Ups! Zeigt die Katze hier mehr als gewollt?

28.877

War es Mord? Slowakischer Politiker von Zug überrollt

1.290

Massenschlägerei! Großfamilien gehen aufeinander los

3.479

Mega-Veränderung: Wird bei Vapiano bald alles neu?

3.102

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.813
Anzeige
2.135

Rathaus lässt Unkraut-Gift im Stadtgebiet sprühen

Dresden - Erst seit diesem Jahr verzichtet die Stadt bei der Unkrautvernichtung auf Schulsportplätzen auf den möglicherweise krebserregenden, glyphosathaltigen Unkrautvernichter. Im Stadtgebiet wird er aber noch reichlich versprüht.
Das glyphosathaltige „Roundup“ gehört zu den weltweit meistverkauften Unkrautvernichtern.
Das glyphosathaltige „Roundup“ gehört zu den weltweit meistverkauften Unkrautvernichtern.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Erst seit diesem Jahr verzichtet die Stadt bei der Unkrautvernichtung auf Schulsportplätzen auf den möglicherweise krebserregenden, glyphosathaltigen Unkrautvernichter. Im Stadtgebiet wird er aber noch reichlich versprüht.

In Dresden werden auch öffentliche Wege und Plätze wie Palais- und Conertplatz, Gleisanlagen und Areale der städtischen Energieversorgung mit dem Unkrautvernichter gepflegt.

„Der Einsatz erfolgt insbesondere auf großen befestigten Flächen zur Reduzierung des Bewuchses, auf Grünanlagen und gezielt gegen invasive Neophyten - Knöterich - oder gefährliche Pflanzen - Riesenbärenklau - auf landschaftlichen Flächen und im Wald“, sagt Rathaussprecher Kai Schulz (41).

Für all diese Gift-Einsätze muss die Stadt Ausnahmegenehmigungen beim sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie beantragen. Denn der gefährliche Unkrautvernichter darf eigentlich nur auf Freilandflächen angewendet werden, die landwirtschaftlich, gärtnerisch oder forstwirtschaftlich genutzt werden!

Diese Regelungen bestanden aber bereits, bevor die Weltgesundheitsorganisation Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend“ einstufte.

Verzichtet das Rathaus nun auf den Einsatz? „Die Stadt ist immer bemüht, den Einsatz auf das notwendige Minimum zu reduzieren“, sagt eine Sprecherin. „Allerdings ist der Einsatz von Alternativen nicht überall sinnvoll.“

Das unter Krebsverdacht stehende Mittel wird von der Stadt weiterhin auf Wegen und Plätzen eingesetzt.
Das unter Krebsverdacht stehende Mittel wird von der Stadt weiterhin auf Wegen und Plätzen eingesetzt.

Fotos: picture alliance/ZB, Fotolia

Eine Stunde Schlaf geklaut! Ab morgen stehen alle Uhren auf Sommer

877

Rentnerin legt falschen Gang ein und zerquetscht Kinderwagen

5.898

Polizei warnt: Darum bekommt Mordkommission ständig Pizza geliefert

3.681

Rührend! Junge verkauft Bilder, um todkranken Bruder glücklich zu machen

830

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.529
Anzeige

Keine Pommes auf Dates? Frauen wütend über Sex-Studie

1.814

Das Foto ist der Grund, warum dieser Junge noch lebt

5.288

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

7.073
Anzeige

Familie sorgt sich um Christine Kaufmann

2.002

Held der Schulkantine: Klassenkamerad rettet Jungen vor Erstickungstod

2.300

Nach Unwetter-Drama: 85 Tote und fast 700.000 Betroffene

862

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.626
Anzeige

TU-Professor: "Inzwischen ist PEGIDA ein verlorener Haufen von Leuten"

6.296

Hollywood-Star bringt Analsex-Guide raus

6.755

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.741
Anzeige

Nach Baby-Schock bei Helena und Ennesto: Er zweifelt an der Vaterschaft!

6.163

Frau entdeckt dieses absurde Wesen im Garten

9.313

Als der Typ ihren Kuss-Versuch dreist ignoriert, rächt sie sich

2.429

Will Verdi AfD-Leute mit Stasi-Methoden vergraulen?

2.223

E-Coli-Alarm! Dieser Netto-Käse ist richtig gefährlich

2.300

Mutter besiegte zwei Mal Krebs, dann wird sie mit Zwillingen schwanger

5.766

Vierjährige Lebensretter! Zwillinge entsperren iPhone mit Finger von bewusstloser Mutter

2.250

March for Europe: Tausende Berliner feiern Europa

108

Staatssekretärin macht Muslimen klare Ansage

3.733

Entsetzen im Kindergarten! Fünfjährige hat Wodka dabei

4.543

Islamist sitzt schon im Abschiebe-Flieger und darf trotzdem in Deutschland bleiben

5.508

Horror-Grätsche in WM-Quali: Gefoulter bricht sich das Bein

2.929

Mann verprügelt schwangere Ex-Freundin und stößt sie Treppe hinunter

4.009

Falsches Etikett und mit Chemie gestreckt! Gammelfleisch auf dem Weg nach Europa

2.807

Zehn Menschen sterben bei Unglücken in chinesischen Goldminen

239

Großeinsatz! Räuber mit Schweinsmasken überfallen Casino in Las Vegas

1.591

Terminal geräumt: Polizei verliert Mann mit verdächtigem Koffer

2.623

Weltkonzerne battlen sich bei Facebook wegen Schoko-Pizza

3.485

Mann soll junge Mädchen vergewaltigt und weitervermittelt haben

3.481

Illegales Rennen? Mann rast in den Tod

5.114

So heiß wie seit 30 Jahren nicht - Sophia Thomalla im Aerobic-Body

7.088

Ihr werdet nicht glauben, wie Eminems Tochter heute aussieht

19.208

Mann rastet wegen Benehmen von jungen Mädchen aus

949

Verschossener Elfmeter macht Jungen zum Helden

8.163

Baby-Alarm! Schauspielerin Amanda Seyfried ist Mama geworden

1.304

Psychisch kranker Mann entführt Bus und nimmt Fahrer als Geisel

3.585

Chaosnacht! Autonome randalieren in Athener Innenstadt

1.208

Jetzt wird der deutsche Flughafen-Pöbler abgeschoben

3.755

Aus in Runde Zwei! Chiara Ohoven muss Let's Dance verlassen

1.511

Zschäpe weiß nichts von Anträgen ihrer Anwälte

1.634

Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

4.219

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

1.351

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

9.217

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

8.222

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

12.281

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

7.387

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

12.926
Update

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

6.756

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

3.189

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

4.202