Junge (2) seit mehr als einer Woche in 107 Meter tiefem Brunnenschacht gefangen: Helfer geben nicht auf! Top Zwei Schiffe gehen vor Meerenge in Flammen auf: Mehrere Tote befürchtet! Top Sitznachbarn prügeln sich im Flugzeug: Die Reaktion des Piloten hat es in sich! Top Dschungel-Tag 11: Jetzt kommt alles raus! Yottas Geständnis Top Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 14.469 Anzeige
428

5 vor 12! Diese süßen Affen sind vom Aussterben bedroht!

Wald weg, Affe tot: Sind die Lemuren in Madagaskar noch zu retten?

Keine Gruppe der Säugetiere ist so stark bedroht wie die Lemuren. Die Primaten mit den Kulleraugen gibt es nur auf Madagaskar.

Ranomafana - Es raschelt im Regenwald: In den Baumkronen springen putzig aussehende Goldene Bambuslemuren flink von Ast zu Ast. Dann mampfen die Primaten mit den großen Kulleraugen ein paar Blätter oder kauen mit ihren spitzen Eckzähnen geduldig an einer Bambus-Stange.

Ein Goldener Bambuslemur sitzt im Nationalpark Ranomafana in einer Bambusstaude.
Ein Goldener Bambuslemur sitzt im Nationalpark Ranomafana in einer Bambusstaude.

Doch die Idylle in dem als Unesco-Weltkulturerbe geschützten Nationalpark Ranomafana im Südosten Madagaskars trügt: Wie die meisten Lemuren-Arten sind auch die Goldenen Bambuslemuren akut vom Aussterben bedroht. Von ihnen soll es nur noch weniger als 250 ausgewachsene Exemplare geben - Tendenz sinkend.

Die internationale Artenschutzbehörde IUCN bezeichnet die Lemuren als die weltweit am stärksten bedrohten Säugetiere. Die Tiere kommen nur auf Madagaskar vor der Südostküste Afrikas vor.

Kernproblem ist, dass ihr natürlicher Lebensraum schwindet. Experten schätzen, dass 90 Prozent der Wälder im Inselstaat schon zerstört sind.

In den nächsten 20 Jahren könnten Dutzende Arten aussterben. "Es ist eigentlich schon fünf Minuten nach 12", warnt Professor Peter Kappeler vom Deutschen Primatenzentrum in Göttingen.

Auf Madagaskar gibt es rund 110 Arten der pflanzenfressenden Feuchtnasenaffen. Die meisten von ihnen können nicht in Gefangenschaft gehalten werden.

Die größte Bedrohung für die Lemuren ist die rasch wachsende Bevölkerung Madagaskars. Zwei Drittel der rund 25 Millionen Menschen leben der Weltbank zufolge in Armut. Das gilt auch für die meisten Kleinbauern. Sie setzen seit jeher auf "tavy", ein System der Brandrodung: Die Bauern brennen ein Stück Wald nieder und nutzen das freigewordene Land, um dort Reis oder andere Nutzpflanzen anzubauen. Nach wenigen Jahren hat die Erde jedoch kaum mehr Nährstoffe und die Bauern ziehen weiter. So schrumpfen die Wälder immer weiter.

Viele Menschen nutzen die Wälder auch, um sich dort Feuerholz zum Kochen zu besorgen oder fällen Bäume für den Verkauf. Zudem jagen arme Dorfbewohner Lemuren trotz Verboten oft wegen ihres Fleisches.

Korrupte Behörden bieten keinen Schutz

Ein Lemur der Art Kronensifaka sitzt in einem privaten Tierreservat in Ampandrana südöstlich der madagassischen Hauptstadt Antananarivo auf einem Baum.
Ein Lemur der Art Kronensifaka sitzt in einem privaten Tierreservat in Ampandrana südöstlich der madagassischen Hauptstadt Antananarivo auf einem Baum.

Gleichzeitig gehören de Lemuren zu Madagaskars wichtigsten Touristenattraktionen. Doch die als korrupt geltenden Behörden setzen selbst bestehende Schutzbestimmungen kaum um.

Viele Experten hoffen, dass ein Ausbau des Öko-Tourismus den Lemuren helfen kann: Je mehr Geld die Primaten den Wald-Anrainern bringen, desto größer ist die Chance, dass sie die Wälder und Tiere tatsächlich schützen werden.

Im Nationalpark Ranomafana geht die Gleichung auf, er zieht im Jahr rund 30.000 Besucher an. Der Park wurde 1991 infolge der Entdeckung neuer Lemuren-Arten gegründet.

Bis heute haben Forscher dort 13 Arten nachgewiesen. Die Experten des Forschungszentrums Centre ValBio unterstützen dort auch Anwohner mit Hilfsprogrammen und Fortbildungen, damit auch sie aktiv zum Schutz der Lemuren beitragen. "Das alles braucht Zeit, aber wir machen Fortschritte", erklärt ValBio-Direktor Pascal Rabeson.

Ökotourismus alleine wird die Lemuren wohl nicht retten. Es bräuchte jetzt "drastische Maßnahmen" wie Zäune um alle noch bestehenden Wälder, fordert Experte Kappeler.

Er betont: "Darauf zu warten, dass sich die Lebensbedingungen durch politische Veränderungen oder Entwicklungsprojekte so verändern, dass der Druck auf die natürlichen Ressourcen abnimmt, ist illusorisch."

Der Name "Lemuren" ist wegen ihrer oft nächtlichen Lebensweise, ihrer großen Augen und damit markanten Gesichter von den römischen Geistern der Toten, den Lemures, inspiriert.
Der Name "Lemuren" ist wegen ihrer oft nächtlichen Lebensweise, ihrer großen Augen und damit markanten Gesichter von den römischen Geistern der Toten, den Lemures, inspiriert.

Fotos: Laetitia Bezain/dpa, Jürgen Bätz/dpa, Jürgen Bätz/dpa, Laetitia Bezain/dpa

Familienvater im eigenen Haus niedergestochen: Mutmaßlicher Täter vor Gericht Top Herzstillstand durch Anti-Baby-Pille? Fall geht vors Oberlandesgericht! Top Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 2.055 Anzeige Neuer Freundschaftspakt zwischen Deutschland und Frankreich: Das steht drin! Neu In dieser norddeutschen Stadt bricht das Quidditch-Fieber aus! Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 10.432 Anzeige Giftmüll soll nach Brand einfach unter der Erde liegen bleiben! Neu Chaos! Das Internet spielt in Disneys "Ralph reichts 2 " verrückt Neu
Mutter steckt Babys in Tiefkühltruhe, doch was wusste ihr Partner? Neu Ex-Bachelor Daniel Völz feiert heute sein Debüt als Schauspieler im TV Neu Prozess in Aachen: Kinder mit Elektroschocker entführt Neu
Polizei befreit vier Hunde aus Kleinbus Neu Lkw-Fahrer vertraut Navi: Mehrere tausend Euro Schaden! Neu Als er Selbstmord-Attentäter werden sollte, floh der Ex-Taliban nach Deutschland Neu Zollbeamter bei Kontrolle zwischen zwei Lkw eingequetscht Neu Junge bedrängt Mädchen und reißt sie an den Haaren unter fahrenden Bus Neu Sturm der Liebe: Vize-Dschungelkönigin Larissa Marolt kehrt zurück Neu Nach Berliner Flaschenpost-Fund in Israel: Kommt es nun zum Familientreffen? Neu DSDS-Schock! Sächsin Cindy legt sich mit Bohlens Bodyguard an Neu "In aller Freundschaft": Behindertes Mädchen stürzt absichtlich die Treppen herab Neu Kleine Musikstunde mit Papa: Hier singen Alessio (3) und Pietro Lombardi im Duo Neu Wasserleitungen in Klos gefroren: Essener Schüler bekommen kältefrei Neu Bremer Fußballfans rasten aus und randalieren auf Rückreise Neu Verbraucher zahlen drauf: Beliebte Chips sind die "Mogelpackung des Jahres 2018" Neu DSDS: Kann dieser süße Fitness-Trainer die Jury überzeugen? Neu Einbrecher steigen zwei Mal in Schule ein, dann wird's lecker Neu Fahnder finden unfassbare 646 Kilo Drogen! Mutmaßliche Dealer vor Gericht Neu "ISIS ist überall": Mit Schreckschuss-Pistole auf Passanten geschossen Neu Glück gehabt! Ehrlicher Finder gibt vermisste Weihnachtskarte bei Polizei ab Neu Nächstes Goldie-Gate: Ihr Ex postet Video von Bonnie Stranges Baby! Neu Nach Schauspieler-Wechsel bei GZSZ: So fies lästern die Fans über neuen Oskar Moreno! Neu Ganz wie im Dschungel? Bei Netto gibt's Insektenpasta Neu Hündin bellt verzweifelt fahrende Autos an und läuft auf der Straße umher: Ihr Grund ist so traurig Neu Deutsches Busenwunder erklärt: "Meine Kinder werden schwarz sein" Neu Tschüss, Blitzer-App? Bald soll Dich Google warnen, aber ist das erlaubt? Neu Vier Jungs klauen Schülerin (13) das Handy, locken sie in ein Haus und vergewaltigen sie gemeinsam Neu Suizidgefahr! Anti-Baby-Pille kann Frauen depressiv machen Neu Lehrerin schreibt ihren Schülern herzzerreißenden Brief: So rührend ist die Reaktion Neu Lkw-Anhänger fängt auf Autobahn-Auffahrt Feuer und brennt aus 1.119 Handball-Wahnsinn! Unsere Jungs stürmen ins Halbfinale 2.311 AfD-Männer Gedeon und Räpple weiter gesperrt! 750 Ab heute! Er wird bei GZSZ ersetzt 5.257 Schon gemerkt? WhatsApp hat diese Funktion stark eingeschränkt! 3.777 Nur noch digital! Hier sollen ab Dienstag die Radios stumm bleiben 655 Nächster deutscher Coach in England: Siewert beerbt Wagner! 495 Doping-Prozess gegen Felix Sturm ist geplatzt! 187 Rauswurf für Heidi Klum! Modelmama verliert ihren Job bei Casting-Show 15.615 Drama, Baby! In der Serie A ging es zwischen Florenz und Sampdoria Genua heiß her! 526 Nach 58 Ehejahren: Mann (84) tötet seine demenzkranke Frau "aus Liebe" 7.703 Ex-Bachelor enthüllt: Meine Frau hat mich zum Beauty-Doc geschickt! 1.152