WM-Aus in Runde eins! Darts-Ikone van Barneveld beendet Karriere

London - Es endet wie ein Spielfilm ohne Happy End: Die glorreiche Darts-Karriere von Raymond van Barneveld ist beendet.

Die große Karriere des Raymond van Barneveld endet mit einem erneuten Negativerlebnis.
Die große Karriere des Raymond van Barneveld endet mit einem erneuten Negativerlebnis.  © Jörg Carstensen/dpa

Der 52 Jahre alte Niederländer schied am Samstagabend gleich zum Auftakt seiner letzten Weltmeisterschaft in London gegen den amerikanischen Außenseiter Darin Young mit 1:3 aus.

Für den fünfmaligen Weltmeister ist das überraschende Erstrunden-Aus ein herber Rückschlag und der Tiefpunkt einer negativen Entwicklung über die vergangenen Jahre.

Van Barneveld, den die Niederlagen als Profi stark gezeichnet haben, wollte in London für eine letzte große Überraschung sorgen - doch dafür reichte es nicht mehr.

Van Barneveld ging nach seinem Aus hart mit sich ins Gericht: "Wenn du zwei Jahre in Serie in der ersten Runde verlierst, dann bist du ein Amateur. Dann gehörst du nicht mehr in dieses Spiel. Das werde ich mir selbst bis zum Ende meines Lebens sagen."

Gegner Young trifft in Runde zwei auf den Niederländer Jeffrey de Zwaan.

Es sollte nicht sein. Young bezwingt den sichtlich angeschlagenen van Barneveld.
Es sollte nicht sein. Young bezwingt den sichtlich angeschlagenen van Barneveld.  © Bradley Collyer/PA Wire/dpa

Auch Nationalspieler Toni Kroos drückte dem Niederländer die Daumen

Mehr zum Thema Sport Diverses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0