Drei Männer auf einem Dach lösen SEK-Einsatz aus

Top

Krasse Masche! Duo kassiert fast 22.000 Euro Pfand ohne Leergut

5.580

Parkplatz-Not: Mann baut Schranke einfach ab

885

Endlich! Motsi Mabuse zeigt sich ohne Perücke

16.656

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

25.612
Anzeige
3.334

Großer Erkältungsratgeber: So bleibt Ihr jetzt gesund!

Dresden - Das Schmuddelwetter steht vor der Tür, da ist die Erkältung nicht mehr weit. Wir haben uns mit Experten getroffen und Tipps für Euch eingeholt, wie Ihr jetzt gesund bleibt. Zudem räumen wir mit fünf Erkältungsmythen auf.
Aopthekerin Doris Trepmann (45) gibt nützliche Tipps, wie man fit bleibt.
Aopthekerin Doris Trepmann (45) gibt nützliche Tipps, wie man fit bleibt.

Dresden - „Hat-schi“ – „Gesundheit!“ Das werden wir jetzt wohl wieder regelmäßig hören. Denn das Wetter spielt Jojo. Damit hat die typische Erkältungszeit begonnen.

Erste Verwandte, Freunde und Kollegen schniefen und husten vielleicht schon. Doch noch könnt Ihr der Erkältung die Stirn bieten. Wie? Dazu geben unsere zwei Allgemeinmedizinerinnen Gesine Petereit (46) und Angela Werrmann (54) sowie Apothekerin Doris Trepmann (45) nützliche Tipps.

In einem sind sich aber alle drei einig: Wer etwas gegen die Erkältung von morgen tun möchte, muss heute schon Vorsorge treffen. Der Körper muss schließlich auf den Angriff der bösen Viren vorbereitet werden. So sind die meisten Erkältungskrankheiten viral bedingt. Je nach Stärke des Immunsystems wird der Mensch krank – oder eben nicht.

„Sie müssen nur auf ihren Körper hören. Der weiß, was gut für ihn ist“, meint Gesine Petereit. Doch keine Panik, wen es schon erwischt hat. Auch für Euch halten wir ein paar Geheimtipps bereit. Damit nicht genug: Wir räumen auch gleich noch mit einigen Erkältungs- Mythen auf.

Zehn Tipps, wie Ihr fit bleibt

Ausgewogen ernähren

„Immerhin nimmt der Mensch im Laufe seines Lebens tonnenweise Lebensmittel zu sich und da kommt es schon darauf an, dass er das Richtige isst“, sagt Dr. Angela Werrmann. Hochwertige Lebensmittel stärken das Abwehrsystem. Empfehlenswert sind natürlich Obst und Gemüse sowie die mediterrane Küche.

Den Körper entgiften

Nach den Grill-Völlereien im Sommer sollte man nun seinen Körper entschlacken und entgiften, rät Gesine Petereit. „Was kaum einer weiß: 90 Prozent des Immunsystems sind im Darm angesiedelt.“ Deshalb empfiehlt sie Entschlackungskuren wie die Basenkur nach Mayr, ebenso Entgiftungsbäder. Auch das Essen von Grapefruits ist sinnvoll, weil sie viel Gluthation enthalten – wichtig für alle Entgiftungsprozesse.

Tagesabläufe organisieren

„Regelmäßigkeit bringt Ruhe in den Alltag und reduziert Stress. Das nennt man Ordnungstherapie“, meint Werrmann. Ein gewisses Maß an Stress helfe zwar Höchstleistungen zu erbringen. „Aber das kann auch kippen. Dann macht uns der Stress krank.“ Deshalb: Strukturiert Euren Tag. Lasst aber auch Freiräume, um mal ordentlich durchzuatmen.

Ausreichend schlafen

„Alle Regenerationsprozesse finden im Schlaf statt“, sagt Dr. Gesine Petereit. Deshalb sollten wir viel schlafen. Allerdings benötigt jeder Mensch unterschiedlich viel Schlaf. „Ich empfehle zwischen sechs und acht Stunden“, so die Expertin. Wichtig sei auch die Qualität. „Das Handy sollte nicht am Kopf liegen und wenn, dann im Flugzeugmodus. Fernseher und Computer gehören gar nicht ins Schlafzimmer.“

Spazieren gehen

„Es gibt kein falsches Wetter, sondern nur falsche Kleidung“, besagt das Sprichwort. Deshalb sollte man auch bei ungemütlichem Wetter raus vor die Tür gehen. „Draußen kann man Toxine besser abatmen und frischen Sauerstoff wieder aufnehmen“, erklärt Petereit. „Älteren empfehle ich eine Sauerstofftherapie. Danach kann man 60 bis 80 Prozent mehr Sauerstoff aufnehmen.“

Sport treiben

Und wer schon mal an der frischen Luft ist, sollte sich dort gleich noch sportlich betätigen. „Aber bitte kein Extremsport“, rät Gesine Petereit. Besser sei eine mäßige angepasste körperliche Belastung durch beispielsweise Ausdauersportarten wie Walken, Joggen oder Wandern. Dadurch werden die T-Helferzellen angeregt, das Herz- Kreislauf-System trainiert und die Abwehr gestärkt.

Auf Tabak und Alkohol verzichten

„Alkohol entzieht dem Körper Vitamine und belastet die Leber“, meint Dr. Angela Werrmann. Deshalb sollte man jetzt vor der Erkältungszeit auf Alkohol größtenteils verzichten. „Gegen ein Glas Wein hin und wieder ist natürlich nichts einzuwenden.“ Auf Zigaretten hingegen sollte man ganz verzichten – „und das nicht nur in der Erkältungszeit.“

Im Wechsel duschen

„Warm-Kalt-Wechselduschen regen die Durchblutung an. Das kurbelt das Immunsystem kräftig an“, meint Gesine Petereit. „Am besten bürstet man noch davor, von peripher nach zentral, also von außen nach innen.“ Auch Saunagänge empfiehlt die Ärztin. „Aber nur zur Prophylaxe! Wenn man kränkelt, wird das sonst zu viel für den Körper.“

Auf den Handschlag verzichten

„Man sollte sich jetzt lieber nicht ständig die Hand geben“, rät Dr. Werrmann. Denn darüber werden Keime besonders häufig übertragen. „Auch regelmäßiges Händewaschen sollte dazu gehören.“ Wichtig dabei: Auch die Handrücken und Fingerzwischenräume gründlich mit Seife zu waschen.

Sich wohlfühlen

Die Psyche spielt eine große Rolle und beeinflusst das Immunsystem des Körpers maßgeblich. „Wohlfühlen ist die beste Prophylaxe“, meint deshalb Dr. Gesine Petereit. „Hier gilt das Sprichwort: In einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist.“ Deshalb ruhig auch mal die Seele baumeln lassen und sich etwas Schönes gönnen – etwa eine Massage oder einen wohltuenden Tee beim Lieblingsfilm.

MOPO24 räumt mit Erkältungsmythen auf

Durch Küsen steckt man seinen Partner an

FALSCH!

Die Gefahr einer Ansteckung ist beim Küssen eher gering. Zwar werden Viren und Bakterien auch beim Küssen übertragen. Doch sie gelangen über den Speichel in den Magen und werden dort von der Magensäure abgetötet. Vielmehr wird beim Küssen das Immunsystem sogar angekurbelt.

Kalte Füße machen krank

EHER RICHTIG!

Bis heute streiten sich die Geister über dieses Thema. Studien haben jedoch gezeigt, dass kalte Füße und Erkältungssymptome irgendwie zusammen hängen. Unklar ist nur, wie. So könnten kalte Füße auch bereits ein erstes Anzeichen für einen Infekt sein. Deshalb: Lieber die kalten Füße in einem warmen Fußbad wieder aufwärmen.

Dünne werden schneller krank als Dicke

FALSCH!

Ob dick oder dünn, klein oder groß: Das macht keinerlei Unterschied! Ob jemand krank wird, hängt einzig vom Immunsystem ab. Deshalb erkranken Säuglinge, Kinder und alte Menschen erwiesenermaßen schneller. Ihr Immunsystem ist noch nicht oder nicht mehr voll intakt. Im Alter sind die Krankheitsverläufe oft schwerer.

Antibiotikum hilft nicht bei Erkältungen

RICHTIG!

Die meisten Erkältungskrankheiten werden durch Viren und nicht durch Bakterien ausgelöst. Insgesamt gibt es mehr als 200 Erreger, die Erkältungen auslösen. Doch bei Viren haben Antibiotika keine Wirkung. Deshalb solltet Ihr Euch nicht wundern, wenn der Arzt kein Antibiotika verschreibt.

Oma sagt: Wer ohne Unterhemd herumläuft, wird krank

FALSCH!

Ein Ammenmärchen, das uns wohl erzählt wird, damit wir züchtig durch die Welt gehen. Denn eine Erkältung kommt nicht durch Kälte, sondern wird durch Viren oder Bakterien ausgelöst. Allerdings werden die Abwehrkräfte geschwächt, wenn man friert. Das kann wiederum einer Erkältung Vorschub leisten.

Die Medikamente helfen und diese nicht

Aspirin hilft bei Kopf-und Gliederschmerzen, Wick mediNait ist eher ungeeignet für die Behandlung einer Erkältung.
Aspirin hilft bei Kopf-und Gliederschmerzen, Wick mediNait ist eher ungeeignet für die Behandlung einer Erkältung.

Die Stiftung Warentest kommt zu dem Ergebnis: Kombi-Präparate wie Grippostat C, Wick mediNait oder Doregrippin sind ungeeignet für die Behandlung von Erkältungen.

Grund: Die Medikamente kombinieren mehrere Wirkstoffe. Besser seien Präparate, die einzelne Erkältungssymptome behandeln. Zum Beispiel Nasenspray bei verstopfter Nase, Lutschpastillen, Hustenstiller und Schleimlöser bei Reizhusten sowie Aspirin bei Kopf- oder Gliederschmerzen.

„Erkältungsmittel lindern die Symptome. Die Erkältung lässt sich dadurch nicht beenden oder verhindern. Die dauert, salopp gesagt, mit oder ohne Behandlung sieben Tage“, merkt AOK-Beratungsärztin Dr. med. Angela Werrmann an.

Und auch Naturheilkundlerin Gesine Petereit rät ab: „Man sollte erstmal alle Register ziehen, um den Körper zu unterstützen, sich selbst zu heilen.“

Dafür seien neben Schonung und Bettruhe vor allem Hausmittel wie Hühnersuppe sowie natürliche Helfer geeignet.

Zwei Geheimtipps

Doris Trepmann schwört auf Salbeitee, Dr. Gesine Petereit auf ein Geheimrezept, bei dem auch Chili enthalten ist.
Doris Trepmann schwört auf Salbeitee, Dr. Gesine Petereit auf ein Geheimrezept, bei dem auch Chili enthalten ist.

Apothekerin Doris Trepmann greift bei Erkältungen zu den typischen Hausmitteln wie Salbeitee, Brustwickel oder Halswickel mit ätherischen Ölen.

Oder zum Medikament Imupret. „Da sind viele pflanzliche Bestandteile drin. Zum Beispiel Eichenrinde und Kamille. Studien haben die Wirksamkeit nachgewiesen.“ So soll das Mittel die Infektzeit bis zu zwei Tage verkürzen.

Dr. Gesine Petereit schwört auf ein Geheimrezept einer russischen Heilerin: „Man braucht 250ml heißes Wasser, den Saft einer Zitrone, gibt einen Esslöffel Manuka- Honig und eine Messerspitze Chili oder Cayenne-Pfeffer dazu.“

Das feuert und erhöht die Durchblutung der Schleimhäute. Viren adé!

Die Kraft der Natur

Die Kraft der Natur: Ingwer, Manuka-Honig und Goji-Beere.
Die Kraft der Natur: Ingwer, Manuka-Honig und Goji-Beere.

INGWER

Das ultimative Erkältungsmittel ist eine Wunderknolle: Ingwer. Ob als Tee oder direkt gekaut. „Den empfehle ich bei jedem Infekt. Er wirkt antiviral, entzündungshemmend und ist besser als Vitamin C“, sagt Doris Trepmann, Apothekerin in der Lavendel-Apotheke am Schillerplatz.

MANUKA-HONIG

Schon die Maoris wussten den Honig vom neuseeländischen Manuka-Strauch seit Jahrhunderten als Allheilmittel zu schätzen – auch bei Erkältungen. „Man sollte den Honig lutschen und sanft zergehen lassen“, erklärt Gesine Petereit. Der Honig enthält entzündungshemmende Stoffe und legt sich wohltuend auf die Schleimhäute.

GOJI-BEERE

Die Goji-Beeren gelten als kleine Wunderfrüchtchen. In ihnen stecken fast alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe. Die Apothekerin rät: „Wer die Beeren regelmäßig in seine Ernährung einbaut, stärkt sein Immunsystem und tut etwas für seinen Blutzuckerspiegel.“ Aber auch andere Beeren haben echt Power: etwa die Aronia-Beere, die wilde Preiselbeere, aber auch Heidelbeeren.

Fotos: Holm Röhner; imago; dpa

Heftiger Unfall auf der A4! Lkw schleudert komplett durch Leitplanke

15.272

Schwerer Unfall! 11-Jähriger von Taxi erfasst

295

Spionage-App! China soll Muslime zwingen, sich überwachen zu lassen

703

Ein Detail auf diesem Bild verrät, dass sie sich für nichts zu schade ist...

6.277

Tag24 sucht genau Dich!

32.885
Anzeige

Kommt bald das Pfand für Coffee-to-go-Becher?

592

Junge Frau stirbt bei Frontalcrash

296

Allergische Reaktionen! Einige dieser veganen Joghurts solltet Ihr nicht essen

500

So emotional verabschieden sich Linkin Park von Sänger Chester

6.006

Abgebrüht oder unsicher? So ticken selbstverliebte Männer wirklich

925

Alle konnten zusehen: Auf dieser Bank hat's ein Pärchen getrieben

20.642

Tragödie auf der A13: Zwei Lkw-Fahrer sterben nach Unfällen

5.211

Hintergehen die Kliniken die Kassenärztlichen Vereinigungen?

104

Schock-Diagnose! Millionen Frauen könnten diese Krankheit bekommen

10.748

Nikab-Verbot: Ein Bundesland bekommt Unterstützung von türkischer Gemeinde

1.703

Todesursache geklärt: So brutal wurde der 22-jährige Boxer ermordet

9.525

Feuer bricht auf Donau-Schiff aus! Zimmer komplett ausgebrannt, Menschen verletzt

3.568

Brutaler Überfall! Mehrere Männer quälen Jugendliche mit Elektroschocker

4.805

Eintracht in Tirol gelandet. Kovac muss Problemfall Salced lösen

71

Aus Protest! Wütende Anwohner bauen Mauer um neues Flüchtlingsheim

13.285

Muss der DFB bald 26 Millionen Euro Steuern nachzahlen?

705

Frau zerkratzt Streifenwagen, dann eskaliert die Situation

451

Nach Duschen in Fitnessstudio - Mann kann vor Schmerzen nicht mehr laufen

7.875

Das gab's noch nie! ALDI verblüfft mit krasser Veränderung

13.322

Schwarzfahrer transportiert kiloweise Drogen im Rucksack

1.129

Darf man die schweizer Hanf-Zigaretten eigentlich mit zu uns nehmen?

4.187

Dieser US-Megastar macht jetzt Mode für Aldi

1.209

Lamborghini ausgeliehen, dann macht der Besitzer eine seltsame Entdeckung

10.359

Im Hochsicherheits-Gefängnis: Insassen klauen 46 Kilo Fleisch und verstecken es

1.359

Massenmörder-Bär: Warum seinetwegen 200 Schafe von der Klippe sprangen

1.906

Als Polizei ihre Wohnung stürmt und Drogen findet, fällt eine Mutter aus allen Wolken

3.598

Nach Skandal-Video im Polizeiauto: Nino de Angelo bereut Suff-Fahrt

1.628

Lärm in Frankfurt: Härtere Regeln für Nachtflugverbot?

122

Weil er den Job nicht bekam: Rentnerin mit Kissen erstickt

1.642

Weil er anderen Glauben hat: Gang verprügelt 25-Jährigen in Shisha-Bar

4.181

Alles wegen einer Katze! BMW fällt Laternenmast

4.478

50 Passagiere evakuiert. Verhinderte Polizei auf A13 einen Busbrand?

4.293

Geburtstagskind mit 4,48 Promille auf dem Mofa erwischt

2.708

Polizeieinsatz in Kassel sorgt für Bahn-Chaos

202

Kettensägen-Angreifer nach Deutschland geflüchtet?

11.751
Update

Lebensgefährliches Dengue-Fieber in diesem Urlaubsland stark ausgebrochen

6.224

Lebensgefahr! Hersteller ruft Rasselhammer für Kleinkinder zurück

599

Gegen die Einsamkeit: Ex-Hure fordert Sex auf Rezept

3.720

Achtung an alle Raucher: In diesem Land wird Euer Urlaub zur Qual

7.334

40.000 Euro übergab der Mann dem Fremden

370

Ist das DER Meilenstein in der Forschung der HIV-Therapie?

2.131

Rettungswagen im Einsatz kracht in Opel: Zwei Verletzte

3.632

Vor Charlize Therons Augen: Ihre Mutter erschoss ihren Vater

2.691

Welpen wird dutzende Male in den Kopf geschossen, doch der Kleine gibt nicht auf

5.943

Sechs Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

151

Angelina Heger hat keinen Bock mehr auf Berlin

2.636

Veto! Bewahrt dieser Mann Polen vor der Diktatur?

1.032

Marine rettet zwei Elefanten aus Indischem Ozean

1.920

Biker kracht frontal in entgegenkommendes Auto und stirbt

7.208