Räuber bedroht Kassiererin (21) mit Pistole und flüchtet mit Hunderten Euro

Magdeburg - In einem Einkaufszentrum in der Großen Diesdorfer Straße Magdeburg hat ein Unbekannter ein Haushaltswarengeschäft ausgeraubt.

Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Räuber bedrohte die Kassiererin (21) mit einer Pistole und erbeutete einen hohen dreistelligen Bargeldbetrag.
Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Räuber bedrohte die Kassiererin (21) mit einer Pistole und erbeutete einen hohen dreistelligen Bargeldbetrag.  © 123RF/Sean Prior

Der Mann sei am Montagabend gegen 18.40 Uhr zunächst zur Kasse gegangen und habe mehrere Artikel bezahlt, teilte die Magdeburger Polizei am Dienstag mit.

Dann zog er eine Pistole und forderte von der 21 Jahre alten Verkäuferin das Geld aus der Kasse. Der Mann floh mit einem höheren dreistelligen Bargeldbetrag in unbekannte Richtung.

Bei der Suche nach dem mutmaßlichen Täter kamen auch Spürhunde zum Einsatz. "Alle polizeilichen Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg", so Polizeisprecherin Ilona Wessner. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Der männliche Täter wird durch die Verkäuferin wie folgt beschrieben:

  • etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • schlanke, schlaksige Statur
  • sprach akzentfreies Deutsch
  • bekleidet mit schwarzem Kapuzenpulli und schwarzer Jogginghose

Zeugen oder andere Personen die Hinweise zu Tat oder Täter geben können werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 03915465196 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Mehr zum Thema Zeugenaufruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0