Offenbar psychisch kranker Asylbewerber legt sich mit fünf Lkw an

Bei dem offenbar psychisch kranken Mann, welcher die Lkw angriff, handelt es sich um einen Asylbewerber aus Kamerun. (Symbolbild)
Bei dem offenbar psychisch kranken Mann, welcher die Lkw angriff, handelt es sich um einen Asylbewerber aus Kamerun. (Symbolbild)  © 123RF

Ravensburg - Ein 21 Jahre alter Asylbewerber aus Kamerun sorgte an diesem Morgen für ein Verkehrschaos. Der offenbar psychisch kranke Mann zwang fünf Lkw-Fahrer zu einer Bremsung und begann anschließend, auf die Fahrzeuge einzuschlagen.

Der Vorfall hatte sich in Leutkirch ereignet. Der Mann war auf die Straße gerannt, ein Lkw-Fahrer musste in die Eisen steigen, um den Mann nicht um zu fahren.

Daraufhin mussten auch vier weitere Lkw stark abbremsen. Der 21-Jährige trat anschließend auf die Fahrzeuge ein und sprang sogar auf deren Motorhauben. Der hierbei angerichtete Gesamtsachschaden beläuft sich auf über 5.000 Euro.

Als die verständigte Polizei eintraf, verhielt sich der Tatverdächtige auch gegenüber den Beamten sehr aggressiv und wurde sogar handgreiflich.

Dabei wurde einer der Polizisten leicht verletzt. Um weiteren Störungen vorzubeugen, war die Streifenwagenbesatzung gezwungen, den 21-Jährigen zu überwältigen und in Gewahrsam zu nehmen, bis sich dieser wieder beruhigt hatte.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0