Diese 10 Fragen und Antworten bereiten Euch auf die Pflege vor

NEU

Jetzt muss sie hinter Gitter! Lehrerin prahlt in TV-Show von Sex mit Schüler

NEU

31-Jähriger meldet nach Suff-Fahrt Auto als gestohlen

917

Schrecklicher Gestank: Frau wird nach sieben Monaten gerettet

5.571

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.454
Anzeige
3.898

Verdeckter Reporter warnte bereits im Februar vor Anschlägen in Paris

Paris - Ein verdeckter Reporter warnte bereits im Februar vor möglichen Anschlägen in Paris. Er hatte in einem Internetcafé in Syrien offenbar ein Gespräch unter IS-Dschihadisten belauscht. Seine Informationen blieben ungehört. Hätte ein Anschlag verhindert werden können?
Ein syrischer Reporter warnte bereits im Februar vor Anschlägen in Paris.
Ein syrischer Reporter warnte bereits im Februar vor Anschlägen in Paris.

Paris/Syrien - Ein verdeckter Reporter warnte bereits im Februar vor möglichen Anschlägen in Paris. Tim Ramadan hatte in einem Internetcafé in Syrien offenbar ein Gespräch unter IS-Dschihadisten belauscht. Seine Informationen blieben ungehört.

Tim Ramadan ist ein Mitarbeiter von "Raqqa is silently slaughtered" (RISS), wie "Die Welt" berichtet. Ein geheimes Netzwerk von Undercover-Reportern, das aus Rakka und Teilen Syriens über die verbrecherischen Aktivitäten des IS berichtet.

Am 11. Februar belauschte Ramadan angeblich zwei IS-Kämpfer in einem Internetcafé im syrischen Deiressor. "Einer von ihnen war der Belgier Abu Ibrahim und der andere ein groß gewachsener Mann", schrieb Ramadan auf einer syrischen oppositionellen Website. Nachdem Ramadan auf Testfragen der IS-Kämpfer nicht geantwortet hatte, dachten die Männer wohl, er verstünde kein Englisch und setzten ihre Unterhaltung fort.

Ramadan habe von einer großen Operation erfahren, die in Frankreich vorbereitet werde. Der Reporter hörte, dass zwei der Attentäter diesen Monat schon nach Frankreich aufbrechen würden.

In einigen Wochen sollten dann zwei weitere folgen, die zusammen mit einer Gruppe von vier Franzosen Anschläge in Paris und in anderen europäischen Hauptstädten planen würden.

Tim Ramadan alarmierte via Twitter, hatte IS-Kämpfer heimlich belauscht.
Tim Ramadan alarmierte via Twitter, hatte IS-Kämpfer heimlich belauscht.

"Diese Gruppe in Frankreich erwartet unsere Ankunft, Waffen und Sprengstoff seien in Vorbereitung", soll Abu Ibrahim gesagt haben. Und weiter: "Ich bin so froh, dass der IS auf Dschihad nach Europa geht."

Ramadan war geschockt, musste das Gehörte verarbeiten. Eineinhalb Wochen später veröffentlichte Ramadan seine Warnung vor Selbstmordattentätern des Islamischen Staats (IS) schließlich via Twitter (Originaltext im Foto).

Doch bei den Sicherheitsdiensten fanden seine Worte kein Gehör. Nachdem seine Warnung traurige Wirklichkeit wurde, hat sich Tim Ramadan nun dazu geäußert:

"Mir tut es so leid, ich hatte gehofft, meine Worte würden Frankreich erreichen, um Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz von Unschuldigen treffen zu können."

Fotos: Tim Ramadan twitter.com (1), raqqa-sl.com (1), imago (1)

So 'n Fasching! So wird der "Tatort"

905

Glühender Feuerball rast auf Erde zu

4.349

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

6.930
Anzeige

Chilenischer Tomatenkrieg ausgebrochen!

957

Opel-Übernahme: Noch keine schriftlichen Zusagen der Franzosen

622

TV-Hammer: Spielen Ronaldo und Jolie bald in einer Serie mit?

443

Mutter findet beide Söhne tot in Wohnung des Vaters

10.759

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.282
Anzeige

Vor den Augen seiner Tochter! Vater schießt sich in den Hals

3.632

Von Drogen überflutet! Massen-Überdosis auf Musikfestival

3.671

Trump erfindet Terroranschlag in Schweden

3.096

Mann zwingt Güterzug zum Halten und will dann mitfahren

1.923

Unfassbar: Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

5.966

Fünftes WM-Gold: Dahlmeier schreibt Biathlon-Geschichte

1.599

Oma rast mit Vollgas durch die Waschanlage: 90.000 Euro Schaden

4.657

Kill-Bill-Plakat! So kämpft eine Frau ums Bürgermeister-Amt

1.652

Hund mit Auto Gassi geführt: So viel muss der Halter blechen!

3.664

15-Jährigem droht Unfruchtbarkeit! Krankenkasse will nicht zahlen

5.708

Schlagerstar Anna-Maria hat ein Problem mit ihren Hunden

2.659

Bein von U-Bahn abgerissen: Verursacher wieder auf freiem Fuß

3.626

Wo ist die 12-Jährige Chantal? Neue Spur führt zu einem Mann

5.017

Großdemo: 160.000 Menschen wollen mehr Flüchtlinge im eigenen Land

6.592

Polizei sucht stundenlang: Navi führt junge Frau in die Irre

2.718

Platzt jetzt die Hochzeit von "Bauer sucht Frau"-Traumpaar?

8.053

Lkw kracht in Auto: Ehepaar stirbt!

6.291

Taxifahrer fährt randalierenden Nachtschwärmer mehrfach um

4.781

Wegen Vorfällen beim Spiel gegen RB: Watzke erhielt Morddrohungen

2.034

Miss Germany! Sächsin Soraya ist die schönste Frau Deutschlands

7.236

Berlin-Anhänger spucken Bayerns Ancelotti an - der zeigt den Mittelfinger

2.580

Staatlich verordneter Veggie-Zwang! Ministerin will kein Fleisch mehr

6.185

Vom Zug überfahren: Arbeiter stirbt beim Baumfällen am Bahndamm

5.208

Riesiges Loch in Straße verschluckt Autos

4.213

Schreckliche Bilder! Leere Südtribüne trifft BVB hart

6.099

Hier bricht sich David Beckhams Sohn das Schlüsselbein

2.692

Hundebesitzerin schreibt diesen bösen Aushang, und der hat es in sich

13.508

Mitten in der Innenstadt! Linienbus fängt Feuer und brennt komplett aus

8.234

Elfjähriger wird nach 120 Kilometern von Polizei gestoppt

5.081

Zug entgleist nahe Bahnhof: Ein Toter und mehrere Verletzte

6.121

Schreckliches Drama: Mutter ersticht neunjährigen Sohn - Suizid scheitert

9.674

Betrunkener schläft unter der Dusche ein und überschwemmt Wohnhaus

3.621

120 Ü-Eier geklaut! Zeuge ertappt Dieb

443

Zoll beschlagnahmt sechs Kilo Pferdepenisse am Flughafen

5.406