Im Schwitzkasten! Dieb will Leipziger ausnehmen, der startet Gegenangriff

Die Nikolaistraße in Leipzig: Hier ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch der Angriff - samt Gegenangriff.
Die Nikolaistraße in Leipzig: Hier ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch der Angriff - samt Gegenangriff.  © Ralf Seegers

Leipzig - Der Vorwand, er wolle sich nur eine Kippe schnorren, erwies sich schnell als fadenscheinig.

Ein 21 Jahre alter Mann lief in der Nacht zum Mittwoch gegen 1.35 Uhr die Nikolaistraße in der Innenstadt entlang. Ein Mann bat ihn um eine Zigarette, woraufhin der 21-Jährige antwortete: "Nein, ich rauche nicht!" Dass er daraufhin trotzdem von dem Fremden verfolgt wurde, bemerkte er erst auf Höhe des Brühls.

Plötzlich packte der Unbekannte ihn an seinem Kragen und drückte ihn mit seinem Unterarm gegen eine Hauswand. Der Räuber forderte sein Opfer auf, sein Telefon herauszurücken, doch auch hier verneinte der 21-Jährige. Daraufhin setzte es mehrere Kopfnüsse gegen Ober- und Unterlippe sowie Augenbraue, wobei der junge Mann leicht verletzt wurde. Nebenher tastete der Dieb sein Opfer ab, immer noch auf der Suche nach dessen Smartphone.

Mit einem hatte der Räuber bei seinem Überfall sicher nicht gerechnet: Gegenwehr. Der junge Mann wehrte sich mit Händen und Füßen und nahm seinen Peiniger letztlich sogar in den Schwitzkasten. Als der Fremde dann auch noch eine herannahende Polizeistreife erblickte, nahm er die Beine in die Hand und ward seitdem nicht mehr gesehen.

Der 21-Jährige zeigte den dreisten Verbrecher dennoch wegen versuchten Raubes an, berichtet die Polizeidirektion Leipzig. Der Mann sei zirka 1,80 bis 1,85 Meter groß, von schmächtiger Statur und vermutlich Araber. Das Opfer hat ihn auf Mitte 20 geschätzt. Der Dieb hat kurze, schwarze Haare und eine leicht bräunliche Hautfarbe, dazu einen nicht besonders stark ausgeprägten Zweitagebart. Er sprach akzentfrei Deutsch und war mit einem dunklen Basecap, einer dunklen Jacke, dunklen Jeans, schwarzen Fahrradhandschuhen mit halbem Finger und einem Rucksack mit dunklen Trägern bekleidet.

Wer Hinweise zum Täter geben kann, wendet sich unter der Telefonnummer 0341 - 9664 6666 bitte an die Leipziger Kriminalpolizei.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0