Champions-League-Irrsinn: RB Leipzig wieder mit mächtig Losglück

Leipzig/Monaco - RB Leipzig hat für die zweite Gruppenphase der Champions League in der Vereinsgeschichte wieder vergleichsweise einfache Gegner zugelost bekommen. Die Auslosung am Donnerstagabend ergab, dass die Roten Bullen in dieser Saison gegen Zenit St. Petersburg, Benfica Lissabon und Olympique Lyon antreten müssen. Das selbstgesteckte Ziel ist mindestens der dritte Platz, mit dem es in die K.o.-Runde der Europa League gehen würde. Angesichts dieser Kontrahenten eine überaus machbare Aufgabe.

Stürmer Yussuf Poulsen freut sich schon auf die zweite Champions-League-Saison mit RB Leipzig.
Stürmer Yussuf Poulsen freut sich schon auf die zweite Champions-League-Saison mit RB Leipzig.  © picture point/Sven Sonntag

Die Auslosung der Gruppenphase im Grimaldi-Forum im Fürstentum ist eines der Highlights der Saison. Wer erwischt eine Hammergruppe? Wer hat Losglück? Wer spielt gegen Rekordsieger Real Madrid und wer muss sich mit Titelverteidiger FC Liverpool messen?

Diese Fragen wurden am Donnerstagabend geklärt. Die Sachsen waren im vierten Lostopf vertreten und mussten sich damit wieder auf die ganz großen Namen einstellen. Duelle gegen die anderen drei deutschen Vereine Bayern, Dortmund und Leverkusen waren ebenso nicht möglich, wie Aufeinandertreffen mit Klubs aus dem selben Topf.

Auch vor zwei Jahren hatten die Roten Bullen ziemliches Losglück gehabt, trafen auf die AS Monaco, den FC Porto und Besiktas Istanbul. Mit Platz 3 überwinterte man in der Europa League, dort schied man erst im Viertelfinale gegen Olympique Marseille aus (TAG24 berichtete). In der Zwischenrunde konnte man damals den jetzigen Gegner Zenit ausschalten.

Der erste Gruppenspieltag findet bereits in knapp drei Wochen (17. und 18. September) statt. Am 10. und 11. Dezember wird die Gruppenphase beendet. Das Endspiel findet am 30. Mai 2020 im Atatürk-Olympiastadion zu Istanbul statt.

Alle ausgelosten Gruppen der Champions League 2019/20

Die Trophäe wird in diesem Jahr in Istanbul überreicht.
Die Trophäe wird in diesem Jahr in Istanbul überreicht.  © twitter/ChampionsLeague

A: Paris Saint-Germain | Real Madrid | FC Brügge | Galatasaray Istanbul

B: FC Bayern München | Tottenham Hotspur | Olympiakos Piräus | Roter Stern Belgrad

C: Manchester City | Schachtar Donezk | Dinamo Zagreb | Atalanta Bergamo

D: Juventus Turin | Atlético Madrid | Bayer Leverkusen | Lokomotive Moskau

E: FC Liverpool | SSC Neapel | FC Salzburg | KRC Genk

F: FC Barcelona | Borussia Dortmund | Inter Mailand | Slavia Prag

G: Zenit St. Petersburg | Benfica Lissabon | Olympique Lyon | RB LEIPZIG

H: FC Chelsea | Ajax Amsterdam | FC Valencia | OSC Lille

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0