Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

3.473

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

8.383

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

320

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.219

Razzia bei Volkswagen in Wolfsburg!

Wolfsburg/Braunschweig - Im Abgas-Skandal hat es am Donnerstag eine Razzia bei Volkswagen gegeben. Am Vormittag seien in Wolfsburg und an anderen Orten Durchsuchungen durchgeführt worden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Braunschweig.
Neben drei Staatsanwälten seien rund 50 Einsatzkräfte des Landeskriminalamtes bei der Razzia im Einsatz gewesen.
Neben drei Staatsanwälten seien rund 50 Einsatzkräfte des Landeskriminalamtes bei der Razzia im Einsatz gewesen.

Im Abgas-Skandal hat es am Donnerstag eine Razzia bei Volkswagen gegeben. Am Vormittag seien in Wolfsburg und an anderen Orten Durchsuchungen durchgeführt worden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Braunschweig.

Neben drei Staatsanwälten seien rund 50 Einsatzkräfte des Landeskriminalamtes im Einsatz gewesen. Bei den unangekündigt durchsuchten Gebäuden handle es sich sowohl um Geschäftsgebäude des Volkswagen-Konzerns als auch um Privatgebäude sowie Wohnungen von VW-Mitarbeitern. Details würden aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht mitgeteilt.

Ziel der Durchsuchungen sei es, Unterlagen und Datenträger sicherzustellen, die mit Blick auf "in Betracht kommende Straftatbestände" Auskunft über die genaue Vorgehensweise der an der Manipulation der Abgaswerte von Dieselfahrzeugen beteiligten Firmenmitarbeiter und deren Identität geben könnten, teilte die Staatsanwaltschaft weiter mit.

"Wir werden die Staatsanwaltschaft bei der Ermittlung des Sachverhaltes und der verantwortlichen Personen nach besten Kräften unterstützen", sagte ein VW-Konzernsprecher der Deutschen Presse-Agentur. Im VW-Stammwerk in Wolfsburg sei den Ermittlern eine umfassende Dokumentensammlung übergeben worden.

Volkswagen werde die Staatsanwaltschaft bei der Ermittlung des Sachverhaltes und der verantwortlichen Personen nach besten Kräften unterstützen. Die Ermittlungen dienten schließlich "einer unverzüglichen und vollständigen Aufklärung, an der Volkswagen hohes Interesse hat." VW selbst hatte am 23. September Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Braunschweig erstattet.

Europas größter Autokonzern hatte vor drei Wochen eingeräumt, mit einem Computerprogramm die Abgaswerte bei Dieselwagen manipuliert zu haben. Von den weltweit rund elf Millionen betroffenen Fahrzeugen sind laut VW etwa acht Millionen in der EU zugelassen, davon 2,8 Millionen in Deutschland. Dem Konzern drohen wegen der Manipulationen Strafzahlungen und Entschädigungszahlungen in Milliardenhöhe.

Fotos: dpa

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

285

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.346

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

812

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.843

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.542

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.601

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

4.249

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

2.006

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.447

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

3.009

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.083

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

21.687

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.725

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

11.138

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.441

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

518

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

19.638

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.717

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

6.114

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.837

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.623

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.347

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

25.147

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.727

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.431

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.985

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.542

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.800
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.444

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

538

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.879

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.712

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.259

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.533

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.549

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.780

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.232

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

3.222

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.873

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.291

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.968

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.491

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.330