Keller ausgebaut! RB Leipzigs Kevin Kampl wird Electro-DJ

Leipzig - Kevin Kampl (28) ist bei RB Leipzig als Mittelfeldmotor bekannt, in der Bundesliga spielte er auch schon für Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund. Zu welcher Musik er privat abgeht und wie er sogar Umbauten an seinem Haus vornahm, um sich als DJ ausleben zu können, hat er nun verraten.

Hat in der Electro-Musik sein zweites Interessengebiet nach dem Fußball entdeckt: RB Leipzigs Mittelfeldspieler Kevin Kampl (28).
Hat in der Electro-Musik sein zweites Interessengebiet nach dem Fußball entdeckt: RB Leipzigs Mittelfeldspieler Kevin Kampl (28).  © Picture Point/R. Petzsche

Bei einem gemeinsamen Shooting mit Musikern des Gewandhauses und Spielern der Roten Bullen im November 2018 nahm Kampl das erste Mal eine Geige in die Hand. Dies sei "beeindruckend" gewesen, "ich habe mit klassischen Instrumenten vorher noch nie etwas zu tun gehabt", sagte er in einem Interview mit vereinseigenen KLUB-Magazin.

Darin gibt der ehemalige slowenische Nationalspieler (28 Spiele) auch Preis, dass er "voll auf Electro" steht. "Ich befürchte allerdings, dass ich der einzige Bundesliga-Spieler bin, der darauf abfährt (lacht). Jedenfalls bekomme ich immer einen merkwürdigen Blick von den anderen, wenn ich nach meiner Musik gefragt werde."

Vor wenigen Wochen hat er sogar begonnen, selbst am Pult zu mixen - in seinem Haus! "Ich habe mir im Keller extra einen Raum ausgebaut", erzählt der Vater des kleinen Jordi Noel, der demnächst ein Geschwisterchen bekommt.

Bei Mixen kann der 28-Jährige vollkommen abschalten. "Ich brauche das auch. Wenn ich einmal gestresst bin, gehe ich in meine Kellerbar und lege ein bisschen auf. Das macht mir Spaß und es ist etwas Neues, was ich mir selber beibringen möchte. Ich habe auch jetzt erst richtig damit angefangen." In einem Leipziger Musikladen stattete er sich mit dem nötigen Equipment aus, ließ sich einen speziellen Tisch anfertigen - samt Initialen.

Sollte Kevin Kampl eines Tages eine Musikband mit anderen RB-Stars gründen, wäre er selbst der Sänger, sagt er. "Diego Demme wäre an den Drums. Marcel Sabitzer an der Gitarre. Der Rest der Truppe wäre der Chor. Tänzer wären Ibrahima Konaté, Jean-Kévin Augustin, Péter Gulácsi und Emil Forsberg." Na dann, volle Kraft voraus, DJ Kevin!

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0