Razzia in Islamistenszene: Terroristen im Fokus der Polizei

Schwerpunkt der Durchsuchungen liegt in Berlin-Neukölln.
Schwerpunkt der Durchsuchungen liegt in Berlin-Neukölln.  © dpa (Symbolbild)

Berlin - Die Berliner Polizei durchsucht seit dem frühen Donnerstagmorgen mehrere Wohnungen und andere Objekte in Berlin-Neukölln und anderen Stadtteilen, wie die B.Z. berichtet.

Hintergrund der Durchsuchungen sind laut Generalstaatsanwaltschaft Ausreisen in das Herrschaftsgebiet der Terrormiliz Islamischer Staat.

Laut Zeitung handelt es sich um Verdächtige aus dem Umfeld des Attentäters vom Berliner Weihnachtsmarkt Anis Amri.

„Die Durchsuchungen erfolgen auf Antrag und in Zusammenarbeit mit der Generalstaatsanwaltschaft“, sagte eine Polizeisprecherin am Morgen der BILD.

Bereits Ende Oktober konnte die Polizei bei einer Razzia Waffen und Munition in größerer Menge bei einem 40-jährigen Verdächtigen aus der Islamistenszene sicherstellen.

Titelfoto: dpa (Symbolbild)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0