Schwerster Sturm seit 10 Jahren: Die Schreckensbilanz von Orkan Friederike
Top
"Geht den Weg nicht weiter!" Linke warnen vor GroKo
Top
Diesen Freitag rund 67 Millionen Euro im EUROJACKPOT
Anzeige
16-Jährigem Gesicht aufgeschnitten: Das war der Grund
Top
31.791

Nach Rassismus-Skandal: Kunden zerlegen komplette H&M-Filialen

Der Rassismus-Skandal um die schwedische Kette H&M ist noch längst nicht abgeklungen.
Mit dieser Anzeige im Online-Shop sorgte H&M für einen gewaltigen Rassismus-Shitstorm.
Mit dieser Anzeige im Online-Shop sorgte H&M für einen gewaltigen Rassismus-Shitstorm.

Johannesburg - Dass das Image der schwedischen Shopping-Kette H&M nach dem gewaltigen Rassismus-Shitstorm (TAG24 berichtete) ordentlich gelitten hat, dürfte jedem klar sein. Was für Auswirkungen die Vorwürfe aber noch haben würden, damit hat das Unternehmen nicht gerechnet.

Am Samstag fanden im südafrikanischen Johannesburg vier Proteste in verschiedenen Einkaufszentren statt. Und die eskalierten gewaltig! Wie die Polizei auf Twitter mitteilte, mussten die Beamten mit Gummigeschossen gegen die Demonstranten vorgehen.

Auf Twitter finden sich Fotos von komplett zerlegten H&M-Filialen. Klamotten liegen wüst auf dem Boden verteilt, Tische zerstört, Regale und Schaufensterpuppen umgeschmissen.

Floyd Shivambu, ein Sprecher der "Kämpfer für witschaftliche Freiheit"-Partei, sprach sich laut der Sun öffentlich für die Vandalen aus: "Jetzt sehen sie endlich die Konsequenzen ihres Rassismus."

Grund für die schweren Vorwürfe war ein kleiner dunkelhäutiger Junge, der im H&M-Onlineshop einen Pullover mit der Aufschrift "Coolest Monkey in the Jungle" bewarb.

Sofort entstand ein weltweiter Shitstorm in den sozialen Medien, wo sich die Abbildung natürlich wie ein Lauffeuer verbreitete. H&M reagierte mit einer Entschuldigung und nahm sofort die komplette Produktreihe aus dem Verkauf.

Der Image-Schaden aber bleibt enorm. Die Aktie des Modeunternehmens fiel innerhalb eines Tages um bis zu 2,6 Prozent.

Was das für die Zukunft des Milliarden-Imperiums bedeutet, ist bislang noch unklar. H&M hat weltweit 4500 Shops in 62 Ländern. Der erste Store in Afrika wurde erst vor zwei Jahren eröffnet.

Update, 19.00 Uhr:

Bei den Demonstrationen seien keine Kunden oder Mitarbeiter verletzt worden, teilte H&M mit. Die Sicherheit der Mitarbeiter und Kunden gehe aber vor, daher seien die Läden vorübergehend geschlossen worden. Sobald es wieder sicher sei, würden sie geöffnet werden.

Fotos: DPA

Beifahrer wird bei Unfall aus Auto geschleudert und stirbt
Neu
Schrecklich: Ente mit Stock durchbohrt!
Neu
Warum ziehen dieses Jahr so viele alte Menschen in den Dschungel?
23.946
Anzeige
Explodierte Shisha-Bar: Prozess beginnt heute!
Neu
Geht da was? Diese Dschungel-Camperin hat's auf David abgesehen
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
39.080
Anzeige
Peinliches Geschenk: Stripperinnen auf Kindergeburtstag
Neu
Fan von rivalisiertem Fußballklub fast zu Tode geprügelt
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
118.988
Anzeige
Drama um "Schwiegertochter gesucht"-Ingos Vater Lutz
Neu
Am weltberühmten Strand! Fahrer rast in Menschenmenge und tötet Baby
Neu
Notlandung! Pilot schaltet Triebwerk ab
Neu
Laster knallt in Stauende, zwei Tote
Neu
Deutscher Ex-Rapper im Kampf getötet!
Neu
Stripperinnen nehmen Arzt gnadenlos aus
Neu
Was geht denn da!? Rocco Stark mit seiner Ex-Freundin unterwegs
Neu
Mitten im Orkan: Frau bringt Kind zur Welt!
Neu
Kein Scherz: Diese Wohnung hat 10 Quadratmeter und kostet 149.000 Euro!
Neu
50-Jähriger soll Ex mit Benzin überschüttet haben, dann zückt er ein Feuerzeug
Neu
Jahrelang verdeckt operiert: Ist das Dresdens oberster Neonazi?
Neu
Hund auf sie gehetzt! Opfer erkennt ihren Peiniger wieder
Neu
16-Jähriger soll als falscher Polizist Senioren abgezockt haben!
Neu
Nach Orkan "Friederike": Stromausfall in Ostdeutschland
15.990
Achtung, nicht essen! Teewurst durch Salmonellen verunreinigt
1.895
Wegen Orkan Friederike? Massive Störungen bei Vodafone und Telekom!
18.818
Fluchttunnel bei Bauarbeiten unter Berliner Mauer entdeckt
11.123
Sie flohen für die Liebe: 17-Jährige heiratet früheren Onkel (49)
13.499
Nach Bahn-Stopp: Mit diesen Einschränkungen ist nach Sturm Friederike zu rechnen
3.067
Über seinen Penis! Dschungelcamp-Kandidat packt aus
3.155
Vergewaltigung nur erfunden! 16-Jährige löst Fahndung aus
5.246
Polizeischüler bedroht Jugendlichen mit Waffe
3.980
Wer hat Julia Esther H. gesehen? Vermisste auf Medikamente angewiesen!
1.400
Glassplitter im Hackfleisch! Kaufland ruft diese Produkte zurück
5.051
Junge Männer überfallen Junggesellenabschied: Brustimplantat kaputt!
5.542
Meineids-Vorwürfe: Bundestag stimmt Prozess gegen Frauke Petry zu
1.800
"Die Gerüchte sind wahr": Bonnie Strange verkündet Schwangerschaft
5.269
Zickenkrieg vorprogrammiert: Das gab's noch nie beim Bachelor!
4.544
Schlägerei im Supermarkt! Ehemalige Nachbarin nicht gegrüßt
1.109
Amokalarm an Schule! Groß-Einsatz der Polizei
5.702
Brutal gefesselt: Mann vergewaltigt Kuh, bis sie stirbt
16.384
Babyleiche im Weiher: Polizei muss Tauchgang wegen Sturm abbrechen
1.462
51-Jähriger missbraucht: Zwei Asylbewerber sitzen in Haft
6.359
Hier fehlen 300.000 Arbeitskräfte, doch Hartz-IV-Empfänger sind kaum eine Alternative
2.602
Mann beschreibt Weg und wird dafür verprügelt
4.513
Weltpremiere! Drohne rettet Menschenleben
2.164
Zehntausende Schaden! Gabelstapler bleibt an Tunnel hängen
3.889
Dieser Unfall beweist, dass es Schutzengel geben muss
6.290
Großeinsatz in Ludwigshafen: Messer-Mann angeschossen
3.625
Mit Schusswaffen bewaffnete Männer überfallen Zigaretten-Transporter
2.164
Ausnahmezustand wegen Orkan "Friederike"! Tote, Verletzte, Verkehrs-Chaos
113.120
Update
Wegen Mordes: Mutmaßlicher Taliban angeklagt
1.439
Patienten liegen stundenlang in eigenen Ausscheidungen: Jetzt reagiert die Politik
5.330
Garagenboden bricht ein, Familie findet darunter geheimen Raum
9.862
Heftiges Foto zeigt, welche Kraft Sturmtief "Friederike" bereits hat
6.397
Dieses Selfie deckt einen brutalen Mord auf!
8.140