Bonhof wütet gegen Schiri Gräfe: "Solange ich was zu sagen habe, wird er uns nicht mehr pfeifen!" 4.538
FC Bayern schlägt Tottenham! Große Sorgen um Kingsley Coman Top
Helene Fischer: Schlagerstar gibt Gäste ihrer Weihnachts-Show bekannt! Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 7.639 Anzeige
GZSZ-Hammer: Kehrt Jasmin Tawil zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zurück? Top
4.538

Bonhof wütet gegen Schiri Gräfe: "Solange ich was zu sagen habe, wird er uns nicht mehr pfeifen!"

Rainer Bonhof war nach der Partie außer sich

Rainer Bonhof war außer sich! Der Vize von Borussia Mönchengladbach schimpfte nach der Niederlage gegen Borussia Dortmund über Schiedsrichter Manuel Gräfe.

Mönchengladbach - Rainer Bonhof war außer sich! Der Vizepräsident von Borussia Mönchengladbach wetterte nach der 0:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund gegen Schiedsrichter Manuel Gräfe.

Mönchengladbachs Vizepräsident Rainer Bonhof war nach dem Spiel stinksauer.
Mönchengladbachs Vizepräsident Rainer Bonhof war nach dem Spiel stinksauer.

"Gräfe werde ich in Zukunft ablehnen. Ob das geht, weiß ich nicht. Aber solange ich hier etwas zu sagen habe, wird er uns nicht mehr pfeifen", so der Welt- und Europameister.

Die Szene sei "spielbeeinflussend" gewesen. Denn: "Der Ball war klar im Aus!"

"Wenn du so ein Spiel hast, musst du wertneutral pfeifen. Das hat er aus meiner Sicht mehrmals im Borussia-Park nicht getan", redete sich Bonhof weiter in Rage.

Der Beschuldigte selbst stellte sich ebenfalls den Medienvertretern und erklärte, dass er sich die Szene in der Review-Area noch einmal angeschaut hatte, weil "das heute so ein wichtiges Spiel war, in dem es um Meisterschaft und Champions League ging".

Es sei der "Wunsch der Vereine und der Öffentlichkeit, dass es auf dem Platz entschieden wird". Natürlich seien "faktische Entscheidungen in Köln" zu treffen.

Aber diesmal wäre das nicht möglich gewesen: "Auf Grund der Bilderlage war es noch immer eine knappe Entscheidung." Es habe im Borussia-Park leider "keine Torauslinienkamera" gegeben.

Gräfe kann Bonhofs Ärger verstehen

Schiedsrichter Manuel Gräfe musste sich viel Kritik anhören.
Schiedsrichter Manuel Gräfe musste sich viel Kritik anhören.

"Für den Assistenten, der genau auf der Seitenlinie stand, und das war sein größter Vorteil, war der Ball knapp nicht im Aus", sagte Gräfe im Hinblick auf die Sichtweise seines Linienrichters Markus Sinn und fügte an: "Für Köln war er auch noch auf der Linie. Aus unserer Sicht ist die Entscheidung richtig."

Dennoch konnte der Berliner Referee die Wut von Bonhof nachvollziehen: "Absolut. Ich habe ja selbst früher gespielt".

Mit ein wenig Abstand werde Bonhof diese Szene sicherlich mit "mehr Fairness, Respekt und Objektivität" bewerten. Aber es sei auch "jede Meinung erlaubt": "Auch wenn er morgen dabei bleibt, dann ist das so."

Eine wichtige Erfahrung für alle sei, dass die "Technik auch an Grenzen stößt". Das alles seien "Dinge, die weiterentwickelt werden müssen". Gräfe habe längst gemerkt, dass "die Spieler mittlerweile auch genervt sind".

Seine Einstellung zum Thema Videobeweis: "Das muss der DFB und die Liga irgendwann entscheiden. Ob der Mehrwert an vermeintlicher Gerechtigkeit es wert ist, dafür dem Spiel etwas zu nehmen, was es über Jahrzehnte ausgezeichnet hat." Andererseits habe sich der Fußball "immer weiterentwickelt".

Entscheidung mitverantwortlich für Gladbachs Niederlage

Für Marco Reus war der Ball im Aus. Da das Tor zählte, war er mit einer Vorlage und einem Treffer aber der Mann des Spiels.
Für Marco Reus war der Ball im Aus. Da das Tor zählte, war er mit einer Vorlage und einem Treffer aber der Mann des Spiels.

Durch diese bittere Pleite verpasste Gladbach die Qualifikation für die Königsklasse.

Das lag auch an einer umstrittenen Entscheidung von Gräfe. Bis zur 45. Minute war Gladbach die überlegene Mannschaft gewesen, hatte es allerdings verpasst, sich zu belohnen.

Dann griff der BVB an. Sechser Thomas Delaney bediente seinen Kapitän Marco Reus auf der linken Seite.

Die erste Flanke des deutschen Nationalspielers wurde noch geblockt, den zweiten Versuch brachte Reus in die Mitte, wo Jadon Sancho zum 1:0 für Dortmund traf - zu diesem Zeitpunkt ein glückliches Ergebnis!

Und das nicht nur wegen der Gladbacher Überlegenheit, sondern weil der Ball wohl schon mit vollem Umfang im Aus war. Ganz können das aber auch die bewegten Bilder nicht auflösen.

Reus selbst sagte am Mikrofon bei "Sky", nachdem er sich die Szene noch einmal angeschaut hatte ohne zu zögern: "Aus." Er fügte noch lächelnd an: "Wir stehen fast jedes Mal nach dem Spiel hier und diskutieren über den VAR. Für mich war er im Aus. Aber der Schiedsrichter hat so entschieden. Für uns war es Glück."

Nachdem Reus in der zweiten Halbzeit höchstpersönlich noch das 2:0 besorgte, war die Partie entschieden.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 68.669 Anzeige
Bayern-Schock: Kingsley Coman verdreht sich das Knie! Neu
Feuchter Unfall! Auto rollt beim Entladen in Teich Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.873 Anzeige
Jugendlicher soll Jungen (8) in Sachsen sexuell missbraucht haben 4.397
Richterin will wilde Orgien mit Kollegen im Gericht feiern 6.891
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.190 Anzeige
Tochter der Ex zwei Jahre lang sexuell missbraucht: Mann (61) in U-Haft 228
Schwesta Ewa und das Gefängnis: Ist Haftaufschub der Rapperin schon bald vorbei? 808
"Große Angst": Anne Wünsche äußert Eifersuchts-Gedanken 1.585
Tödliche Attacken in Stuttgart und Augsburg: Wie sicher ist der öffentliche Raum? 245
Erschreckende Zahlen: Mehr als 170 Beinahe-Zusammenstöße von Flugzeugen 239
Illegaler Welpenhandel: So erkennt man skrupellose Hunde-Händler 483
Hasskommentare bei "Queen of Drags": Teilnehmerinnen kontern mit Video 760
Die Katze im eigenen Bett: Wie gefährlich ist das wirklich? 5.354
"Kalte Pyrotechnik": Erste offizielle Choreo, DFB wiegelt ab 2.619
Alte Frau (74) liegt stundenlang schwer verletzt auf einer Straße: Der Grund ist traurig 3.237
Mann will Katze beerdigen und schaufelt sich dabei sein eigenes Grab 4.166
40-Jährige tot und zerstückelt: War es Totschlag oder Mord? 2.891
Wau: Hündin sucht ihr Herrchen und kommt aufs Polizei-Revier 5.346
Brückencrash: Gabelstapler fliegt von Laster, S-Bahn gesperrt! 3.720
Reiseführer-Verlag MairDumont: Hacker attackieren Onlineshops 70
Sie versteckt sich gern in Möbeln: Biss von neuer Spinnenart hat verheerende Folgen 8.951
Welche sexy Spieler-Freundin zeigt sich hier im Schlabber-Jogginganzug? 1.288
Tauben mit Cowboy-Hüten: witzige Aktion oder widerliche Tierquälerei? 716
Melanie Müller schockt die RTL-Superhändler: "Das Krasseste, das ich je gehört habe!" 13.293
Tödlicher Schuss auf Zirkus-Zebra Pumba: Staatsanwaltschaft trifft Entscheidung 2.416
Körper in zwei Hälften gerissen: Fischer findet bei Ausflug den Tod 1.978
12 Verletzte durch Böller: Geringe Strafe für 1. FC Köln verhängt 171
Greta Thunberg (16) vom "Time Magazine" zur Person des Jahres gekürt 831
Kopfschuss-Mord an Georgier: Killer hatte wohl Helfer in Berlin 769
Rettung für Jobs in Sicht? Daimler baut Elektroautos selbst in Stuttgart 101
Tödlicher Schlag in Augsburg: Dashcam-Video soll Verdächtige entlasten 7.174 Update
Matrose fällt über Bord und wird zwischen Schiff und Schleuse eingequetscht 1.729
IKEA-Bote brutal niedergeschossen: Polizei fahndet nach diesem Mann 3.665
12-Jährige vermisst: Wo steckt Lydia? 2.633 Update
Neue Fotos zum Juwelen-Raub: Hier fahren die Einbrecher zum Grünen Gewölbe 17.265
"Das war's, wir trennen uns!" Sara Kulka über Ehe-Krise 8.349
Kölner Haie trauern um Fan, der beim Spiel zusammenbrach und nun verstorben ist 1.613
Massive Störungen im Bahnverkehr: Strecke zwischen Hanau und Fulda gesperrt! 1.169 Update
Diese Stadt lässt Schaufensterpuppen den Verkehr regeln 722
Ihre Wirbelsäule war krumm: Endlich kann Jara (5) wieder aufrecht laufen! 1.892
Weiße Weihnachten: In dieser Stadt stehen die Chancen auf Schnee besonders gut 3.246
Bald-Mama Angelina Heger treibt Sport und kassiert Shitstorm 1.777
Frau denkt, sie schreibt mit Gerard Butler: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf 3.533
Mann tot unter Terrasse entdeckt: Er wurde seit 2001 vermisst! 12.074
Tragödie in Nationalpark: Elefant trampelt Frauen zu Tode, vier Menschen verletzt! 3.447
Berliner Caritas bedankt sich bei Frank Zander mit einem Lied für 25 Jahre Obdachlosenhilfe 826
Kollegah-Konzert in Nürnberg: Jugendliche nur mit erwachsener Begleitung erlaubt! 1.122