Trainingsschock! RB Leipzigs Abwehr-Bulle Upamecano verletzt

Leipzig - Dayot Upamecano hat sich beim Training von Fußball-Bundesligist RB Leipzig eine Knieverletzung zugezogen.

Dayot Upamecano fehlt RB Leipzig wegen einer Knieverletzung auf unbestimmte Zeit.
Dayot Upamecano fehlt RB Leipzig wegen einer Knieverletzung auf unbestimmte Zeit.  © Picture Point

Das teilte der Tabellenvierte am Mittwoch mit. Eine genaue Diagnose stehe noch aus, hieß es. Sie soll im Laufe des Donnerstags nach eingehenderen Untersuchungen erfolgen.

Wie lange der 20 Jahre alte französische Innenverteidiger ausfällt, wird sich dann auch zeigen.

In der Partie an diesem Sonntag bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf würde Upamecano Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick ohnehin nicht zur Verfügung stehen.

Der Abwehrhüne hatte bei der 0:1-Heimsniederlage zum Rückrundenauftakt am vergangenen Samstag gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund die fünfte Gelbe Karte in dieser Saison gesehen.

Am 8. Januar ist Upamecano bereits nach einem Foul von Timo Werner auf dem Rasen liegen geblieben, konnte dann aber weiter trainieren.
Am 8. Januar ist Upamecano bereits nach einem Foul von Timo Werner auf dem Rasen liegen geblieben, konnte dann aber weiter trainieren.  © Picture Point

Update, 24. Januar: Wie der Verein mitteilte, zog sich der Kicker eine Knorpelquetschung am linken Knie zu. Er wird für mehrere Wochen ausfallen.

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0