Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

2.301

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

2.176

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

6.582

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

8.991

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
5.840

Radprofi Demoitié nach Horror-Crash gestorben

Lille - Tragödie beim Radsportklassiker Gent-Wevelgem: Ein Motorrad aus dem Begleittross rammt den gestürzten Sprinter Antoine Demoitié, der kurz darauf seinen Verletzungen erliegt. Landsmann Daan Myngheer wird nach einem Herzstillstand auf Korsika behandelt. Sein Zustand: sehr ernst.
Radprofi Antoine Demoitié starb bei einem schrecklichen Unfall.
Radprofi Antoine Demoitié starb bei einem schrecklichen Unfall.

Lille - Der belgische Radsport ist am Wochenende von gleich zwei Schreckensmeldungen erschüttert worden.

Beim Rennen Gent-Wevelgem kollidierte der erst 25 Jahre alte Sprinter Antoine Demoitié derart heftig mit einem Motorrad aus dem Begleittross, dass er wenig später im Krankenhaus starb. Sein drei Jahre jüngerer Landsmann Daan Myngheer erlitt zum Auftakt des Critérium International auf Korsika einen Herzstillstand.

Die Gendarmerie Nord-Pas-de-Calais bestätigte in der Nacht zum Montag den Tod von Demoitié, der für das Team Wanty Gobert fuhr. Ermittlungen zum genauen Unfallhergang seien aufgenommen worden, sagte Gendarmerie-Sprecher Frédéric Evrard der Deutschen Presse-Agentur. Demnach hatte Demoitié unter anderem schwere Kopfverletzungen bei dem Unfall erlitten.

Der Belgier war während des Rennens nach rund 150 Kilometern zunächst mit vier weiteren Fahrern gestürzt und danach mit einem Motorrad zusammengestoßen. Laut der französischen Sportzeitung "L'Équipe", die sich auf Aussagen von Augenzeugen berief, soll Demoitié nicht einmal Zeit gehabt haben aufzustehen, bevor das nachfolgende Motorrad in die kleine Gruppe krachte und ihn am Kopf traf.

Auf der Intensivstation des Universitätskrankenhauses von Lille kämpften die Ärzte noch vergeblich um sein Leben. Nach Angaben des Rennstalls waren Demoitiés Ehefrau und seine Familie bei ihm in der Klinik.

Radprofi Daan Myngheer liegt nach einer Herzattacke im Koma.
Radprofi Daan Myngheer liegt nach einer Herzattacke im Koma.

Demoitié war erst zu dieser Saison zum Team Wanty Gobert gewechselt. Der in Lüttich geborene Sprinter war zuvor von 2013 bis einschließlich 2015 für Wallonie-Bruxelles gefahren. Sein größter Erfolg bleibt nun der Gewinn der Tour du Finistère 2014.

Daan Myngheer liegt nach seinem Herzstillstand im Krankenhaus von Ajaccio auf Korsika und befindet sich in einem sehr ernsten Zustand.

Etwa 25 Kilometer vor dem Ziel hatte der 22 Jahre alte Profi des französischen Zweitliga-Teams Roubaix ML nach Aussagen seiner Teamkollegen über Unwohlsein geklagt und sich aus einem abgeschlagenen Fahrerfeld zurückfallen lassen. Als er stoppte, brach er zusammen und musste vom medizinischen Dienst reanimiert werden.

"Wir sind sehr beunruhigt", zitierte die "L'Équipe" am Sonntag Myngheers Teammanager Daniel Verbrackel. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

Am Samstag waren die Teamfahrzeuge und die Hotelzimmer von der Polizei durchsucht worden.

Fotos: imago, dpa

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

4.416

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

3.446

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

868

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.133

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

2.869

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

5.698

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

6.272

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

6.563

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

2.300

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.591

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.062

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.707

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.376

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

8.318

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

9.552

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

5.571

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

1.018

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

4.014

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.360

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

5.208

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.681

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.337

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.829

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

5.009

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.949
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.539

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.699

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.765

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.487

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

13.748

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.263

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.968

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

34.746

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.494

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.516

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.576

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

872

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.774

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.552

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.863

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.386

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.959