Bewaffneter Überfall: Polizei fahndet nach Kasino-Räubern

Das Foto aus der Überwachungskamera zeigt die beiden Tatverdächtigen.
Das Foto aus der Überwachungskamera zeigt die beiden Tatverdächtigen.  © DPA

Berlin – Die Polizei fahndet nach zwei mutmaßlichen Spielkasino-Räubern. Am 2. Mai 2017 kamen zwei Männer gegen 21.40 Uhr an die Spielhalle am Bundesplatz.

Einer hielt die Tür auf, sein Komplize ging zum Tresen und bedrohte den Angestellten (67) mit einem Messer. Der Mann öffnete die Geldkassette, daraus entnahm der Täter seine Beute und rannte mit dem zweiten Mann in Richtung Bundesallee davon.

Jetzt veröffentlichte die Polizei ein Bild aus der Überwachungskamera, auf dem die beiden Tatverdächtigen zu sehen sind.

Die Ermittler beschreiben die Männer so:

"Täter 1:

  • schlanke Statur
  • schmales Gesicht
  • ca. 175 cm groß
  • 30 - 32 Jahre alt
  • mittelblonde, kurze Haare
  • schwarze Jacke, dunkle Jeans, graue Sportschuhe

Täter 2:

  • kräftige Statur
  • ca. 175 cm groß
  • rundes Gesicht
  • sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent
  • blau-weißes Basecap, blaue Jacke, schwarze Hose, weiße Schuhe
  • Messer mit ca. 30 cm langer, silberner und sehr breiter Klinge "
Wer kennt die Personen? Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizei unter den Rufnummern (030) 4664- 273123 sowie außerhalb der Bürozeiten unter (030) 4664-271100 und bei jeder Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0