5000 Mal stärker als Heroin! Horror-Droge in Deutschland angekommen

Top

Nach Kälte und Schnee! So heftig kommt der November-Sommer nach Deutschland

Top

Ungewohnt großer Flüchtlings-Ansturm! Über 500 Migranten binnen 48 Stunden

Neu

Frau lässt sich den Po vergrößern, danach ist ihr Leben nie wieder wie zuvor

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

84.864
Anzeige
253

Brutaler Raubüberfall! Mitarbeiter durch offenes Fenster attackiert

Die Kriminalpolizei fahndet nach einem brutalen Raubüberfall in Wiesbaden nach zwei Männern.
Mit Pfefferspray bewaffnet, griffen die Täter an. (Symbolbild)
Mit Pfefferspray bewaffnet, griffen die Täter an. (Symbolbild)

Wiesbaden - Ein außergewöhnlicher Raubüberfall hat sich am 6. September in einem Geschäft in Wiesbaden-Nordenstadt abgespielt.

Zwei unbekannte Männer verschafften sich kurz vor Geschäftsschluss Zugang zum Gelände der betroffenen Firma.

Ein Mitarbeiter befand sich gerade beim abschließenden Rundgang durch das Gebäude, als er von den Tätern durch ein offenes Fenster angegriffen und mit Pfefferspray besprüht wurde.

Durch das Fenster gelangen die Täter anschließend in die Räume, wo sie von dem Geschädigten die Herausgabe von Bargeld verlangten und dabei auf ihn einschlugen und ihn traten.

Als dieser ihnen jedoch kein Geld auszahlen konnte, raubten sie ihm die EC-Karte und erzwangen die Angabe seiner PIN. Nachdem sie noch in Schränken und Schubladen nach Wertsachen gesucht hatten, flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung.

Zuvor sperrten sie ihr Opfer in einem Raum der Firma ein. Der verletzte Mitarbeiter konnte sich nach einigen Minuten befreien und Hilfe holen.

Der Haupttäter wurde als ca. 1,80 Meter groß, ca. 25 Jahre alt, schlank, bekleidet mit schwarzer Wollmütze, einem schwarzen T-Shirt mit breiter Schrift, einer dreiviertel-Shorts und weißen Turnschuhen beschrieben. Dieser Mann habe gebrochen Deutsch mit einem rumänischen Akzent gesprochen. Sein Mittäter sei kräftig, habe schwarze Haare sowie einen Vollbart und trug ein weißes T-Shirt mit grünem Aufdruck.

Den ersten Ermittlungen der Wiesbadener Kriminalpolizei zufolge setzten die Täter die geraubte EC-Karte gegen 20.00 Uhr bei der Wiesbadener Volksbank in der Mainzer Straße in Wiesbaden ein. Hier hoben sie mehrere Hundert Euro Bargeld ab und flüchteten.

Fotos: DPA

Mutter installiert Kamera in Wohnung und erlebt den Schock ihres Lebens

Neu

"Entsaften" und Blasenkatheter legen: Diese Dresdner Klinik ist speziell!

Neu

19-Jähriger wird festgenommen, doch sein Kumpel befreit ihn wieder

Neu

Sohn will Eltern nicht wegen seiner Krankheit beunruhigen, jetzt ist er tot

Neu

Janet Jackson: Fällt jetzt auch ihr die Nase ab?

Neu

Schrecklich: Warum mussten diese Elefanten sterben?

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

22.987
Anzeige

Schock-Moment: Weltgrößtes Luftschiff reißt sich von Haltemast los

Neu

Was ist passiert? Erst nach fünf Tagen gab es für 1500 Menschen wieder Festnetz

Neu

Junkie versteckt ein schreckliches Geheimnis in der Wohnung, bis ihn der Gestank verrät

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

82.134
Anzeige

Student vergewaltigt bewusstlose Frau und nimmt alles auf Video auf

Neu

Heiße Asche macht dieses Haus unbewohnbar

Neu

Rabatt-Betrug bei der Post: Millionen erfundene Briefe?

Neu

"Love, Baby, Yeah": Beschwerde wegen zu viel englischer Musik

Neu

Jugendliche Autodiebe liefern sich auf Drogen Verfolgungsjagd mit der Polizei

Neu

Dramatischer Gastod? Polizei entdeckt leblosen Fahrer auf A4-Rastplatz

Neu

Mann hält Frau (29) auf Friedhof Penis ins Gesicht und erlebt sein blaues Wunder

Neu

Unglaublich! Ein Nudelpaket kostet hier 110 Euro

795

Mann bei Unfall schwer verletzt! Verursacher winkt ab und fährt davon

447

Wenn Du in dieses Restaurant willst, musst Du Dich ausziehen

2.810

Gesichtserkennung macht aus normalen Bürgern Terroristen

1.594

22-Jähriger schwebt nach heftigem Schlag gegen den Kopf in Lebensgefahr

5.603

Fass ohne Boden? Mehr Sex und Vergewaltigung bei der Bundeswehr

1.788

Tödliche Attacke auf Mutter: War es ihr Lebensgefährte?

1.384

Mehr und mehr Menschen leben auf der Straße: Wie kann man helfen?

623

Prinz William & Prinz Harry sind die neuen "Star Wars"-Schauspieler

266

Warum Bargeld für Hilfs-Organisationen plötzlich ein Problem ist

1.210

Sind diese drei Studenten die Hoffnung am Pop-Himmel?

588

Vor Prozess-Ende: Welche Strafe erwartet Anton Schlecker?

1.441

Frau vergisst ihr Hörgerät und Nachbarn denken, sie sei tot

102

Knast oder Spion: Geheimdienst will Islamisten anwerben

717

Weil sie auf den Beifahrersitz klettern will! Auto schießt rückwärts durch die Waschanlage

2.021

Kaum läuft die chinesische U20 das erste Mal in Deutschland auf, gibt es gleich einen Eklat

2.616

Mitten im historischen Stadtzentrum: Paar bumst auf dem Balkon

18.052

Hartz IV-Empfänger muss betteln, die Reaktion des Jobcenters macht sprachlos

9.935

Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst

3.055

Die ganz ganz große Liebe: Natalia und ihr Yotta schweben auf Wolke 7

6.462

Sängerin wird verhaftet, weil sie verfüherisch Banane lutscht

1.870

Hier wird U-Bahn-Schläger von der Polizei ruhig gestellt

5.648

Svenja starb bei der Loveparade: Ihr Vater kämpft für sie

1.411

Schwerer Frontalcrash: Geschockter Fahrer flieht von der Unfallstelle

4.014

Rätselhaftes Symbol auf dem Smartphone macht alle verrückt

5.388

16-jährige Artistin stürzt mehrere Meter in die Tiefe

3.979

19 Tote und acht Verletzte bei schrecklichem Wohnhausbrand

1.006

Nach elf Jahren gibt es "nur" noch 30 Risiken auf Pannen-BER

1.446

Verloren gegangener Junge erkennt seine Familie auf Fotos

4.588

Mann kann einfach nicht fassen, was er da in seinem Wasserglas findet

4.816

Erstickungstod! So gefährlich kann der Besuch in einer Shisha-Bar werden

1.567

Buch streut grauenhafte Gerüchte! Wurden Jungen im Vatikan zum Oralsex gezwungen?

1.498

Riesiger Christbaum löst Polizei-Einsatz aus

3.877

"Kranke Welt"! Bachelorette-Star ist Katja Krasavice ein Dorn im Auge

2.676

Gefühlt minus 15 Grad! Der Brocken friert ein

2.212

Darum entschied sich Sports-Kanone Leo für die Amputation seines Beines

2.406