Räuber nach 20 Jahren in Sachsen geschnappt

Bei einer Kontrolle an der A17 wurde der Mann gefasst.
Bei einer Kontrolle an der A17 wurde der Mann gefasst.

Pirna - Ein seit 20 Jahren gesuchter Räuber wurde durch Zufall auf der A17 bei Berggießhübel von der Bundespolizei geschnappt. Jetzt muss er seine Reststrafe absitzen.

Am Dienstag stoppte die Bundespolizei ein Auto. Bei der genaueren Überprüfung der Identität des Fahrers stellten die Beamten fest, dass der Rumäne seit Jahren per Haftbefehl gesucht wird.

Der heute 41-Jährige wurde 1996 wegen schweren Raubes zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt. Diese Strafe hat er nie vollständig abgesessen.

Er wurde von den Polizisten in die JVA Dresden gebracht, wo er jetzt noch 557 Tage verbringen wird.

Foto: Andreas Weihs


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0