Räuber nutzen Insiderwissen und überfallen Vapiano-Filiale

Auch auf das Vapiano am Niederwall hatten die Räuber es abgesehen.
Auch auf das Vapiano am Niederwall hatten die Räuber es abgesehen.

Bielefeld - Wegen einer Serie von Raubüberfällen klickten zu erst die Handschellen, ehe am 5. April diesen Jahres drei junge Männer vom Landgericht Bielefeld zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt wurden.

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe überprüfte die Urteile, weil einer der Täter in Revision ging und kam nun zu einer Entscheidung. Alle Urteile sind nach seiner Auffassung rechtskräftig, so berichtet die Neue Westfälische.

Das Bielefelder Landgericht hatte den 22 Jahre alten Hauptangeklagten zu sechs Jahren, seine beiden Komplizen zu vier Jahren und neun Monaten sowie viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.

Die drei Männer hatten unter anderem gleich zweimal einen Supermarkt an der Jöllenbecker Straße sowie das Restaurant Vapiano am Niederwall überfallen.

Dies war für die Männer ein leichtes Spiel, da der Haupttäter zur Zeit des Überfalls eine Ausbildung in dem Restaurant machte und daher über Insiderwissen verfügte.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0