Polizei fahndet nach Fler: Gangster-Rapper prügelt Kameramann ins Krankenhaus!

Berlin – Fler (37) sorgte in den letzten Tagen für reichlich Wirbel. Er legte sich mit einer Frau an, die seine Texte zu vulgär fand. Auch der Komödiant Shahak Shapira (31) bekam von dem Rapper sein Fett weg. Nun soll er sich der Körperverletzung schuldig gemacht haben!

Fler (37) soll einen Kameramann geschlagen haben.
Fler (37) soll einen Kameramann geschlagen haben.  © dpa/Britta Pedersen

Ein Team des Senders RTL wollte den 37-Jährigen zu der Beleidigung und Bedrohung einer Feministin am Montag ausquetschen. Das schien ihm gar nicht gepasst zu haben. Also ließ er die Fäuste sprechen.

Nach RTL-Angaben wollte die Reporterin ein Interview mit Fler führen und sprach ihn auf dem Kurfürstendamm auf den Streit mit der Netzaktivistin an. Er schien aber alles andere als begeistert davon gewesen zu sein, dass in dem Moment Aufnahmen von ihm gemacht wurden.

Deshalb soll er sofort handgreiflich geworden sein und die Kamera beschädigt haben. Doch nicht nur diese sei zu Schaden gekommen. Der Kameramann selbst hatte prompt eine Faust im Gesicht und erlitt dadurch eine Platzwunde.

Die Reporterin sei in einen Hauseingang geflüchtet und konnte dem wütenden Fler dadurch entkommen. Die Polizei sucht nach ihm.

Im Internet kursiert ein mit dem Handy gefilmter Clip, in dem der Angriff zu sehen sein soll. Darauf zu erkennen ist ein Mann, der die Kamera eines anderen Mannes zu Boden schlägt. Ob es sich dabei tatsächlich um den Musiker handelt, ist aufgrund der Entfernung, des dichten Verkehrs und eines im Weg stehenden Baumes nicht zu erkennen.

Der Sender RTL, für den das Interview mit dem Rapper geführt werden sollte, veröffentlichte einen Clip der Attacke im Internet. (Symbolbild)
Der Sender RTL, für den das Interview mit dem Rapper geführt werden sollte, veröffentlichte einen Clip der Attacke im Internet. (Symbolbild)  © Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0