriger gefunden! 3.169 Update
Forscher sind geschockt, als sie auf diesen Hai stoßen 12.797
Ermittler vermuten Schreckliches: Im Weiher treibende Schuhe lösen Großeinsatz aus 1.457
Steigende Gas- und Heizkosten: So sparst Du trotzdem Geld 880
Polizei stoppt Raser mit 5 Kindern auf der Rückbank! 2.472
Wie aus dem Nichts: Erdbeben erschüttert griechische Hauptstadt Athen 1.951
Junge Frau bringt siamesische Zwillinge in Berlin zur Welt! 4.313
Jetzt offiziell: Instagram schafft die Likes ab 1.043
Street-Race-Horror: Zwei Fahrer rasen bei Autorennen in Menschenmenge 2.377
Zwei Bundesligisten betroffen: Mutmaßliche Islamisten bei Stadion-Security angestellt! 25.649
Angela Merkel über Kanzler-Frage: AKK hat gute Chancen auf Kanzlerkandidatur 363
Mann lag tot neben Zelt: Polizei durchforstet Grünstreifen an Autobahn 748
Greta Thunberg mit Message an Politik: "Wir werden nie aufhören!" 1.425
Wem gehören Rucksack, Damenrad und Fisch? Polizei hat schlimmen Verdacht 825
Fahrer eingeschlafen? Bus stürzt um, 15 Urlauber sterben 6.839
Masked Singer: Dieser Weltstar verbirgt sich hinter dem Eichhörnchen 2.483
Sie klauten nur zwei Büffel: Brutaler Mob prügelt Diebe zu Tode 2.036
Unglaublich! Männer starten mitten auf der Autobahn eine Prügelei 2.518
Aldi-Markt völlig zerstört: War es ein Brandstifter? 3.334 Update
Familiendrama? Vater soll Ehefrau und Kinder (7,9) getötet haben 5.144
Unfassbar! Touristen springen für Fotos in kontaminiertes Wasser 9.426
Meine Meinung: Warum Jürgen Klinsmann der Richtige für den VfB Stuttgart ist 778
Christian Ulmen bei "The Masked Singer"? Ehefrau und Jurorin Collien grübelt 3.346
Busscheibe zerbricht: Kleines Mädchen (5) fällt während der Fahrt auf den Asphalt 2.535
Umwelt-Influencerin wird mit Hass überschüttet und dieser Promi macht mit 4.236
Euro-League-Quali: Frankfurt trifft auf Rekordmeister Estlands 479
Ärzte stehen nach der Geburt dieses Babys vor einem mysteriösen Rätsel 33.827