Rammstein-Frontmann Till Lindemann arbeitet an neuer Solo-Platte

Berlin - Er hat es schon einmal getan und hat nun Lust auf eine zweite Runde: "Rammstein"-Frontmann Till Lindemann (55) geht es solo an und arbeitet nach 2015 an einem neuen Album.

Es sollen sogar Songs vom seinem Musical "Hänsel und Gretel" auf dem Album landen.
Es sollen sogar Songs vom seinem Musical "Hänsel und Gretel" auf dem Album landen.  © DPA

Wie die BILD-Zeitung unter Berufung auf das Plattenlabel Universal berichtet, soll Lindemann an einem Nachfolger für sein 2015 veröffentlichtes Album "Skills in Pills" werkeln.

Damals war auch der schwedische Metal-Man Peter Tägtgren (48) mit an Bord und soll auch dieses Mal wieder tatkräftig unterstützen. Anders als bei seinem Erstlingswerk schlägt Lindemann aber wieder deutsche Töne an.

Im Frühjahr 2019 soll die Scheibe dann auf den Markt kommen. Somit haben Fans in den kommenden Monaten gleich Grund zur doppelten Freude.

Denn auch die komplette Rammstein-Kombo (mit Till Lindemann) soll sogar noch in diesem Jahr, neun Jahre nach "Liebe ist für alle da", ein neues Album herausbringen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0