Bühnensturz und Heiratsantrag bei Florian Silbereisen Top Darwin Award: Die dümmsten Tode der Welt Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. Das ist der Grund! 8.575 Anzeige Welcher "Promi" landet im Dschungelcamp? Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 8.106 Anzeige
7.543

Jugendliche begehen Dutzende brutale Überfälle und Straftaten: Polizei zerschlägt Räuberringe

Sie haben ihre Opfer brutal ausgeraubt, geschlagen und verletzt. Jetzt hat die Leipziger Polizei den fiesen Räuber- und Erpresserring zerschlagen.
Mindestens 35 Delikte gehen auf die Kappe des Erpresserrings. (Symbolbild)
Mindestens 35 Delikte gehen auf die Kappe des Erpresserrings. (Symbolbild)

Leipzig - Mehrere Teenager sitzen nach einer spektakulär langen Reihe an brutalen Raubüberfällen in Untersuchungshaft. Sie hatten innerhalb ihres Räuber- und Erpresserringes mehrere Straftaten geplant und ausgeführt.

In den frühen Morgenstunden des 17. Juni hatten mindestens fünf Jugendliche nach einer illegalen Party fünf Raubzüge geplant und arbeitsteilig durchgezogen, wobei sie Hilfe von weiteren Teenagern hatten. Ort des Geschehens war der Heuweg im Leipziger Nordwesten.

Ein 17-Jähriger wurde in der Nacht gegen 00.30 Uhr im Rosental von 10 bis 15 Heranwachsenden bedrängt, geschlagen und ausgeraubt.

Eine halbe Stunde später war der nächste junge Mann dran. Der 17 Jahre alte Leipziger wurde an der Ecke Marienweg/Heuweg von vermummten Personen aus dem Räuberring überrascht. Nachdem er ausgeraubt auch dann noch geschlagen und getreten wurde, nachdem er am Boden lag, gelang ihm die Flucht mit dem Fahrrad.

Um 1.30 Uhr hatte dann ein 39-Jähriger Pech. Er radelte an sechs bis acht der Jugendlichen vorbei, wurde vom Fahrrad gestoßen, umzingelt und in den Rücken getreten. Ihm gelang es, einen der Jugendlichen zu Boden zu ringen und zu flüchten. Seine teure Brille blieb jedoch verschwunden. Später hörte das erwachsene Opfer noch, wie die Gang nahe einer Unterführung angeschlossene Fahrräder aufflexten.

Noch ein Opfer fand sich gegen 1.40 Uhr. Ein 17 Jahre alter Heranwachsender befand sich auf dem Heimweg. Er wurde von Teenagern mit Tüchern vor dem Gesicht an der Fußgängerbrücke über die Neue Luppe, nahe des Klärwerks Rosental, mit einem Messer bedroht und geschlagen. Die Gangster stahlen dann sein Telefon. Als das junge Opfer mit dem Fahrrad entkommen wollte, stach eine Person aus der Gruppe in den Fahrradmantel. Dennoch konnte der Junge entkommen.

Fünf Opfer konnten der Polizei entscheidende Hinweise zu den Brutalo-Tätern geben. (Symbolbild)
Fünf Opfer konnten der Polizei entscheidende Hinweise zu den Brutalo-Tätern geben. (Symbolbild)

Doch damit nicht genug! Der Raubzug der kriminellen Organisation ging weiter.

Fünf Jugendliche lauerten einem 33 Jahre alten Mann und dessen Freundin (25) auf. Mit äußerster Brutalität versuchten die Heranwachsenden, Geld und Handys zu erbeuten. Auf den Erwachsenen wurde brutal eingeschlagen und -getreten, selbst dann noch, als er zu Boden ging.

Der Mann trug schwere Prellungen, Hämatome und Schürfwunden am ganzen Körper sowie schlimme Gesichtsverletzungen davon. Er musste im Krankenhaus behandelt werden und büßte ein Stück seines Schneidezahnes ein. Die Täter flüchteten mit den Fahrrädern des Paares.

Das schwerverletzte Opfer konnte der Kripo eine detaillierte Täterbeschreibung liefern, so dass die Ermittlungen aufgenommen werden konnten. Gepaart mit den Personenbeschreibungen der anderen Opfer, stieß die Polizei im Internet auf verschiedenen Messenger-Diensten und Social-Media-Plattformen auf die Identitäten der Schläger-Gang-Mitglieder. Dabei handelte es sich um 12 Jugendliche, die jüngsten sind gerade einmal 14 Jahre alt. Auch der Kopf der Bande ist erst 14.

Fünf der Täter kamen am 5. Juli in Untersuchungshaft. Vier von ihnen konnten zwischenzeitlich in stationäre Einrichtungen der Jugendhilfe untergebracht werden. Es wird derzeit noch untersucht, ob sie auch für anderen Straftaten verantwortlich waren. Einer der Gang-Mitglieder ist noch in Ermittlungsmaßnahmen eingebunden. Jedoch ist bereits jetzt klar, dass wohl 35 weitere Delikte auf die Kappe des Brutalo-Ringes gehen.

Der Fall wurde nun der Staatsanwaltschaft Leipzig übergeben.

Fotos: DPA, Colourbox

Künstliche Intelligenz: In Bayern? Top Kind (5) stirbt nach Autobahn-Crash in den Trümmern Top Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 3.645 Anzeige Nächstes Land verbietet Burka und Niqab Top Unfassbare Mordserie mit mehr als 100 Taten: Ex-Pfleger Niels Högel gesteht weitere Tötung Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! Anzeige Drei Männer springen in den Main: Einer überlebt nicht Neu Grubenunglück! 22 Kumpel nach Bergschlag vermisst Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 7.190 Anzeige Schock-Diagnose! "Eiskalte Engel"-Star leidet an Multipler Sklerose Neu Betrunkener demoliert Ausflugsschiff und verletzt zwei Menschen! Neu Mit Pistole bedroht! GZSZ-Sunny muss um ihr Leben fürchten Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 12.204 Anzeige Ticket-Automat am Bahnsteig explodiert, dann ist plötzlich ein junger Mann tot Neu Schlange geköpft: Opa rettet Enkel aus Würgegriff eines Pythons Neu Die Pfunde purzeln: Jenny Frankhauser verrät uns ihre Abnehm-Tipps Neu Wegen diesem Tweet greift Hochstapler Postel Jan Böhmermann an! Neu
Miau! Katzenberger und Tochter Sophia werden zu richtigen Katzen! Neu Kuriose Sichtung an Isar: Vermisst zufällig jemand einen Pelikan? Neu Nach Bayern-Sieg: Das denkt Kimmich über denkwürdige Pressekonferenz seiner Bosse Neu Seit 1974! Yoga-Pionierin macht noch immer die Kerze Neu
"In aller Freundschaft"-Fantreffen: Ansturm auf die "Seriengötter in Weiß" Neu Rheinländerin kämpft in neuer Sat.1-Serie "Alles oder Nichts" um ihr Erbe Neu Deutschrap-Boom: Bonez MC & Raf Camora zerstören Charts, wie wir sie kennen Neu Wow! Bachelor-Babe begeistert mit neuem Look Neu Ostdeutsche Migranten-Organisationen gründen Dachverband "Damost" Neu Journalist getötet: Maas würde Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien auf Eis legen Neu 150.000 Kunst-Kenner bei Ausstellung von Maler Gerhard Richter (86) Neu Eklat: "Negerschnitte" spaltet idyllisches Dorf! Neu Halbzeitshow beim Super Bowl? Aus diesem Grund sagt Rihanna: Nein! Neu Frau spricht nach Fahrradunfall morgens Englisch und nachmittags Deutsch Neu Messerattacke im RE4: Mann (19) von hinten in die Schulter gestochen 3.575 Sie klaute skrupellos zehn Hunde-Welpen: Diebin (27) stellt sich! 11.385 Feuerwehrmann Maik hat den Kampf gegen den Blutkrebs verloren 8.080 Ausflug endet auf tragische Weise: Motorrad kracht gegen Baum 5.627 Horror in Alpen: Bergsteiger stürzt 120 Meter in Tiefe und stirbt 2.705 Darum verschenkte Kult-Sänger Roland Kaiser nach ASB-Ehrung 10.000 Euro 3.283 Bekiffter Autofahrer rast in Weinberg 216 Nach 1936: Berliner Top-Vereine kämpfen für Olympia in der Hauptstadt 423 Drama auf Autobahn: Flüchtiger fliegt mit Wagen durch Luft, überschlägt sich und stirbt 15.259 Gangster bekamen kalte Füße: Entführter Millionär wieder frei 1.800 Voller Körpereinsatz! Dieter Bohlen himmelt sexy Artistin beim Supertalent an 3.163 "Müssen nicht Politiker sein"! Bundespräsident Steinmeier verteidigt Profi-Sportler 539 VfB-Klatsche! BVB nimmt Stuttgart bei Weinzierl-Debüt auseinander 686 Raumsonde "BepiColombo" startet sieben Jahre lange Reise zum Merkur 431 Nach Ausraster von Jens Büchner: Jetzt setzt seine Frau Daniela ein klares Zeichen 24.109 Bayern kann noch siegen! Doppelter Lewandowski und James erlegen VfL 531 Russek sauer! War's das für die Schauspielerin? Kommissarin aus Serie gestrichen 4.096 85-Jähriger stirbt bei tragischem Autounfall 509 Europa besorgt: Schmeißt Italien trotz Schulden die Kohle zum Fenster raus? 636