Lookman und Nkunku zu RB Leipzig? Jetzt kommt Bewegung rein

Leipzig - Am Montagvormittag stand RB Leipzigs erstes Mannschaftstraining im Vorbereitungscamp im österreichischen Seefeld auf dem Programm. Bis zum ersten Pflichtspiel am 11. August hat der neue Sportdirektor Markus Krösche noch genügend Zeit, um Transfers abzuwickeln. Neben einem weiteren Abgang sind auch mindestens zwei Neuverpflichtungen heiß im Gespräch.

Ademola Lookman ist weiterhin einer der Wunschspieler von RB Leipzig.
Ademola Lookman ist weiterhin einer der Wunschspieler von RB Leipzig.  © Soeren Stache/dpa

Nach wie vor wollen die Roten Bullen ihren ehemaligen Leihspieler Ademola Lookman unbedingt verpflichten.

Nach neun Scorerpunkten in elf Spielen der Bundesliga-Rückrunde 2017/18 versuchte Ralf Rangnick schon im vergangenen Sommer und Winter, den 21-Jährigen vom FC Everton zu verpflichten. Doch die Engländer blockten immer wieder vehement ab.

Nun soll RB bereit sein, 22 Millionen Euro für Lookman über den Ärmelkanal wandern zu lassen.

Everton verlangt aber wohl um die 28 Millionen Euro. Beim 0:0 gegen den FC Sion fehlte der Linksaußen bereits im Aufgebot.

Und auch bei Christopher Nkunku von Paris Saint-Germain wird weiter gefeilscht.

Da sein Vertrag schon 2020 ausläuft, will Krösche laut "Kicker" nicht mehr als 15 Millionen bezahlen. PSG sei RB bereits entgegengekommen und von den geforderten 20 Millionen abgerückt, heißt es.

Des Weiteren bahnt sich auch ein dritter Abgang auf der Torhüterposition an. Der mit seiner Reservistenrolle unzufriedene Yvon Mvogo (nur 13 Einsätze in zwei Jahren) will Stammspieler werden. Dies stellt ihm Ligakonkurrent FC Augsburg in Aussicht. Die Bullen wollen dem Bericht zufolge sechs, der FCA bietet fünf Millionen Euro für den zweifachen Schweizer Nationalkeeper.

Sollte es zu diesem Transfer kommen, müsste RB selbst noch einmal nachlegen, denn dann stünde nur Péter Gulácsi als Keeper in der Profimannschaft. Laut "Sportbuzzer" ist Hannovers Philipp Tschauner ein Kandidat für Mvogos mögliche Nachfolge.

Soll das offensive Mittelfeld verstärken: Paris Saint-Germains Christopher Nkunku (r.).
Soll das offensive Mittelfeld verstärken: Paris Saint-Germains Christopher Nkunku (r.).  © Michel Euler/AP/dpa
Yvon Mvogo (25) könnte die Position des zweiten Torhüters hinter Péter Gulácsi räumen für...
Yvon Mvogo (25) könnte die Position des zweiten Torhüters hinter Péter Gulácsi räumen für...  © Picture Point/R. Petzsche
Philipp Tschauner. Der 33-jährige Hannoveraner war letzte Saison an den FC Ingolstadt ausgeliehen, stieg mit den Schanzern in die 3. Liga ab.
Philipp Tschauner. Der 33-jährige Hannoveraner war letzte Saison an den FC Ingolstadt ausgeliehen, stieg mit den Schanzern in die 3. Liga ab.  © Picture Point/S. Sonntag

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0