"Dein Vater ist gewalttätig!" Ben Beckers Tochter erinnert sich an Kindheit Top
Rapper Farid Bang stinksauer: "Eurowings, die hinterhältigste Fluggesellschaft Deutschlands" Neu
Unglaublich, so viele beschäftigen ihre Putzfrau schwarz Neu
EU-Kommissions-Wahl wird zur politischen Schicksalsfrage für Von der Leyen Neu
Wahnsinn! Cabrios für nur 111 Euro im Monat! 10.496 Anzeige
2.400

1:4! RB Leipzig verliert ersten Test gegen Zürich deutlich

Fußball-Bundesliga: Die Roten Bullen unterliegen dem Schweizer Erstligisten mit 1:4

Vier Tage nach Beginn der Vorbereitung auf die Saison 2019/20 hat RB Leipzig das erste Testspiel gegen den FC Zürich klar mit 1:4 verloren.

Von Nico Zeißler

Leipzig - RB Leipzig hat das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2019/20 gegen den FC Zürich mit 1:4 (0:3) verloren. Vor 1547 Zuschauern auf dem Trainingsplatz am Cottaweg trafen Benjamin Kololli (13.), Assan Ceesay (17.), Simon Sohm (29.) und Izer Aliu (64.) für den Schweizer Erstligisten. Emil Forsberg sorgte per Foulelfmeter (82.) nur noch für Kosmetik. Vier Tage nach dem Trainingsauftakt war noch viel Luft nach oben.

Nationalstürmer Timo Werner (r., hier gegen Zürichs Levan Kharabadze) blieb im Angriff blass.
Nationalstürmer Timo Werner (r., hier gegen Zürichs Levan Kharabadze) blieb im Angriff blass.

Für die Gäste aus der Schweiz war die Partie in Sachsen die Generalprobe vor dem Saisonstart am 21. Juli gegen den FC Lugano. Bisherige Bilanz des zwölfmaligen Meisters in der Sommerpause: fünf Spiele, davon zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Zuletzt verlor das Team von Ludovic Magnin (40) 3:5 gegen den VfB Stuttgart.

Anders bei den Gastgebern: Nach vier Trainingstagen standen die Roten Bullen am Cottaweg erstmals in einer Partie auf dem Platz.

In der Startelf des neuen Trainers Julian Nagelsmann (31) standen mit Eric Martel, Mads Bidstrup, Tom Krauß und Fabrice Hartmann gleich vier Nachwuchsspieler. Hinzu kam der 18-jährige Neuzugang Luan Candido.

Das Tor hütete in einer flexiblen 3-5-2-Formation zunächst Stammkeeper Péter Gulácsi, Yussuf Poulsen und Timo Werner begannen im Dreier-Sturm mit Hartmann.

Zürich eiskalt vor dem Tor

Niedergeschlagen nehmen Willi Orban, Keeper Péter Gulácsi und Fabrice Hartmann das 0:1 hin. Es kam aber noch viel schlimmer.
Niedergeschlagen nehmen Willi Orban, Keeper Péter Gulácsi und Fabrice Hartmann das 0:1 hin. Es kam aber noch viel schlimmer.

Die Begegnung startete kampfbetont und mit viel Offensivdrang auf beiden Seiten. Dass der FCZ schon am Ende der Sommervorbereitung steht, wurde erstmals in der 3. Minute deutlich.

Eine Flanke aus der Züricher Hälfte wurde immer länger, dennoch zu lang für den 1,88 Meter großen Assan Ceesay. Gulácsi fing den Ball sicher.

Doch dann klingelte es auch schon. Nach einem Ballverlust schnappte sich der Ex-Braunschweiger Salim Khelifi die Kugel, sprintete bis zur Grundlinie. Zunächst reagierten die Abwehrspieler wieder bockstark, gegen Benjamin Kolollis Schuss konnte aber auch Gulácsi nichts mehr ausrichten - 0:1 (13.).

Mit laaangen Schritten näherte sich kurz danach Ceesay über den linken Flügel dem gegnerischen Kasten und ließ dem RB-Schlussmann mit einem Flachschuss keine Chance - 0:2 (17.). RB war bemüht, wusste sich aber oftmals nur mit langen Bällen zu helfen, die die Abwehr entschärfen konnte. Gefährlich war bis dato nur Werners Pfostentreffer, vor dem er allerdings im Abseits stand (18.).

In die Leipziger Statistik schaffte es ein abgefälschter Kampl-Schlenzer, den Keeper Yanick Brecher stark halten konnte (27.). Einen Kololli-Schuss wehrte Gulácsi in der 29. Minute zur Ecke ab, die Simon Sohm zum 3:0 vollendete. Nagelsmann schien ratlos, hatte größtenteils den Ellbogen auf den Oberschenkel gestützt und das Kinn in der Hand liegen.

Minuten vor der Halbzeit setzte Regen ein - es passte zur Performance in den ersten 45 Minuten.

Bullen drücken, Schweizer treffen - Forsberg'sche Ergebniskosmetik

Auch Mittelfeldmotor Kevin Kampl, immerhin einer der auffälligsten RB-Akteure, konnte die deutliche Niederlage nicht verhindern.
Auch Mittelfeldmotor Kevin Kampl, immerhin einer der auffälligsten RB-Akteure, konnte die deutliche Niederlage nicht verhindern.

Zur zweiten Halbzeit wechselte Nagelsmann elf neue Spieler ein. Unter anderem kamen Yvon Mvogo, Marcel Sabitzer, Emil Forsberg und Marcel Halstenberg rein.

Eine kleine Schrecksekunde gab's nach dem Seitenwechsel. Nach einem Zweikampf mit Levan Kharabadze blieb Nordi Mukiele liegen, hielt sich den Oberschenkel. Für ihn ging's aber weiter.

RB hatte sich trotz des klaren Rückstandes nicht aufgegeben, doch die Ideen nach vorn fehlten. So konnten die Gäste nach einem Konter weiter erhöhen, Ceesay nahm Stefan Ilsanker, legte in die Mitte zu Izer Aliu und der schob zum 4:0 ein (64.).

Es war nicht so, als hätte Leipzig keine Chancen. Allein Marcel Sabitzer vergab kurz hintereinander zwei Hochkaräter. Zuerst schickte ihn Frederik Jäkel, allein vor dem Tor scheiterte er aber am Torhüter. Bei der anschließenden Ecke hielt er nach Halstenberg-Hereingabe den Fuß zu spät hin (69.).

In der 82. Minute hatte Schiedsrichter Max Burda Erbarmen, gab nach Foul an Jean-Kévin Augustin Elfmeter für RB Leipzig. Forsberg schnappte sich den Ball und versenkte locker links unten - 1:4. Mehr sollte nicht mehr passieren.

Am morgigen Samstag wird ab 11 Uhr noch mal öffentlich trainiert, ehe es für die Nagelsmänner am Sonntag ins Trainingslager nach Seefeld (Österreich) geht. Dort steigt am 19. Juli ab 18 Uhr der zweite Test gegen Galatasaray Istanbul.

Fotos: Picture Point/R. Petzsche

Mann gibt zu, Tochter von Freundin missbraucht und Kinderpornos runtergeladen zu haben Neu
Alex bei der Bachelorette 2019: So fies sind die Kommentare im Netz! Neu
Mutter fassungslos: Mitschüler sollen auflisten, was sie alles an ihrem Sohn hassen Neu
Vater vergewaltigt seine Tochter (1) und filmt sich dabei: Videos im Darknet angeboten Neu
Angebliche "Ärztin" nimmt Beschneidung vor, dann muss der Penis amputiert werden Neu
Tinder fürs Ehrenamt? Mit dieser neuen App kannst Du leicht Gutes tun Neu
Weißer-Ring-Chef soll sich vor Frau entblößt haben: Gibt es eine Wendung im Prozess? Neu
Verwahrloste Frau wird bei lebendigem Leibe von Maden zerfressen Neu
Bayern-Boss Rummenigge will Kovac als Trainer behalten, unter einer Bedingung Neu
Beatles-Vereinigung für einen Abend Neu
"Es wird ernst, Leute": Jenny Frankhauser und Hakan machen den nächsten Schritt! Neu
Grausam! Erstach 34-Jähriger den neuen Freund der Ex mit Bajonett? Neu
VfB Stuttgart untersucht technische Probleme: WLAN-Panne "unentschuldbar" Neu
"Giftgasgeräte", "asozial": Darum sind jetzt die Rollerfahrer stinksauer auf Boris Palmer! Neu
Bieterschlacht um Osram: Rekordangebot aus Österreich! Neu
Cathy Hummels will vorerst nicht nach Dortmund: "Wird eine Pendelveranstaltung" Neu
Sarah Lombardi putzt in gefährlicher Position! Neu
Arme Verona Pooth: Ihre Männer erteilen ihr fiese Abfuhr Neu
Bachelorette Gerda plaudert über Baybwunsch Neu
Pärchen soll Mann erstochen und zerstückelt haben Neu
Feuer immer noch nicht unter Kontrolle! Hier brennt seit einer Woche ein Weltnaturerbe Neu
Model Toni Garrn packt aus: So lief die Beziehung mit Leo wirklich! Neu
Touristen in Panik: Erdbeben erschüttert Urlaubsinsel Neu
Krasse Veränderung! "Tatort"-Star schockt Fans mit neuer Frisur Neu
Flaschenwurf, Hitlergruß und Volksverhetzung bei Merkel-Besuch in Dresden Neu
Fans in Sorge: Liebes-Aus bei Bonnie Strange? Neu
Mann soll elfjährige Stieftochter und deren Freundin missbraucht haben Neu
Er wird dunkelrot! Heute verfinstert sich der Mond Neu
Wegen Angststörung: Robbie Williams ließ Mega-Deals platzen Neu
Tödliche Tragödie bei Feuerwerk: Rakete fliegt Mutter in den Mund und explodiert Neu
Sexsüchtige verrät, wie Ihr Männern mit Dirty Talk richtig einheizt Neu
Sie schickten sich unzählige Nacktbilder: Vater und Tochter haben immer wieder Sex Neu
Seit 20 Monaten: Hund will Unfallort seines toten Herrchens nicht verlassen Neu
Fahrer hatte keinen Kindersitz griffbereit! Ihr glaubt nicht, auf was er ein Mädchen (2) setzte Neu
Gesamte Familie vom Laster überfahren: Huhn adoptiert Entlein Neu
Mit David Hasselhoff und Blümchen wollen Stereoact den US-Markt erobern Neu
"In aller Freundschaft": Evakuierung in der Sachsenklinik Neu
Ex-Boxweltmeister Pernell Whitaker stirbt mit nur 55 Jahren 930
Attila Hildmann nach Wette mit Journalisten: "Porsche muss ich wohl abgeben!" 3.506
Trump lobt "sehr erfolgreiche" Razzien gegen Migranten 491
Kanzlerin auf Dresden-Visite: Pegida pöbelt bei Merkel-Besuch 18.214
Polizei macht fette Beute bei Razzia im rechtsextremen Milieu 3.302
10 Dinge, die aus Eurem Haushalt verschwinden sollten 5.351
Horror-Unfall in Recycling-Firma: Arbeiter von Radlader überrollt 3.448
Mord an Dresdnerin auf Kreta: 27-Jähriger soll Verbrechen gestanden haben 11.147
Sie sollte ihm helfen: Insasse prügelt Hündin in Gefängnis zu Tode 4.939
Meuthen kritisiert Höcke und wird von der AfD abgewatscht 1.849