Horror-Unfall! Zwei Tote und neun Schwerverletzte 10.905 Tödlicher Unfall wegen Reifenplatzer: Wohnmobil zerfetzt 18.263 Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 47.982 Anzeige GNTM-Finale: Heidi Klum legte noch einen Höhepunkt obendrauf 9.766
6.061

Rassismus im Conne Island? Jetzt wehrt sich die Club-Leitung

Das Conne Island wehrt sich gegen Rassismus-Vorwürfe nach dem Rauswurf eines Libyers am Wochenende. #conneisland
Das "Conne Island" setzt sich seit Jahren gegen antisemitisches, rassistisches und anderweitig diskriminierendes Verhalten ein.
Das "Conne Island" setzt sich seit Jahren gegen antisemitisches, rassistisches und anderweitig diskriminierendes Verhalten ein.

Leipzig - Nach dem Rauswurf eines mutmaßlichen Grapschers am Wochenende, wehrt sich das Conne Island gegen Rassismus-Vorwürfe der Leipziger Polizei. Diese hätten in ihrer Meldung den Vorfall im Club verharmlost.

Das Conne Island nimmt in einer am Dienstag veröffentlichten Stellungnahme direkten Bezug auf den Bericht der Polizei zum Vorfall am Wochenende.

"Eine Frau wurde Opfer eines Übergriffs. Sie hat den Mut, den Vorfall zu melden. Die Conne Island-Security reagiert darauf, macht vom Hausrecht Gebrauch, um somit nicht nur die Betroffene sondern auch weitere Personen zu schützen. Und die Polizei hat nichts Besseres zu tun, als den Täter zurück ins Conne Island zu geleiten. Dieses Vorgehen, insbesondere aber die Berichterstattung der Polizei, kritisieren wir stark", so Geschäftsführerin Tanja Rußack.

Der Club betonte, dass der 31-Jährige Libyer Hausverbot erhielt, weil er eine Frau sexuell belästigte und gewalttätig wurde und nicht aufgrund seiner Hautfarbe. Das Ausmaß der Bewertung und die Polemik des betreffenden Berichts überstiegen eindeutig die Kompetenzen der Polizei. Sie verwendeten den Rassismusbegriff für ein Geschehnis, das nicht rassistisch geprägt gewesen sei, so Rußlack weiter.

Die Polizei war nach eigenen Angaben von Zeugen des Vorfalls im Conne Island gerufen worden (TAG24 berichtete). Andere Zeugen hätten angegeben, der mutmaßliche Grapscher sei nach seinem Rauswurf von vier oder fünf Männern verfolgt worden. Diese stellten dem Mann ein Bein, erst danach habe er Gegenstände geworfen.

Der Libyer war später mit den Beamten zum Conne Island zurückgekehrt, um seine Jacke zu holen. Als die Polizei sich die Räume des Clubs ansehen wollte, wurde sie von den Anwesenden und Mitarbeitern äußerst unfreundlich empfangen, hieß es im Bericht. So sollen die Beamten unter anderem als "Bullen" bezeichnet worden sein.

In ihrem Bericht kommentierte die Leipziger Polizei die Ereignisse im Conne Island mit den folgenden Worten: "Rassismus ist jetzt vielleicht schon weit jenseits der gesellschaftlichen Mitte anzutreffen."

Fotos: Screenshot/Facebook

"Konnichi wa": Ganz Düsseldorf feiert Japan-Tag 245 Schneckentempo: Sylt-Züge müssen wegen kaputter Schienen schleichen 209 Update Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 7.704 Anzeige 56-Jähriger tot aus Kanal geborgen! 1.986 Opel-Konflikt steht kurz vor der Eskalation 309 Er wiegt fast eine Tonne! Hai-Alarm im Mittelmeer 11.991 Mann bestellt acht Kilo Bomben am Telefon: Was steckt dahinter? 1.652
39-Jähriger soll mehrfach Killer für Mord an Ehefrau angeheuert haben 2.082 Diebstahl-Versuch endet in Gerangel und mit Macheten-Stich 386 Schmierfett-Fund an Ostseeküste: Polizei ermittelt, Gefahr für Umwelt noch unklar 2.845 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 18.304 Anzeige Das ist der offizielle Song zur Fußball-WM 2018 in Russland 4.435 Grausamer Fund: Fahrer entdeckt Leiche in seinem Bus 15.789 Iris Mareike Steen und Christian Polanc im "Let's Dance"-Halbfinale? Eine Frau könnte alles verändern 3.626 Mutig: Kleiner Junge (7) verhindert Vergewaltigung seiner Mama 9.470 Fast alle Pakete verschwunden? Fünf Männer rauben DHL-Fahrzeug aus 1.573 Das passiert wirklich beim großen GZSZ-Special! 19.405 Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 1.866 Anzeige Mitten auf dem Schulhof! Feuerwehr fängt komisches Krokodil 4.702 Verkeimtes Schulessen? 90 Kinder an Salmonellen erkrankt 2.232 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 2.129 Anzeige Vor AfD-Demo: Hier trainieren Linksaktivisten die perfekte Blockade! 2.896 Uran in Waffen: Sind Nato-Bomben schuld an Krebs-Erkrankungen? 2.933 So macht sich Dänemarks Nationaltrainer über Frankreich lustig! 983 Mann spuckt Bahnmitarbeiter Blut ins Gesicht 463 Mann soll Frauen nach Tinder-Dates vergewaltigt haben 348 Polizei veröffentlicht schockierendes Video von Tunnel-Unfall! 6.176 Wutrausch! Mann bewirft Polizisten mit Fernseher 201 Warum steht hier ein Boot im Kornfeld? 1.942 Über 40 Schafe tot: Nun gibt es ein offizielles Wolfsgebiet 3.568 Für 48 Mio. Euro! Das wird aus dem einzigen früheren DDR-Freizeitpark 8.551 Notlandung am Flughafen: Unglücks-Pilot ist bekannter Multimillionär 4.580 Einjähriger stürzt aus Küchenfenster: Lebensgefahr! 2.214 Eingeschleust! Mann meldet Flüchtlinge in einem Waldstück 4.006 Diesel-Skandal: Werden Hunderttausende Daimler zurückgerufen? 848 Jüdische Bürger haben Angst um ihre Sicherheit 1.109 Tumulte bei Abschiebeversuch aus Schule: Entscheidung weiter offen 2.199 Verheiratete Spielerfrau will unbedingt mit David Beckham vögeln 7.349 Wie grausam! Kalb werden auf Weide Fell und Organe heraussgeschnitten 2.925 Profis klauen fünf Luxus-Autos aus Oldtimer-Handel 2.002 Bamf-Skandal: Auch Außenstelle in Schleswig-Holstein auffällig 160 Pottwal am Ostseestrand: Diese Kunstaktion ging mächtig nach hinten los 7.648 Asyl-Skandal beim Bamf: 200 weitere Verdachtsfälle 798 Drei verpasste Anrufe von Jogi, dann stand Petersen plötzlich im WM-Kader 1.014 Ente gut, alles gut! Polizei löst hollywoodreifen Fall an Teich 809 Beisetzung von Herzog Friedrich: Auch das belgische Königspaar trauert 1.334 Mann vergewaltigt 22-Jährige brutal und sticht mit Schraubenzieher auf sie ein 4.785 Viel Geld für teure Mittel? Einfach Pfeffer oder Salz in die Maschine! 3.396 Nach heftigen Sex-Vorwürfen: Weinstein stellt sich der Polizei 987 Update Toni ist das neue Topmodel: So reagieren ihre Fans auf den GNTM-Sieg! 11.389 Mitten in Deutschland? Sklavenhandel am Kölner Hauptbahnhof 2.630