Razzia bei Rapper Fler: Steckt etwa Bushido dahinter?

Berlin - Am Wochenende war die Polizei mit einem Großaufgebot bei Fler im Einsatz. Offiziell soll es um geheime Ermittlungsakten gehen, die er ins Netz gestellt haben soll. Er vermutet jedoch, dass ein Konkurrent dahintersteckt...

Rapper Fler.
Rapper Fler.  © Screenshot/Instagram/Fler

"Die Polizisten, es waren bestimmt 15 Beamte, standen vorgestern gegen Mittag vor unserem Studio", erklärt der Rapper der BILD.

Sein Produzent soll ihn demnach angerufen und über die Durchsuchungen informiert haben. Offizieller Grund der Ermittlungen: "Weil ich einen Link zu Ermittlungsprotokollen auf Bushidos Profil gepostet hätte", so Fler weiter. "Am Ende war ich doch entspannt, denn ich habe mir nichts zuschulden kommen lassen."

Seine Vermutung: Bushido soll damit auf Flers Drohung reagiert haben, die er in Zusammenhang zu Bushidos neuem Album "CCN 4" geäußert hat. Bushido solle Fler in den neuen Tracks lieber nicht dissen.

"Ich glaube, das war nun ein Hinweis, dass ich den Ball flach halten soll", erklärt Fler gegenüber BILD. "Ich bin enttäuscht, dass Bushido seine Probleme mit mir offenbar nicht direkt klären kann. Ich wünsche ihm aber dennoch alles Gute für sein hundertstes Comeback."

Damals waren sie best Buddys und jetzt gibt es nur noch Stress zwischen Fler und Bushido, die zusammen im Rap-Business groß geworden sind.

Die Polizei war im Einsatz.
Die Polizei war im Einsatz.  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0