Randale in Connewitz: Kripo ermittelt wegen Landfriedensbruchs

Leipzig - Im Leipziger Stadtteil Connewitz kam es in der Nacht zum Sonntag zu Unruhen.

Die Polizei konnte die Täter vor Ort nicht mehr stellen.
Die Polizei konnte die Täter vor Ort nicht mehr stellen.  © 123rf.com/chalabala

Wie die Leipziger Polizei mitteilte, haben mehrere Unbekannte in der Nacht zum Sonntag gegen 2 Uhr auf der Wolfgang-Heinze-Straße Flaschen und Baustellenzäune auf die Straße geworfen.

Auch ein Toilettenhäuschen wurde den Angaben nach umgestoßen. Zeugen beobachteten, wie die Gruppe durch die Straße lief.

Die Täter konnten vor dem Eintreffen der Streifenbeamten fliehen.

Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs aufgenommen.

In der Nähe des Connewitzer Kreuz war die randalierende Gruppe unterwegs.
In der Nähe des Connewitzer Kreuz war die randalierende Gruppe unterwegs.  © Screenshot Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0