Unbekannter Räuber stürmt Tankstelle mit Schusswaffe

Der Mann bedrohte die Angestellte mit einer Waffe. (Symbolbild)
Der Mann bedrohte die Angestellte mit einer Waffe. (Symbolbild)  © 123RF

Helpsen - Kurz vor Geschäftsschluss ist am Mittwochabend, gegen 20.40 Uhr, die Tankstelle auf der Bahnhofstraße in Helpsen von einem bewaffneten Mann überfallen worden.

Zu diesem Zeitpunkt hielt sich eine 38-jährige Angestellte der Tankstelle in dem Verkaufsraum auf. Sie wurde von dem hereinstürmenden Täter mit einer Schusswaffe bedroht und zur Herausgabe des gesamten Bargelds und von Zigaretten gezwungen.

Anschließend floh der vermutlich Hochdeutsch sprechende Mann zu Fuß über die Bahnhofstraße und Nordstraße in Richtung des angrenzenden Wohngebietes.

Der Täter war bei einer geschätzten Körpergröße von 1,78 Meter von kräftiger Statur und trug eine schwarze Jacke. Im Gesichtsbereich war der Mann mit einem schwarzen Schal und einer schwarzen Mütze vermummt.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bisher ergebnislos.

Derzeit hält die Spurensuche der Kriminaltechniker noch an. Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizei Bückeburg unter der Telefonnummer 05722/95930 entgegen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0