Tankstellenräuber rennt betrunken gegen Scheibe und wird gefasst

Der Raub misslang kläglich. (Symbolbild)
Der Raub misslang kläglich. (Symbolbild)  © Uwe Meinhold

Halle (Saale) - Dieser Schuss ging nach hinten los!

Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes rief am Mittwochabend um 23.45 Uhr die Polizei. Ein Mann hatte versucht, in die Agip-Tankstelle in der Freyburger Straße einzubrechen.

Zweimal hatte der Unbekannte versucht, die Schiebetür aufzubrechen, indem er mit Anlauf dagegen rannte. Die Tür wurde dabei stark beschädigt.

Als der junge Mann den Sicherheitsdienst bemerkte, flüchtete er in Richtung Genthiner Straße, berichtet die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd. Die Ordnungshüter spürten ihn jedoch wenig Später am S-Bahnhof "Silberhöhe" auf.

Der 27-Jährige hatte fast 2,5 Promille im Blut, ergab ein Atemalkoholtest.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0