Schweinestall fackelt bis auf Grundmauer ab: Tausende Tiere verendet

Rahden – Tragisch! Etwa 2000 Schweine sind bei einem Stallbrand im Kreis Minden-Lübbecke qualvoll verendet.

Zahlreiche Einsatzkräfte kämpften gegen das Feuer.
Zahlreiche Einsatzkräfte kämpften gegen das Feuer.

Das Gebäude an der Wagenfelder Straße in Rahden brannte am Mittwoch gegen 17 Uhr aus bis auf die Grundmauern nieder, wie die Polizei mitteilte.

Rund 2000 Schweine kamen in dem Flammeninferno ums Leben.

Feuerwehrleute verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus. Der Sachschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt.

Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rund 2000 Schweine starben den Flammentod. (Symbolbild)
Rund 2000 Schweine starben den Flammentod. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Ostwestfalen-Lippe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0