Asyl-Kompromiss in Sicht: Seehofer geht auf Merkel zu Top Unglaublich! Mexiko-Fans verursachen nach Jubel Erdbeben Top Leichtathletik-EM in Berlin: So seht Ihr die Wettkämpfe live im Stadion 3.172 Anzeige Verdächtige Kabel in Brief löst Großalarm bei Polizei und Feuerwehr aus Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 30.940 Anzeige
11.549

Großrazzia bei Hooligans wegen Verdacht auf Drogenhandel

Polen - Während es in Sachsen trotz des Überfalls von Connewitz vor acht Tagen eher ruhig um die Fußball-Hooligan-Szene geworden, versucht die polnische Polizei im Nachbarland die Szene endlich in den Griff zu bekommen.
In den letzten Wochen ging die polnische Polizei verstärkt gegen Hooligans vor.
In den letzten Wochen ging die polnische Polizei verstärkt gegen Hooligans vor.

Von Andrzej Rydzik

Polen - Während es in Sachsen trotz des Überfalls von Connewitz vor acht Tagen eher ruhig um die Fußball-Hooligan-Szene geworden ist, versucht die polnische Polizei im Nachbarland die Szene endlich in den Griff zu bekommen.

Vor allem rechte Hooligan-Gruppen verbreiten Angst und Schrecken. Im Osten Polens gab es nun mehrere Razzien und etliche Festnahmen.

Seit einigen Jahren hat der Verein Jagiellonia Bialystok (9. der polnischen Ekstraklasa) an der Grenze zu Weißrussland ein riesiges Problem - seine extrem gewaltbereite und stetig wachsende Hooligan-Szene.

Unter dem Einfluss der Neonazi-Gruppierung "Blood and Honour" beanspruchen die Ultrarechten in Polens Fußball die Vormachtstellung. Bislang galten die Hooligans von Lech Posen und Legia Warschau als die Schlimmsten.

Rechtsmotivierte Anschläge der Bialystok-Hools außerhalb der Stadien und von den Kampfstätten in Wäldern haben dieses Bild verändert.

Die polnische Polizei hat die Hools der "Rot-Gelben" im Visier. Razzien, Festnahmen in regelmäßigen Abständen. So auch jetzt. Fünf führende Bialystok-Hooligans bekamen Besuch von Elitepolizisten.

"Wir haben den Verdacht, dass sie mit einer Vielzahl an Drogendelikten und der rassistisch-motivierten Brandstiftung eines Autos zu tun haben", so ein Polizeisprecher. Tatsächlich haben die Beamten jede Menge Cannabis und auch synthetische Drogen sowie Tausende Zloty aus Drogenverkäufen bei den Festgenommenen finden können.

"Bisher haben wir Untersuchungen gegen 64 Personen der Bialystok-Hooligans geführt, gegen die 212 Klagen anhängig sind. 53 Personen konnten wir Tätigkeiten in einer organisierten kriminellen Gruppe nachweisen, 27 befinden sich vorübergehend oder dauerhaft in Haft", bilanziert der Polizeisprecher die letzten Wochen.

Fotos: youtube.com

30-Jähriger geht aufs Klo und wird niedergeschossen Neu Diskussion um neues Bestattungsgesetz: Gibt's bald Schmuck aus Asche der Toten? Neu Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 9.867 Anzeige Bayern-Abschied? Für diese Summe darf Thiago offenbar gehen Neu 27-Jähriger beißt Mann bei Kneipenschlägerei die Fingerkuppe ab Neu Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.062 Anzeige Kein Haftbefehl beantragt: Mutmaßlicher Hammerschläger frei gelassen Neu Was ist eigentlich "Abseits"? Paul Janke erklärt's Katja Burkard Neu
Blau statt rot! Darum hisst SPD die Europa-Fahne auf ihrer Partei-Zentrale Neu Verbot! US-"Sperminator" darf in Israel nicht mehr ran Neu LSD, Ecstasy, Pilze: Polizei findet große Mengen Drogen bei Goa-Festival Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.486 Anzeige Verfolgungsjagd mit der Polizei endet am Baum: Fiat-Fahrerin schwer verletzt Neu Dümmster Tourist aller Zeiten? Mann öffnet Fenster, um Löwen zu streicheln Neu Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 13.649 Anzeige Sexpartys mit Minderjährigen: Wie viel hat die Polizei gewusst? Neu Was ist da los?! Carmen Geiss feiert Mexiko-Sieg mit Sombrero Neu Unterdrückung muslimischer Frauen nur ein Vorurteil? Neu Gehört Billigflieger Norwegian bald zur Lufthansa-Gruppe? Neu
Zu betrunken? Drei Männer ertrinken im See Neu Nach Dieselskandal! Audi-Chef festgenommen! Neu Liebescomeback? Justin Bieber kehrt wieder zu seiner Ex zurück! Neu Wegen Asylstreits innerhalb der Union: Umfrage-Schock für CDU/CSU! Neu Endlich gerade Zähne! So einfach geht's... 16.634 Anzeige Zeugen hören Knall: Dann stürzt Flugzeug in die Tiefe Neu Sara Kulka gibt ihren Töchtern Eis zum Frühstück Neu Nach Todes-Drama am Flugplatz: So kam es zu dem schrecklichen Unfall Neu HSV: Zwei Bundesliga-Clubs wollen Bobby Wood 2.020 Junge (2) ertrinkt bei Zoo-Besuch: Polizei steht vor vielen Rätseln 2.686 Unfassbare Brutalität: Welpe Beine und Schwanz abgeschnitten 14.394 Bye bye: Trennung bei Ralf Möller und 31 Jahre jüngerer Freundin 2.120 Schuss-Geräusche auf Bühne: Eminem versetzt seine Fans in Panik 845 Stolze Mama Bonnie Strange (31) zeigt zum ersten Mal ihr Baby! 1.599 Ein Toter: Transporter fährt bei Festival in Menschen-Gruppe 6.916 Bundespräsident Steinmeier in USA gelandet, aber Donald Trump trifft er nicht 1.347 Fluch oder tragischer Zufall? Mann (40) von Sarg der eigenen Mutter erschlagen 2.059 Weniger Besucher als erwartet: Wird Fanfest in Hamburg zum Flop? 263 Rinder verenden elendig bei schwerem Scheunenbrand 1.657 Horror-Crash! Auto kracht gegen Baum, Fahrer sofort tot 619 Junge jahrelang an Vergewaltiger verkauft: Jetzt spricht seine Mutter 6.946 Seehofer-Plan: Flüchtlingen soll Geld gestrichen werden 4.352 Roller fängt Feuer: 52-Jähriger stirbt beim Abbiegen 3.625 Ratte hängt in Spinnennetz, dann kommt eine Schwarze Witwe 8.608 Gewaltverbrechen? Passanten entdecken Leiche von junger Frau 10.268 Opel-Fahrer rammt Kind (12) und bricht ihm mehrere Knochen im Gesicht 1.834 Wenn Deutschland so weiter spielt, haben Supermärkte ein Problem 5.864 Spuren von unbekanntem Raubsaurier entdeckt 1.365 Mutmaßlicher Mia-Mörder aus Kandel im Knast verprügelt 12.729 Fahrer aus Auto geschleudert: Tödlicher Unfall auf der A3 3.152 Peinliche Mexiko-Pleite: Was ist bloß mit der Nationalelf los? 3.130 Lebensgefahr! Wer auch im Sommer lange Klamotten tragen sollte 2.730