Rassismus-Attacke auf Prinz Harry und seine Meghan

London - Meghan Markle und Prinz Harry begannen einen gemeinsamen Neuanfang mit einem Instagram-Account. Doch was dann kam, damit hatten sie nicht gerechnet.

Prinz Harry und Herzogin Meghan beim Empfang im Buckingham Palace.
Prinz Harry und Herzogin Meghan beim Empfang im Buckingham Palace.  © DPA

Im März 2019 wurde vom Kensington Palast bekannt gegeben, dass Herzogin Meghan Markle (37) und ihr königlicher Gatte Prinz Harry (34) einen eigenen Haushalt mit Mitarbeitern und Räumlichkeiten erhalten. Zuvor mussten sich die beiden ihre Angestellten mit Prinz William (36) und Herzogin Catherine (37) teilen.

Nun wagten die beiden den nächsten Schritt: Prinz Harry und Meghan lösten sich von dem Instagram-Account @kensingtonroyal ab und eröffneten ihr eigenes Profil: @sussexroyal

Ihr erster Post auf ihrem Instagram-Profil zeigt ein Foto mit ihren eng umschlungenen Initialen. Die Bildunterschrift verrät: "Willkommen auf unserem offiziellen Instagram-Profil. [...] Wir bedanken uns für euren Support [...] - Harry & Meghan" In nur einem Tag verzeichnete das königliche Paar bereits 2,4 Millionen Abonnenten.

Doch schon jetzt versammelten sich auch viele die Hater unter ihrem Post. In einigen Kommentaren wurden auch rassistische Äußerungen zu Herzogin Meghan gemacht. TAG24 verzichtet an dieser Stelle auf die Wiedergabe dieser schrecklichen Worte. Harry und Meghan und gaben bekannt, dass die schlimmsten Straftäter der Polizei gemeldet werden.

Zum Glück fiel die Mehrzahl der Kommentare überaus positiv aus. So schrieb eine Person: "Wie toll! Bin so froh, dass ihr endlich euren eigenen Instagram-Account habt!" Eine andere Person sagte: "Ich kann gar nicht genug von Harry und Meghan bekommen!"

Auf dem Account sollen die User von jetzt an über aktuelle Projekte auf dem Laufenden gehalten werden. Vielleicht werden die Fans an dieser Stelle auch von der Geburt des königlichen Babys erfahren.

Harry und Meghan in einer Kochschule in Rabatt.
Harry und Meghan in einer Kochschule in Rabatt.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Instagram:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0