Shetlandpony dreht durch und prescht quer durch Wald: Kutscher schwer verletzt

Ramsthal - Bei einem Unfall mit einer Ponykutsche am Montagabend wurde ein 32-Jähriger schwer verletzt.

Das Pferd ließ sich nicht beruhigen (Symbolfoto).
Das Pferd ließ sich nicht beruhigen (Symbolfoto).  © DPA

Der Mann hatte zuvor ein Shetlandpony vor seine Kutsche gespannt. Als er sich auf die Kutsche setzte, ging das Tier nach Polizeiinformationen plötzlich durch und galoppierte wie wild geworden vom Pferdehof auf die Kreisstraße 4.

Hierbei streifte es ein Verkehrszeichen, preschte dann quer durch den Wald und über Äcker.

Alle Versuche des 32-Jährigen das Pony wieder zu beruhigen scheiterten. Schließlich stürzte der Mann aus der Kutsche, wobei er schwer verletzt wurde.

Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

Wie die Polizei weiter mitteilte, konnte das Shetlandpony wenig später durch die Feuerwehr unverletzt dingfest gemacht werden – mitsamt völlig zerstörter Kutsche.

Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht (Symbolfoto).
Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht (Symbolfoto).  © DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0