Auslosung 1. DFB-Pokalrunde: Schweres Los für RB Leipzig

Dortmund/Leipzig - RB Leipzig muss in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen den VfL Osnabrück antreten. Das ergab die Auslosung am Samstagabend im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

RB Leipzig muss in der ersten Pokalrunde nach Osnabrück reisen.
RB Leipzig muss in der ersten Pokalrunde nach Osnabrück reisen.  © Picture Point

Damit trifft der unterlegene Pokalfinalist im Zeitraum vom 9. bis 12. August 2019 auf den Zweitligisten. Ausgerechnet, möchte man meinen!

Denn die Pokal-Begegnung gab es schon einmal im Jahr 2015. Damals zogen die Roten Bullen zwar in die Zweite Runde ein, schafften dies jedoch nur am Grünen Tisch.

Die Partie wurde nach einem Feuerzeugwurf der Heim-Fans von Schiedsrichter Martin Petersen in der 71. Minute unterbrochen. Zu dem Zeitpunkt stand es 1:0 für Osnabrück. Später wurde die Partie 2:0 für die Leipziger gewertet.

Die Revanche wird das erste Pflichtspiel des neuen Trainers Julian Nagelsmann sein, der zweieinhalb Wochen zuvor seinen 32. Geburtstag feiert.

64 Vereine waren bei der Ziehung von Losfee Nia Künzer (Fußball-Weltmeisterin 2003) auf zwei Lostöpfe aufgeteilt.

Neben Titelverteidiger FC Bayern und den Roten Bullen waren die weiteren 16 Bundes- sowie 18 Zweitligisten gesetzt.

Der größte Außenseiter war der Sechstligist FSV Salmrohr aus Rheinland-Pfalz. Dem Underdog wurde der KSV Holstein Kiel zugelost.

Das Objekt der Begierde: der DFB-Pokal.
Das Objekt der Begierde: der DFB-Pokal.  © Picture Point
Der FC Bayern ist der aktuelle Titelverteidiger nach einem 3:0 im Endspiel gegen die Sachsen.
Der FC Bayern ist der aktuelle Titelverteidiger nach einem 3:0 im Endspiel gegen die Sachsen.  © Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0