Junge (12) macht Spritztour mit Van seiner Eltern, dann winkt ihn die Polizei raus

Hügelsheim - Im baden-württembergischen Hügelsheim in der Nähe von Rastatt haben Beamte der Polizeihundeführerstaffel die Spritztour eines "jungen Mannes" beendet.

Als die Polizei den Jungen (12) zum Halten aufforderte, fuhr er den Van sicher an den Straßenrand. (Symbolbild)
Als die Polizei den Jungen (12) zum Halten aufforderte, fuhr er den Van sicher an den Straßenrand. (Symbolbild)  © DPA

Denn nach Angaben der Polizei war der 12-Jährige am Donnerstag im Familienvan seiner Eltern von Söllingen nach Hügelsheim unterwegs. Ein besorgter Anrufer meldete die außergewöhnliche Ausfahrt kurz vor 15 Uhr der Polizei, was letztlich zu der Kontrolle des 12-Jährigen im Bruchweg führte.

Erstaunlich: Das Kind manövrierte den Pkw unfallfrei an den Straßenrand, nachdem es von der Polizei zum Halten aufgefordert wurde.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Junge eine kurze Unaufmerksamkeit seiner Mutter genutzt hatte, den Fahrzeugschlüssel zu stibitzen und anschließend einen Abstecher zu machen.

Seinen Angaben zufolge wollte er hiermit bei Freunden Eindruck schinden. Während der Wagen stehen bleiben musste, wurde der 12-Jährige in die Obhut seiner Eltern übergeben.

Diese Spritztour wird ihm sicherlich noch lange im Gedächtnis bleiben.

Es kam niemand zu Schaden und der Van blieb unversehrt. (Symbolbild)
Es kam niemand zu Schaden und der Van blieb unversehrt. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0