Wegen Abschiebung: Mann (30) drohte eigenes Kind aus Fenster zu werfen Top Update Unglaubliche Entwicklungen beim Korea-Gipfel: Ist das der Durchbruch? Top Höhle der Löwen? Plötzlich passiert etwas, dass es in der Sendung noch nie gab Neu Fliegerbombe mitten in Kasseler Innenstadt entdeckt Neu Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 13.727 Anzeige
8.044

Rapper Kollegah unterstützt verurteilten Messerstecher

Kollegah bei Prozess in Hagen mit Rapper Jigzaw

Der Rapper Jigzaw in Hagen wurde wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Danach ging er in Berufung und Kollegah zahlte die Kaution.

Hagen / NRW - Mit knapp 100 Beamten und Absperrgittern hat die Polizei am Mittwoch den Prozess gegen den Rapper Nuhsan C., alias Jigzaw, am Landgericht Hagen abgesichert.

Rapper Kollegah und und der Rapper Nuhsan C., alias Jigsaw, der wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht steht.
Rapper Kollegah und und der Rapper Nuhsan C., alias Jigsaw, der wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht steht.

Die Einsatzkräfte hatten sich im Vorfeld auf mehrere Hundert Fans vor dem Gebäude eingestellt. Tatsächlich hätten sich am Vormittag nur 15 bis 20 Unterstützer vor dem Gericht eingefunden, sagte ein Polizeisprecher nach Prozessbeginn.

Im Laufe des Tages erschienen rund 80 Interessierte, wie die Polizei am Nachmittag mitteilte.

Weitere Unterstützer, darunter auch der umstrittene Rapper Kollegah, verfolgten den Prozess als Zuschauer im Gebäude. Zwischenfälle gab es den Angaben zufolge keine.

Jigzaw muss sich in dem Berufungsverfahren vor dem Landgericht wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Der Rapper war nach einer Messerstecherei vom Amtsgericht Hagen zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Dagegen hat er Berufung eingelegt. Jigzaw hatte zeitweise in Untersuchungshaft gesessen und kam Anfang Juni gegen Kaution frei. Die 40.000 Euro hatte Kollegah aufgebracht und Jigzaw aus der Justizvollzugsanstalt Hagen abgeholt.

Auch im Gericht waren die Sicherheitsvorkehrungen verschärft worden, wie eine Sprecherin sagte. Es gebe gesonderte Personen- und Ausweiskontrollen, den Zuschauern würden die Handys abgenommen.

Am Mittwoch seien in dem Prozess Zeugen vernommen worden, sagte der Gerichtssprecher. Drei Zeugen seien allerdings nicht erschienen, sagte eine Sprecherin am Nachmittag.

Außerdem würden weitere Zeugen, darunter zwei Ärzte und ein Kioskbesitzer, noch geladen. Der Prozess soll vermutlich am 30. August fortgesetzt werden. Dann werde auch ein Urteil erwartet.

Fotos: Kai-Uwe Hagemann/Hagemann/dpa

Mutter veröffentlicht schockierendes Video und hat wichtige Botschaft Neu Sohn will Vater als vermisst melden, doch die Polizei kennt längst sein schreckliches Schicksal! Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 7.126 Anzeige Körper komplett mit Nazi-Symbolen beschmiert: Zwei 18-Jährige festgenommen Neu Wegen Maaßen-Beförderung: Seehofer kickt SPD-Mann raus Neu
Chemnitz: Ein Verdächtiger frei, weiterer Mann immer noch auf der Flucht Neu Bewohner entdecken Ein-Meter-Schlange im Hinterhof Neu 15-Jähriger liegt tot zwischen Heuballen: Leiche identifiziert Neu "Fort Boyard": Oliver Pocher im Wassertank in der Klemme Neu Bauer sucht Frau! Deswegen schmeisst RTL diesen Bauern raus Neu
Nach vermeintlichem Ernie-und-Bert-Outing: Das rät Olivia Jones jetzt allen Eltern! Neu Was geschah wirklich? Küblböck soll sich Passagierin offenbart haben Neu Razzia in Leipzig! Schwer bewaffnete Polizisten stürmen City-Geschäftshaus Neu Grausam ausgesetzt: Hundewelpen bekommen ein neues Zuhause Neu Alkoholtest-Desaster bei Small Planet: Airline weist Schuld von sich Neu Frankfurts Torhüter Trapp im Europa-Fieber: "Eine geile Erfahrung" Neu Sorge um Silvia: Mama Wollny muss zum Raucher-Check Neu Ein Jahr nach Air Berlin: Billigflieger Small Planet ist pleite Neu Nach Kiewels Gewinnspiel-Schummler im Fernsehgarten: Das ZDF greift durch! Neu Maaßen-Beförderung empört SPD, CDU kann das nicht nachvollziehen 1.141 Julian Nagelsmann schreibt heute Champions-League-Geschichte 862 Coca Cola will ins Cannabis-Geschäft einsteigen: Mit ganz speziellen Getränken 960 Droht Bushido jetzt die Rache von Arafat Abou-Chaker? 21.010 Mysteriös! 17-Jährige stirbt auf Schulhof, wenig später starten Maskierte einen Überfall 3.989 AfD zofft sich im Landtag: Darf sich Politikerin mit türkischen Wurzeln zu Judenverfolgung äußern? 1.085 Nach massiver Kritik: Innenminister äußert sich zu angespannter Flüchtlingssituation 1.784 Erneut Sitzblockade und Feuer im Hambacher Forst 1.312 Kann Urin wirklich helfen, Krankheiten zu heilen? Diese Frau sagt JA 17.007 Plitsch, platsch! Kuh geht unfreiwillig baden 1.108 Polizeihund beißt unschuldige Rentnerin (†73) auf ihrem Grundstück tot 2.894 Jetzt muss er vor Gericht: Schwimmlehrer soll 37 Mädchen missbraucht haben! 1.187 Jetzt geht's wieder los! Reeperbahn-Festival startet in Hamburg 165 Sie war nicht angeschnallt: Beifahrerin (20) bei Crash schwer verletzt 2.647 So reagiert das Netz auf die Umbenennung des Stadions von Dynamo Dresden 61.501 Gab es einen Unfall? Kindersachen an Badesee gefunden 506 Frau stirbt gewaltsamen Tod: Jetzt ist auch tatverdächtiger Ex-Freund tot 2.801 Jetzt ist der richtige Zeitpunkt! Vater von Maddie McCann bricht sein Schweigen 206.250 Wo vor kurzem noch die Elbe floss, wachsen jetzt Tomaten 3.882 Dicke, fette Wurst... Stellt Heidi Klum mit dieser Aussage ihren Tom bloß? 166.143 Leipziger Halberg-Guss-Werk beendet 24-stündigen Streik 135 Diese beiden haben es schon 100 Mal miteinander gemacht! 2.925 Für einen Bauer sucht Frau-Teilnehmer endet die neue Staffel tragisch 104.308 ZDF-Moderator öffnet Paket eines Zuschauers und muss schallend lachen 105.957 Mann tötet seine Mutter: Was er danach mit ihr macht, verstört selbst hartgesottene Polizisten 6.268 13-Jährige galt monatelang als vermisst: Wurde sie missbraucht? 3.896 Fahrer fährt komplett übermüdet über Autobahn: Dann passiert das 2.300 Gefasst! Familie verdiente Millionen durch Verkauf illegaler Potenzmittel 1.451 Wie süß! Jetzt zeigt Eva Padberg endlich ihren Babybauch und ihren Mann 1.840