Nach Messerattacke auf Flüchtlinge: 70-Jähriger in Haft
99
Flugzeug meldet Notlage an Stuttgarter Flughafen!
5.345
Ist Isabella zu langweilig für GNTM?
79
Nächste Stadt will Zuzug von Flüchtlingen verhindern
3.930
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.623
Anzeige
4.203

Spiele-Konzern verklagt 14-jährigen Cheater: Mutter schmettert alle Vorwürfe ab

Spiele-Hersteller Epic hat einen 14 Jahre alten Cheater verklagt und fordert 150.000 Euro Schadensersatz. Die Mutter verteidigt ihren Sohn in einem Brief.
Ein 14-jähriger Schüler soll beim Spielen eines Ego-Shooters gecheatet haben. Jetzt wird er auf 150.000 US-Dollar verklagt.
Ein 14-jähriger Schüler soll beim Spielen eines Ego-Shooters gecheatet haben. Jetzt wird er auf 150.000 US-Dollar verklagt.

Raleigh - Das Unternehmen "Epic" macht ernst. Die Entwickler für Computer-Spiele aus dem US-Bundesstaat North Carolina haben zwei mutmaßliche Cheater verklagt. Einer davon ist erst 14 Jahre alt, weshalb seine Mutter den Spiele-Entwicklern nun eine dreiseitigen Brief geschrieben hat.

Im Third-Person-Shooter "Fortnite" geht es um Zombies und ums Überleben. Zu diesem Zweck zog der Jugendliche alle Register, soll den Spiele-Code manipuliert haben.

Ihm wird vorgeworfen, offensichtlich betrogen oder gecheatet (wie es in der Zockersprache heißt) zu haben. Dadurch wurden sowohl die Endnutzer-Lizenzvereinbarung als auch die Urheberrechte von Epic Games verletzt, weshalb der Spielekonzern zur Klage ausholt und Schadensersatz in Höhe von 150.000 US-Dollar fordert, heißt es auf Heise.de.

Das geht der Mutter der Beschuldigten dann doch zu weit. Sie hat einen drei Seiten langen Brief verfasst, indem sie dem Gaming-Konzern Epic vorwirft, ein Exempel an ihrem Sohn statuieren zu wollen.

Die Frau bringt reichlich Gegenargumente auf die Vorwürfe der "Fortnite"-Hersteller: Sie habe niemals die Zustimmung der Einverständniserklärung für ihren minderjährigen Sohn gegeben. Zwar habe dieser eine Cheat-Software genutzt, diese jedoch keineswegs mitentwickelt. Dass der 14-Jährige Modifikationen am Code des Konsolen-Spiels vorgenommen hätte, wäre nicht nachweisbar.

Darüber hinaus soll der Jugendliche seinen Spielefortschritt live im Internet gestreamt, daraus jedoch keine finanziellen Vorteile gezogen haben.

Am schwerwiegendsten findet sie jedoch den Verstoß gegen die Gesetze des Bundesstaates Delaware, weil der Name des Jungen öffentlich bekanntgemacht wurde.

Fotos: 123RF /Symbolbild

Horror-Crash! Busfahrer verstirbt noch an Unfallstelle
946
Dieser Star-Regisseur dreht neuesten Film nur mit Handy
385
Zurück am Set: Verrät Janina Uhse mit diesem Foto ihr GZSZ-Comeback?
1.750
Selfies auf dem Knast-Gelände: So kommen Häftlinge an ihre Handys
211
Bachmann muss weg! AfD stellt Bedingungen für Zusammenarbeit mit PEGIDA klar
3.215
Missbrauchs-Skandal erschüttert Dresdner Semperoper!
17.819
Schon wieder! Weltkriegsbombe in Frankfurt gefunden
147
Hat eine Frau ihren Ehemann niedergestochen?
140
Elfjährige stirbt in Freizeitpark: Rechtsstreit hört einfach nicht auf
354
"Die Sozis sind tot und schon lange nicht mehr echt"
3.795
Furchtbar! Frau wird beim Gassigehen von Hund angefallen und mehrfach gebissen
1.641
Krasse Ansage! Bachelor Daniel Völz hat's satt
5.926
Schwiegermutter die Kehle durchgeschnitten! War es Notwehr?
238
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.439
Anzeige
Top-5-Kandidatin packt aus: Favoritin soll Bachelor dreist hintergehen
9.824
Autos nur noch Schrott, nachdem 1000-Tonnen-Güterzüge kollidieren
4.400
Wer hat den Riesen-Penis in den Schnee gemalt?
6.759
Schlimm! 19 Schüler verletzt - Schulbus kracht in Haus
4.181
Nach geheimnisvollem Post: Sarah Lombardi spricht über ihren Traummann!
1.642
Gibt es neue Beweise im Skandal-Schlachthof für McDonald's?
3.106
Schwiegervater und Kinder attackieren Ehemann
187
Traurige Gewissheit: Vermisste Lehrerin aus Taucha ist tot
32.256
Vermisste Jugendliche Madita (14) und Jason (16) sind wieder da
415
Update
Polizei fasst mutmaßlichen Rohrbomben-Bastler
2.444
Technisches Problem! Lufthansa-Jumbo muss umkehren
2.241
Erhöhte Polizeipräsenz nach Gewalttaten unter Flüchtlingen
1.933
Frau schlitzt Verlobtem aus Eifersucht die Hoden mit Diamantring auf
3.640
Jetzt endgültig! Stückel-Kommissar muss lebenslang hinter Gitter
2.930
41-Jähriger wollte Ex-Kollegen verbrennen
1.040
Garderobenfrau per Kopfschuss getötet: Urteil für "Lasermann" gefallen
1.382
Arbeiter stürzt aus 10 Metern Höhe in den Tod
287
Aus heiterem Himmel: Sportler stürzt 50 Meter in die Tiefe
146
Knast für syrischen Gefährder
1.395
Haft für tödlichen Angriff mit Samurai-Schwert
104
"Bild" fällt auf Satire rein und startet Schmutzkampagne
4.146
Dieser Einsatz stinkt zum Himmel! Hier ist ein Gülletank geplatzt
2.651
Junge (12) von Auto erfasst: Gaffer machen Fotos und helfen nicht
2.798
Zweierbob-Damen bescheren Deutschland nächste Gold-Medaille
698
Mit Polizei-Eskorte zum Kreißsaal: Werdender Vater findet Krankenhaus nicht
2.014
Beamte retten Schäferhund aus fünf Meter Höhe
1.718
69-Jähriger läuft gefesselt auf Straße, aber keiner will ihm helfen
3.300
Nachbarn denken Autofahrer ist betrunken, doch in Wahrheit kämpft er um sein Leben!
3.403
Trotz Überlastung: Terrorermittler im Fall Amri fand Zeit für Nebenjob
1.651
Blutiger Angriff: Küchenhilfe attackiert Kollegen mit Hackmesser!
1.955
Falsch abgebogen: Autofahrer landet in Treppenhaus!
2.478
Daimler-Betriebsräte distanzieren sich von rechten Kollegen
1.530
Werden sie unterschätzt? Wie gefährlich sind Islamisten-Frauen?
2.462
Autos komplett zerstört! 29-Jährige stirbt bei Horror-Unfall in Kurve
7.293
Tödliche Medikamentenversuche an Kindern: Arzt verabreichte in 61 Fällen falsche Medizin
2.414