Ab aufs Fahrrad! Radweg um den Kulkwitzer See bald komplett

Der fehlende Radweg von der Promenade bis nach Göhrenz soll 2018 gebaut werden.
Der fehlende Radweg von der Promenade bis nach Göhrenz soll 2018 gebaut werden.  © Ralf Seegers / Alex Bischoff

Markranstädt - Tolle Neuigkeiten für alle Radfahrer am "Kulki". Der Radweg um den See im Westen Leipzigs wird komplett fertiggestellt. Baubeginn soll 2018 sein.

360.000 Euro sollen in die rund 1,5 Kilometer lange Strecke fließen. Auf dem noch fehlenden Teil von der Promenade bis nach Göhrenz sollen die vorhandenen Trampelpfade verbreitert und mit sandgeschlämmter Schotterdecke ausgebaut werden, sagte Bürgermeister Jens Spiske (Freie Wähler Markranstädt).

203.000 Euro werden aus Fördergeldern bezogen, den Rest trägt die Stadt Markranstädt, so die LVZ. In den Kosten sei auch ein Aussichtspunkt samt Bänken und eines Tisches enthalten.

Bei dem Vorhaben "Klimaschutz im Radverkehr" werden auch zwölf E-Bike-Stationen in Böhlen, Brandis, Großpösna, Markranstädt, Pegau, Rackwitz und Zwenkau gefördert.

Insgesamt werden die Rad-Projekte knapp eine halbe Million Euro kosten. 325.000 Euro davon macht der Bund locker.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0