Mindestens 35 Tote und viele Verletzte nach Brückeneinsturz in Italien Top Bergsteigerin (†23) stürzt 200 Meter in den Tod Top Rügener Restaurant lässt keine Kinder rein Top Ist 25-jähriger Syrer ein islamistischer Terrorist? 197
4.242

Spiele-Konzern verklagt 14-jährigen Cheater: Mutter schmettert alle Vorwürfe ab

Spiele-Hersteller Epic hat einen 14 Jahre alten Cheater verklagt und fordert 150.000 Euro Schadensersatz. Die Mutter verteidigt ihren Sohn in einem Brief.
Ein 14-jähriger Schüler soll beim Spielen eines Ego-Shooters gecheatet haben. Jetzt wird er auf 150.000 US-Dollar verklagt.
Ein 14-jähriger Schüler soll beim Spielen eines Ego-Shooters gecheatet haben. Jetzt wird er auf 150.000 US-Dollar verklagt.

Raleigh - Das Unternehmen "Epic" macht ernst. Die Entwickler für Computer-Spiele aus dem US-Bundesstaat North Carolina haben zwei mutmaßliche Cheater verklagt. Einer davon ist erst 14 Jahre alt, weshalb seine Mutter den Spiele-Entwicklern nun eine dreiseitigen Brief geschrieben hat.

Im Third-Person-Shooter "Fortnite" geht es um Zombies und ums Überleben. Zu diesem Zweck zog der Jugendliche alle Register, soll den Spiele-Code manipuliert haben.

Ihm wird vorgeworfen, offensichtlich betrogen oder gecheatet (wie es in der Zockersprache heißt) zu haben. Dadurch wurden sowohl die Endnutzer-Lizenzvereinbarung als auch die Urheberrechte von Epic Games verletzt, weshalb der Spielekonzern zur Klage ausholt und Schadensersatz in Höhe von 150.000 US-Dollar fordert, heißt es auf Heise.de.

Das geht der Mutter der Beschuldigten dann doch zu weit. Sie hat einen drei Seiten langen Brief verfasst, indem sie dem Gaming-Konzern Epic vorwirft, ein Exempel an ihrem Sohn statuieren zu wollen.

Die Frau bringt reichlich Gegenargumente auf die Vorwürfe der "Fortnite"-Hersteller: Sie habe niemals die Zustimmung der Einverständniserklärung für ihren minderjährigen Sohn gegeben. Zwar habe dieser eine Cheat-Software genutzt, diese jedoch keineswegs mitentwickelt. Dass der 14-Jährige Modifikationen am Code des Konsolen-Spiels vorgenommen hätte, wäre nicht nachweisbar.

Darüber hinaus soll der Jugendliche seinen Spielefortschritt live im Internet gestreamt, daraus jedoch keine finanziellen Vorteile gezogen haben.

Am schwerwiegendsten findet sie jedoch den Verstoß gegen die Gesetze des Bundesstaates Delaware, weil der Name des Jungen öffentlich bekanntgemacht wurde.

Fotos: 123RF /Symbolbild

Schock für User: WhatsApp wird kostenpflichtig 89.935 Nach geplatztem Feature: Capital Bra geht auf Helene Fischer los 4.721 Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 33.058 Anzeige Nachbarn attackiert: SEK muss Mann mit Axt stoppen 1.551 "Endlösung für das Einwanderungsproblem": Politiker löst Kritik aus! 2.088 Hoffenheims riesige Verletztenliste vor dem DFB-Pokal 230 Polizei-Einsatz am Bahnhof: 41-Jähriger soll Pistole gezogen haben 2.341
Als eine Frau an diesem Auto zahlreiche Zettel findet, macht sie sofort Fotos 2.902 21-Jähriger bei Späti-Raub erstochen: Mittäter muss lange in Haft 1.650 Markus LANZt wieder! "Wir leben in mühsamen Zeiten" 1.246 Panzerfaust-Granate auf Wiese löst Alarm aus 2.082 Blutiger Fleischesser-Protest vor Augen von Veganern 7.512 Mann rastet am Flughafen aus: verurteilt statt Urlaub auf Mallorca 1.372 Nach Asien-Deal: Gucken wir bei Facebook bald Live-Fußballspiele? 907 Weil sie Schulden hat, kommt sexy Studentin auf eine unmoralische Idee 4.721 Dienstwagen-Vergleich: Berlins Bürgermeister hat die größte Drecksschleuder 1.570 Liebelei bei Lombardi und Clea-Lacy Juhn? Das sagt das Management 8.947 SEK-Einsatz! Polizeibekannter Mann rastet vollkommen aus 4.650 Frau (36) schickt Internetbekanntschaft Sex-Bilder und wird erpresst 2.397 Champions League: Keine frei empfangbaren Spiele mehr! 4.478 Anschlag in Deutschland geplant: Anklage gegen mutmaßlichen IS-Terroristen 1.528 Mann traut seinen Augen nicht, als er Aufnahmen seiner Überwachungs-Kamera ansieht 5.444 Mann wirft sich vor Zug und stirbt: Wer kennt den Toten? 4.518 Purpurfarbene Keule: Seltener Pilz breitet sich aus 2.301 Warum der Inhalt dieser Flaschen 60.000 Euro wert ist! 2.199 Hooligans hatten sich verabredet: Polizei sieht "neue Dimension der Gewalt" 3.571 Bewaffneter überfällt Tankstelle: Wer kennt den Mann? 523 Torte für Tolisso: Weltmeister zurück im Mannschaftstraining 262 Diagnose Krebs: So viele Menschen sterben in NRW an der Krankheit 322 Joggerin bei Unfall mehrere Meter durch die Luft geschleudert! 308 Pogba vor Wechsel zum KFC Uerdingen! 4.018 In diesem Lkw stecken fünf gestohlene Autos 519 Ministerpräsident Laschet fährt sehr schmutzigen Dienstwagen 254 Blutspur führt zu Wohnungstür: Was ist dort geschehen? 351 Ziege von Weide gestohlen und zerstückelt 377 Einbruchsopfer schnappen Täter, der ganz woanders einsteigen wollte! 220 Getrocknete Schlange als Medizin?! Das fanden Zöllner in einem Paket 486 Sie flüchtete nach einem Streit und kam nicht zurück: Wo ist die 17-jährige Marie? 607 Urlauber stirbt in selbst gegrabenem Loch am Strand 10.406 Lkw-Crash! A9 Richtung Berlin komplett gesperrt 5.727 Nächster Abschiebeflug nach Kabul steht bevor 2.419 Mit Schere in Brust gestochen: Zielfahnder schnappen Täter! 2.331 Diese deutsche Stadt ist weltweit am beliebtesten 1.647 "Billig und armselig!" Helena Fürst ätzt gegen Saskia Atzerodt 3.363 Total entstellt: Was ist denn mit dem Gesicht dieses Models passiert? 3.061 Blutüberströmt vorgefunden: 22-Jähriger sticht Ex-Freundin nieder 3.256 Hat ein psychisch Kranker gleich zwei Märkte abgefackelt? 1.763 Update Wissenschaftler schlagen Alarm! Tropische Riesen-Zecke fühlt sich bei uns wohl 8.105 Verwesungsgeruch führt zu Leiche von Flaschensammler 3.207 Von Bayer Leverkusen verarscht: Arsenals Petr Cech stinksauer 3.032 Frust an der Tanksäule: Darum droht der Benzinpreis in Deutschland jetzt zu explodieren 6.385