Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

TOP

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

TOP

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

NEU

Am gleichen Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
9.957

Rathaus vergisst Familie im geplanten Asylheim

Dresden - Die Stadt will die Gebäude an der Großenhainer Straße 61 und 63 als Asylheim mieten. Jetzt stellt sich heraus: Eine Dresdner Familie wohnt noch in einer der Wohnungen.
In der Großenhainer Straße 61 und 63 plant die Stadt ein Asylheim. Doch dort wohnt noch eine vergessene Familie, die um ihre Sicherheit bangt.
In der Großenhainer Straße 61 und 63 plant die Stadt ein Asylheim. Doch dort wohnt noch eine vergessene Familie, die um ihre Sicherheit bangt.

Von Dominik Brüggemann

und Andrzej Rydzik

Dresden - Das Rathaus will die Gebäude Großenhainer Straße 61 und 63 als Asylheim mieten (MOPO berichtete). Jetzt stellt sich heraus: Eines der Häuser steht nicht leer, obwohl die Stadt das gesamte Objekt zügig mit 65 Flüchtlingen belegen will.

Eine Dresdner Familie wohnt noch in einer der Wohnungen ... Hat die Verwaltung die Mieter übersehen, als ihr das Angebot der Immobilien-Firma B[&]E GbR unterbreitet wurde?

Die Stadt will die beiden Häuser für zehn Jahre anmieten, ist bereit, eine Kaltmiete von 10 Euro pro Quadratmeter zu zahlen. Jährliche Kosten: rund 257 000 Euro.

Von der Behörde nicht einkalkuliert war offenbar, dass in dem angeblich freien Objekt noch eine Dresdner Familie lebt. Für 350 Euro kalt wohnen hier Student Tobias W., seine Frau und ihre beiden Kleinkinder auf 85 Quadratmeter.

Jetzt fürchtet Tobias W. um die Sicherheit seiner Familie: „Angst habe ich in erster Linie nicht vor den Flüchtlingen. Angst habe ich vor ständigen Protesten, vor möglichen Anschlägen von Asylgegnern.“

Die Ortsräte in Pieschen stimmten nach längerer Diskussion dem künftigen Asylheim zu.
Die Ortsräte in Pieschen stimmten nach längerer Diskussion dem künftigen Asylheim zu.

Den Umzug in eine andere Wohnung aber kann sich der Student nicht leisten.

Der Familienvater wandte sich in seiner Not an sichtlich betroffene Ortsräte: „Von der Situation war ich vollkommen überrascht - wie alle anderen“, so Stefan Engel (SPD).

Am Dienstagabend wurde OB Dirk Hilbert (44, FDP) in der öffentlichen Sitzung des Ortsbeirats damit konfrontiert.

Der OB: „Wir hatten ihren Fall in der Dienstbesprechung. Die Sozialbürgermeisterin, Frau Dr. Kaufmann, wird mit Ihnen persönlich eine Lösung suchen.“

Wie die konkrete Hilfe aussieht, wird sich noch vor der Stadtratssitzung am Donnerstag zeigen. Dann wird über das Asylheim Großenhainer Straße entscheiden.

Gegen seinen Vermieter erhebt Tobias W. schwere Vorwürfe: „Er hat uns und die Stadt hinters Licht geführt.“

Die anbietende Immobilien-Firma war gestern für die Morgenpost nicht erreichbar.

Tobias W. und seine Familie sollen im künftigen Asylheim wohnen. Er stellte den Räten und dem Oberbürgermeister seine Ängste dar.
Tobias W. und seine Familie sollen im künftigen Asylheim wohnen. Er stellte den Räten und dem Oberbürgermeister seine Ängste dar.

Fotos: Thomas Türpe

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

NEU

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

NEU

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

NEU

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

NEU

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

NEU

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

NEU

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

NEU

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

NEU

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

2.411

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

2.675

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

1.873

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

98

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

2.148

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

3.617

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

1.996

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

2.951
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

2.382

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

13.217

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

11.010

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

1.457

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

4.309

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

4.468

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

3.258

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

6.319

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

2.887

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

2.958

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

3.266

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

691

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

6.519
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

2.991

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

5.465

Mit diesen Statements brachte Erika Steinbach die CDU gegen sich auf

3.375

Deutscher Trucker stirbt fast in Frankreich: Tochter rettet ihm das Leben

11.239

Deutscher Segler tot im Atlantik gefunden

4.480

Geisterfahrer verursacht Unfall: zwei Tote, mehrere Verletzte

10.201

Starb Jugendlicher, nachdem er diesen Energy-Drink trank?

9.358

Während er krank im Bett lag! Mutter hatte Sex mit Sohn (12)

23.047

"Sie weiß, was sie tut!" So nattert Désirée Nick über Pinkel-Hanka

10.706

Nach Irenes Tod: Macht Beate jetzt mit ihrem Vater weiter?

7.444

Pflicht erfüllt: Handballer lassen Chile bei WM keine Chance

800

4:0! RB putzt schottischen Rekordmeister

3.548