Drogen unter der Matratze: Polizei schnappt Teenie-Dealer

Eching - Am Montag wurde ein Teenager wegen illegalen Besitzes von Haschisch festgenommen. Er fiel um 2 Uhr morgens einer Streife am Erholungssee in Eching auf.

Rund 400 Gramm Haschisch sowie XTC-Pillen wurden beschlagnahmt.
Rund 400 Gramm Haschisch sowie XTC-Pillen wurden beschlagnahmt.  © Kripo Erding

Rund fünf Gramm Haschisch hatte der 19-Jährige in seiner Jackentasche, als er von den Ordnungshütern durchsucht wurde.

Die Beamten wollten einen genaueren Blick auf den jungen Mann werfen und durchsuchten daraufhin seine Wohnung.

Dort wurden ihm zahlreiche weitere illegale Substanzen zum Verhängnis: rund 400 Gramm Haschisch und mehr als 250 XTC-Pillen konnten dort beschlagnahmt werden.

Der Teenager hatte die Drogen unter einer Matratze versteckt. Die Kripo Erding hat nun die weiteren Ermittlungen übernommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut wurde gegen den mutmaßlichen Drogenhändler noch im Laufe des Montags Haftbefehl erlassen.

Unter einer Matratze hatte der Teenager die Drogen versteckt.
Unter einer Matratze hatte der Teenager die Drogen versteckt.  © Kripo Erding

Titelfoto: Kripo Erding

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0