Brutaler Angriff in eigener Wohnung: Rentnerin verletzt und beraubt

Zwei Männer attackierten die Frau und drückten sie in ihrer Wohnung zu Boden (Symbolbild).
Zwei Männer attackierten die Frau und drückten sie in ihrer Wohnung zu Boden (Symbolbild).  © 123RF

Frankfurt - Zwei Täter beraubten und verletzten am Mittwochnachmittag eine 73-jährige Frau in ihrer eigenen Wohnung.

Als die Seniorin ihre Wohnung nach einem Einkauf betreten wollte, attackierten zwei Männer sie von hinten und drückten sie in die Wohnung. Danach warfen die Täter die Frau zu Boden und schlugen ihren Kopf mehrmals dagegen, wie die Polizei Frankfurt mitteilte.

Im Anschluss fesselten sie die Rentnerin und zogen ihr die Ringe von den Fingern. Danach entwendeten die Täter noch mehrere Hundert Euro aus ihrem Portemonnaie und flohen.

Der Frau erlitt trotz des brutalen Angriffs keine schweren Verletzungen. Der gestohlene Schmuck ist mehrere Tausend Euro wert, wie es in der Polizeimitteilung heißt.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Beide Männer sind circa 30 Jahre alt und 180 Zentimeter groß. Sie sollen ein "osteuropäisches Erscheinungsbild" haben, wie es in der Pressemitteilung der Polizei dargelegt wird. Der erste Mann trug demnach eine schwarze Bomberjacke und schwarze Nike Turnschuhe mit auffälligem Nike-Logo. Der zweite Täter trug eine rote Bomberjacke und eine schwarze Jogginghose.

Hinweise nimmt die Frankfurter Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 06975553111 entgegen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0