Vorsicht! Exotische Schneckenart in Deutschland aufgetaucht: Sie ist nicht harmlos Top Deutsche Sängerin in der Türkei festgenommen Top Horror-Crash zwischen Ferrari und BMW: Sechs Verletzte - 2 Hubschrauber im Einsatz Neu Unten ohne? So sexy feuert Sophia Thomalla unsere Nationalelf an! Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 36.885 Anzeige
10.240

48 Randalierer von Heidenau überführt!

Dresden - Nach den schwerern Randalen von Rechten und Asylgegnern im August 2015 hat die Polizei 55 Ermittlungsverfahren eingeleitet und 48 Verdächtige ermittelt!
Vor der Erstaufnahmeeinrichtung im ehemaligen Praktiker-Baumarkt war es zu tagelangen Randalen gekommen.
Vor der Erstaufnahmeeinrichtung im ehemaligen Praktiker-Baumarkt war es zu tagelangen Randalen gekommen.

Dresden - Nach den schweren Ausschreitungen vor der Erstaufnahmeeinrichtung in Heidenau hat die Polizei mehrere Dutzend mutmaßliche Täter ermittelt.

Im August hatten Rechte und Asylgegner gegen die Ankunft von Flüchtlingen protestiert. Dabei war es an mindestens zwei Tagen zu Straßenschlachten mit der Polizei gekommen. An einem dritten Tag gab es Auseinandersetzungen mit linken Gegendemonstranten.

Danach wurde die Polizei kritisiert, nur zwei Verdächtige festgenommen zu haben und keine hinreichende Strafverfolgung zu betreiben.

"Dieser Rückschluss ist falsch! Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun", stellte Polizeisprecher Thomas Geithner jetzt klar.

Die Polizisten wurden unter anderem mit Feuerwerkskörpern angegriffen.
Die Polizisten wurden unter anderem mit Feuerwerkskörpern angegriffen.

Im Zusammenhang mit den Randalen hat die Kripo inzwischen 55 Ermittlungsverfahren eingeleitet und 48 Tatverdächtige ermittelt.

Ihnen werden die Tatbestände der Volksverhetzung, des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, der Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel, des besonders schweren Landfriedensbruchs, der Beleidigung, der (gefährlichen) Körperverletzung, der Bedrohung sowie Verstöße gegen das Versammlungs- und Sprengstoffgesetz vorgeworfen.

"25 Ermittlungsverfahren mit 20 Tatverdächtigen wurden bisher an die Staatsanwaltschaft Dresden abgegeben", so Geithner.

Die Mehrzahl der ermittelten Tatverdächtigen werde dem rechten Lager, einige auch dem linken Lager zugerechnet.

Zwei Randalierer wurden vor Ort festgenommen. Inzwischen wurden 48 ermittelt.
Zwei Randalierer wurden vor Ort festgenommen. Inzwischen wurden 48 ermittelt.

Fotos: Essler, dpa

Traurige Schicksale! "Ich will leben, ich habe noch so viel vor", aber... Neu Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt Neu Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 20.250 Anzeige Motorrad kracht in Mähwerk von Traktor: Fahrer schwer verletzt Neu Stau-Frust, statt Urlaubs-Lust! Autobahnen vollkommen dicht Neu
Polizeieinsatz: Hat Daniele Negroni seine Freundin geschlagen? Neu Kampf gegen Feinstaub: Stuttgart sperrt Fahrspur! Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 10.945 Anzeige Mega-Eklat bei Schweizer Torjubel nach Sieg gegen Serbien! Neu Seltener Schnappschuss: Bushido mit der wohl niedlichsten Gang unterwegs Neu Tausende Biker bei "Hamburger Harley Days" Neu
Rettungseinsatz auf Grillplatz: Jugendliche trinken, bis der Arzt kommt Neu Merkel außer Rand und Band: So haben wir die Kanzlerin noch nie gesehen Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.591 Anzeige Zusammenstoß vor Autotunnel: Zwei Menschen sterben Neu Straßenhunde wegen Fußball-WM "abgeschlachtet" Neu Sie haben es geschafft: Stadt stellt mit Vogelhäusern Weltrekord auf Neu Traktor gerät in Gegenverkehr, dann kommt ein Sattelzug Neu DNA-Test löst Rätsel: Experten sahen in diesem Wesen weder Hund noch Wolf Neu Verboten sexy: Deshalb tragen Polizistinnen in diesem Land Hotpants Neu SPD-Chefin Nahles warnt: "Seehofer ist eine Gefahr für Europa" 954 Gas und Bremse verwechselt: Benz-Fahrer kracht in Grundstück 1.886 Halberg-Guss-Mitarbeiter lassen sich von Warnung nicht einschüchtern 355 "Tolerantes Brandenburg"? Nach Gewaltserie will Bundespräsident helfen 194 Ab sofort: Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen! 1.252 Paar geht durch die Hölle: Drei Kinder sterben innerhalb von drei Monaten 3.024 Schlagzeuger von Metal-Bands Pantera und Hellyeah gestorben 1.408 Nach Festnahme in der Türkei: Deutsche Geschäftsfrau wieder frei 507 Heftiger Crash auf A3: Auto rast in Sattelzug und wird mitgeschleift 157 Bei WM: Deshalb hat Rebic kein Interesse an Trikot von Messi 1.391 Ohne Worte: Denkmal für Waffen-SS-Legionär wurde enthüllt 3.219 Model mit Dehnungstreifen? Stefanie Giesinger wird für dieses Foto gefeiert 2.247 Polizei greift durch: Mehrere Festnahmen auf dem "Hurricane"-Festival 7.313 Star-Koch Tim Mälzer meldet sich zum ersten Mal nach Unfall beim Show-Dreh 3.650 27 Kinder müssen aus Zeltlager gerettet werden 5.946 Linken-Chef vermutet Putsch von rechts: "Das eigentliche Ziel ist, Merkel zu stürzen" 1.935 Mann brutal erstochen: Mörder läuft noch frei herum 4.129 Neuer SPD-Chef in NRW greift CSU scharf an 118 Update 19-Jährige joggt an Küste entlang, plötzlich wird sie festgenommen 2.388 Sie wollte nur helfen! Notärztin wird bei Einsatz attackiert und verliert mehrere Zähne 9.689 Lotto-Hammer: Zwei Spieler sahnen über 4 Millionen ab! 1.647 Nippel-Drama hat tiefe Spuren hinterlassen: Patricia Blanco durchlebt noch immer Qualen 4.990 Vorsicht! Dieses Popcorn kann zu Sehstörungen führen 1.053 Ex-Freundin vergewaltigt? Er kam gerade aus dem Knast! 2.729 Mann räumt beim Eurojackpot fast 2,2 Millionen Euro ab 21.314 Mit Mega-Ausschnitt vor der Kamera: Wer zieht denn hier fast blank? 2.603 Mann schaut WM: Frau spielt mit anderen Bällen 4.521 So überwand Anna-Maria das schreckliche Absturz-Drama 1.777 "Wahnsinnig langweilig": Tatort-Kommissar packt über Dreharbeiten aus 1.141 Mehr Geld in der Kasse: Diese Polizisten freuen sich über HSV-Abstieg 384