RB Leipzig startet mit Ostderby und Hammer-Programm in neue Bundesliga

Frankfurt am Main/Leipzig - RB Leipzig wird auch im vierten Bundesliga-Jahr der Vereinsgeschichte nicht mit einem Heimspiel in die neue Spielzeit starten. Die Sachsen treffen am 1. Spieltag auswärts auf Aufsteiger Union Berlin. Das gab die Deutsche Fußball-Liga (DFL) bei der Veröffentlichung der neuen Spielpläne am Freitag bekannt.

Im letzten Duell mit dem FC Bayern zog RB Leipzig beim 0:3 im Pokalfinale den Kürzeren. In der neuen Bundesligasaison treffen beide erstmals schon am 4. Spieltag aufeinander.
Im letzten Duell mit dem FC Bayern zog RB Leipzig beim 0:3 im Pokalfinale den Kürzeren. In der neuen Bundesligasaison treffen beide erstmals schon am 4. Spieltag aufeinander.  © Picture Point

Das Spiel an der Alten Försterei, das einzige richtige Ostderby der Bundesliga, findet am 17. oder 18. August statt. Das Rückspiel in Leipzig steigt am dritten Januar-Wochenende. Kurios: Union hatte zuvor öffentlich den Wunsch ausgesprochen, nicht gegen RB starten zu wollen (TAG24 berichtete).

Und es geht Schlag auf Schlag weiter für das Team des neuen Trainers Julian Nagelsmann!

Am 2. Spieltag ist Eintracht Frankfurt zu Gast in der Red Bull Arena (23.-25. August), danach geht's nach Gladbach (30. August-1. September), gefolgt vom Heimspiel-Kracher gegen Rekordmeister FC Bayern am Wochenende 13. bis 15. September.

RB Leipzigs Halstenberg am Ende: Führt die nächste OP doch zum Abschied?
RB Leipzig RB Leipzigs Halstenberg am Ende: Führt die nächste OP doch zum Abschied?

Am 6. Spieltag (27.-29. September) gastiert schon der FC Schalke 04 in Sachsen. Das Auswärtsspiel bei Vizemeister Borussia Dortmund findet am 17. oder 18. Dezember statt, das Rückspiel am vorletzten Spieltag am 9. Mai 2020 in Leipzig.

Die neue Bundesliga-Saison startet am 16. August mit dem Heimspiel des FC Bayern München gegen Hertha BSC. Eine Woche zuvor findet die 1. Runde des DFB-Pokals statt, RB Leipzig muss zu Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück (TAG24 berichtete).

Fix: Bruma verlässt RB Leipzig

Was sich in den letzten Tagen bereits abzeichnete, ist nun unter Dach und Fach: Außenstürmer Bruma (24) verlässt die Roten Bullen nach zwei Jahren und 67 Spielen (10 Tore, 5 Vorlagen) und schließt sich PSV Eindhoven an. Die Ablösesumme beträgt etwa 15 Millionen Euro. Zunächst sollen die Holländer nur zehn Millionen geboten haben, doch die Sachsen wollten ohne Einbußen aus dem Bruma-Deal gehen.

Drittes Testspiel fixiert

Gleichzeitig gab RB Leipzig den Termin und Gegner für das dritte Testspiel bekannt. Am Freitag, den 26. Juli, treffen die Nagelsmänner auf den französischen Erstligisten Stade Rennes. Anstoß im Stadion am Bad in Markranstädt ist 18 Uhr.

In diesem Rahmen wird es auch ab 15.30 Uhr ein großes Kinder- und Familienfest geben. Tickets gibt's ab 15. Juli, 10 Uhr. Die teuersten Karten kosten 15 Euro.

Die Duelle mit dem BVB finden Mitte Dezember und Anfang Mai statt.
Die Duelle mit dem BVB finden Mitte Dezember und Anfang Mai statt.  © Picture Point
Auftaktgegner ist Aufsteiger Union Berlin.
Auftaktgegner ist Aufsteiger Union Berlin.  © Picture Point
Ob Timo Werner am 1. Spieltag im RB-Trikot auflaufen wird, ist noch unklar.
Ob Timo Werner am 1. Spieltag im RB-Trikot auflaufen wird, ist noch unklar.  © Picture Point

Mehr zum Thema RB Leipzig: