120 Beamte im Einsatz: Drogen-Razzia im Görlitzer Park

Berlin - Rund 120 Polizeibeamte sind am Freitag im Görlitzer Park bei einer Razzia gegen Drogendealer im Einsatz gewesen.

Polizisten kontrollieren einen mutmaßlichen Drogendealer.
Polizisten kontrollieren einen mutmaßlichen Drogendealer.  © Paul Zinken/dpa

Vom Mittag bis in den Abend hinein waren die Beamten mit Unterstützung mehrerer Spürhunde in dem Park in Berlin-Kreuzberg unterwegs, der ein beliebter Umschlagplatz für Drogen ist.

Angaben dazu, wie viele und welche Drogen gefunden wurden und ob es zu Festnahmen kam, machte die Polizei zunächst nicht. Dies werde am Samstag mitgeteilt, sagte ein Sprecher.

Die Razzia sei ein Routineeinsatz gewesen, wie er im Görlitzer Park regelmäßig stattfinde.

Ein Spürhund der Polizei auf der Suche nach Drogen.
Ein Spürhund der Polizei auf der Suche nach Drogen.  © Paul Zinken/dpa

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0